Zeugen nach versuchter Brandstiftung gesucht in Dresden

Feuerwehr05 Ort: Dresden, Ferdinandplatz 1

Zeit: 18.03.2014 zwischen 2:30 und 04:30 Uhr

Das Operative Abwehrzentrum ermittelt wegen einer versuchten Brandstiftung.
Durch den/ die Täter wurde mittels eines sogenannten Molotow-Cocktails eine brennbare Flüssigkeit gegen die Fassade des stadtbekannten Szeneladens ‘Larvik‘ geschleudert und entzündet, so dass in der Folge starke Verrußungen an der Fassade zurückblieben. Die Scheiben wurden nicht zerstört.
Es entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.
Zeugen, welche Hinweise zu Personenbewegung in der benannten Situation geben können, werden gebeten, sich bei der PD Dresden, Tel.: 0351 4832233 zu melden.



Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: