TV Beitrag: Volkswagen Konzern erwartet neue Ära der Digitalisierung

Volkswagen Konzern erwartet neue Ära der DigitalisierungDas Auto steht vor einer neuen Ära der Digitalisierung, die grundlegende Auswirkungen auf die Mobilität der Zukunft haben wird. „Die beiden Jahrhunderterfindungen Auto und Computer rücken noch enger zusammen. Wir müssen die Mobilität der Zukunft noch intelligenter und noch vernetzter gestalten“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen Aktiengesellschaft, Prof. Dr. Martin Winterkorn anlässlich, der Eröffnungsfeier der CeBIT 2014 in Hannover. Schwerpunktthemen der intelligenten Mobilität der Zukunft seien die immer intensivere Vernetzung des Autos mit seiner Umwelt und das automatische Fahren, erklärte Winterkorn vor 2500 Gästen im Kuppelsaal des Hannover Congress Centers in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, des britischen Premierministers David Cameron, des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und des Branchenverbands-Präsidenten Prof. Dieter Kempf (BITKOM). „Die Informationstechnologie ist längst fester Bestandteil der Automobilindustrie. Unsere Autos sind heute schon rollende Rechenzentren mit 1,5 Kilometer Kabeln, mehr als 50 Steuergeräten und der Rechnerleistung von 20 hochmodernen PCs. Jetzt geht es um die große Aufgabe, gemeinsam mit der IT-Branche die Mobilität noch intelligenter und noch vernetzter zu gestalten,“ betonte Winterkorn.



Quelle: UnitedPictures.TV






%d Bloggern gefällt das: