Öffentlichkeitsfahndung – Jackendiebe gesucht

Phantombild

Ort: Torgau, Spitalstraße
Zeit: 18.02.2014, gegen 17:30 Uhr

Am Dienstag den 18.02.2014 hatte das Ledermodengeschäft in der Spitalstraße in Torgau wie üblich geöffnet. Sowohl im Geschäft als auch davor hingen Jacken, die zum Verkauf angeboten wurden. An diesem Tag machten sich gegen 17:30 Uhr ein Mann und eine Frau an dem Ständer vor dem Laden zu schaffen. Insgesamt zehn Jacken, im Wert von mehreren Tausend Euro wurden durch den Mann vom Ständer genommen und weggenommen. Die Inhaberin des Ladens beobachtete den Diebstahl und rannte den beiden Personen hinterher. Diese konnten jedoch entkommen. Mit Hilfe eines Phantombildzeichners wurde später ein Bild der Frau erstellt. Diese kann wie folgt beschrieben werden:

? kastanienbraunes, kurzes Haar
? ca. 1,65 m groß
? geschätzte Konfektionsgröße 46
? bekleidet mit einer roten Fließjacke
Die Beschreibung des Mannes lautet wie folgt:
? ca. 1,70 – 1,75 m groß
? schlanke Gestalt
? ca. 20 – 30 Jahre alt
? bekleidet mit einer grauen Jacke ( Kapuze über den Kopf gezogen) und Jeanshosen

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756 -100 zu melden. (KG)



Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: