Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 18. März 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.03.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.03.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenGraffitisprüher unterwegsPlauen – (js) Zwischen Donnerstag und Montag wurden mehrere Außenwände von Mehrfamilienhäusern in der Mozartstraße sowie ein Durchgang zweier Hausgrundstücke mit schwarzer und silbergrauer Farbe besprüht. Der Schaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 03741/ 140. Feuerwehr löschte BrandPlauen – (js) Vermutlich eine weggeworfene Zigarettenkippe hat am Montagnachmittag auf der Morgenbergstraße ein Gebüsch in Flammen aufgehen lassen. Durch das Feuer wurden auch ein Gartenzaun und eine Straßenbeleuchtung beschädigt. Die Feuerwehr Plauen war im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.Reifen zerstochenPlauen – (js) Au
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.03.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.03.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigZwei Einbrüche in EinfamilienhäuserOrt: Leipzig (OT Wiederitzsch) Zeit: 16.03.2014, 22:00 Uhr bis 17.03.2014, 06:45 UhrIn der letzten Nacht kam es in Wiederitzsch zu gleich zwei Einbrüchen. Sowohl in der Fröbelstraße, als auch in der Karl-Marx-Straße drang ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus ein. Darin schliefen jeweils die dort wohnenden Familien und bemerkten nichts. In einem Haus hebelte der Täter die Eingangstür auf; unbemerkt stahl er zwei Handys, die gerade am Ladekabel hingen und Bargeld, welches er in einer Geldbörse fand. Da der Täter sonst nichts veränderte oder in Unordnung brachte, kam die Familie am Morgen zunächst gar nicht auf die Idee eines Einbruchdiebstahls. Die Erkenntnis reifte erst am Abend. Im andere
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 18.03.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 18.03.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz   OT Kappel – Autos ohne Orientierungshilfe   (He) Unbekannte Täter waren in der Nacht zum Dienstag in einem VW Tiguan auf der Richard-Wagner-Straße. Sie bauten das fest installierte Navigationsgerät aus und verschwanden unerkannt. Das Navi hat einen Wert von rund 1 500 Euro, der Sachschaden beträgt rund 100 Euro.   Auch in einem Pkw Seat auf der Neefestraße waren unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag. Auch hier bauten sie das Navigationsgerät aus. Der Wert des Gerätes beträgt rund 2 500 Euro. Sachschaden entstand nicht. Ein Zusammenhang zwischen beiden Straftaten kann nicht ausgeschlossen werden. Landkreis Mittelsachsen Revierbereich Mittweida Mi
Eispiraten erwarten 2.000.000. Besucher

Eispiraten erwarten 2.000.000. Besucher

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Historische Zuschauer-Marke zu Pflichtheimspielen im Sahnpark fällt Die Eispiraten Crimmitschau erwarten zum heutigen Playdown-Spiel gegen die Roten Teufel Bad Nauheim den zweimillionsten Besucher zu einem Pflicht-Heimspiel seit der Wende im Kunsteisstadion Crimmitschau. Vor der Begegnung fehlen derzeit noch 496 Zuschauer bis zu dieser für den Standort historischen Marke. 1.999.504 Zuschauer zog es in den 635 Pflichtspielen seit dem Jahr 1990 bisher in den Sahnpark. Für den 2 Mio. Zuschauer, der heute im Stadion erwartet wird, haben sich die Eispiraten zusammen mit Sponsor mobilcom-debitel deshalb etwas Besonderes einfallen lassen. Nicht nur, dass der- oder diejenige eine besonders gekennzeichnete Eintrittskarte erhält, zudem wartet auch eine hochwertige Überraschung auf den speziellen
Zeugen nach versuchter Brandstiftung gesucht in Dresden

Zeugen nach versuchter Brandstiftung gesucht in Dresden

OAZ, PD Dresden
 Ort: Dresden, Ferdinandplatz 1 Zeit: 18.03.2014 zwischen 2:30 und 04:30 UhrDas Operative Abwehrzentrum ermittelt wegen einer versuchten Brandstiftung. Durch den/ die Täter wurde mittels eines sogenannten Molotow-Cocktails eine brennbare Flüssigkeit gegen die Fassade des stadtbekannten Szeneladens ‘Larvik‘ geschleudert und entzündet, so dass in der Folge starke Verrußungen an der Fassade zurückblieben. Die Scheiben wurden nicht zerstört. Es entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Zeugen, welche Hinweise zu Personenbewegung in der benannten Situation geben können, werden gebeten, sich bei der PD Dresden, Tel.: 0351 4832233 zu melden. Quelle: PD Dresden
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 18.03.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 18.03.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Gemeinsame Einsatzgruppe Oberlausitz ertappt zwei Schrottdiebe auf frischer Tat Zittau, Humboldtstraße 17.03.2014, 11:05 UhrEinem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei in Zittau Montagvormittag zwei Metalldiebe auf frischer Tat stellen konnte. Der Mann informierte die Polizei, dass er zwei Personen auf einem verlassenen Grundstück an der Humboldtstraße gesehen hatte. Eine Streife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz (GEGO) war wenige Minuten später am Tatort und nahm den 35-Jährigen und die 32-Jährige aus dem Raum Zittau vorläufig fest. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen gegen das Duo übernommen. (tk) Technischer DefektBAB 4, Dresden - Görlitz, Tunnel Königshainer Berge 17.03.2014, 15:35 UhrWegen eines technischen Defektes blieb Monta
Landeshauptstadt Dresden – Häufung von Einbrüchen in Einfamilienhäuser

Landeshauptstadt Dresden – Häufung von Einbrüchen in Einfamilienhäuser

PD Dresden
Seit Ende Februar verzeichnete die Dresdner Polizei über 20 Einbrüche in Einfamilienhäuser sowie vereinzelt in Erdgeschoßwohnungen. Die Begehungsweise und das Diebesgut lassen auf einen Zusammenhang zwischen den Fällen schließen.Seit dem 25. Februar wurden bislang 24 Einbrüche angezeigt, welche die Kriminalisten der Häufung zuordnen. Bezeichnend ist, dass es sich vorranging um Einfamilienhäuser handelt, welche in entsprechenden Siedlungen stehen. Die Unbekannten hebelten zumeist nicht einsehbare Fenster oder Türen auf und verschaffen sich so Zutritt zu den Objekten. Dabei nutzen sie nach bisherigen Erkenntnissen die Zeit der Dämmerung, insbesondere die späten Nachmittags- und frühen Abendstunden, aus. Hauptsächlich haben es die Diebe auf Bargeld, Schmuck sowie kleine wertintensive Gege
Sächsische Motorradstreife unterstützt polnische Verkehrspolizei auf Motorradmesse in Breslau

Sächsische Motorradstreife unterstützt polnische Verkehrspolizei auf Motorradmesse in Breslau

PD Görlitz
Wroclaw14.03.2014 - 16.03.2014Eine Motorradstreife des Autobahnpolizeireviers Bautzen hat am vergangenen Wochenende die polnische Verkehrspolizei in Breslau unterstützt. In der Stadt fand eine Motorradmesse statt. Zusammen mit einer Motorradstreife der polnischen Polizei präsentierten sich die Beamten mit ihrer BMW auf der Messe und erklärten Interessierten die Technik und Einsatzmöglichkeiten des Polizeimotorrades. Quelle: PD Görlitz 
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.03.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.03.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigEin Opfer des LegalitätsprinzipsOrt: Leipzig; OT Altlindenau, Lützner Straße Zeit: 17.03.2014, gegen 11:30 UhrDas Wetter ist ausgesprochen gut und so startete die Motorradsaison vergleichsweise früh. Auch die kleineren Zweiräder rollen sichtbar häufiger über Leipzigs Straßen. Doch aufgepasst, denn spätestens seit 1. März werden hierfür neue Versicherungskennzeichen benötigt. Das war einem Leipziger (31) nur halbwegs bewusst. Er befand sich gerade auf dem Weg zur Filiale einer Versicherungsgesellschaft und wollte das parat liegende Kennzeichen abholen. An der Ampel Schleußiger Weg/Wundstraße musste er verkehrsbedingt halten. Plötzlich hupte der Pkw-Fahrer hinter ihm und zudem lange andauernd. Da sich der 31-Jährige genötigt fühlte,
Streife stellt Ladendieb

Streife stellt Ladendieb

Bundespolizei
   Görlitz (ots) - Eine gemeinsame Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf und des Polizeireviers Görlitz stellte gestern Nachmittag einen 19-jährigen Ladendieb. Der Festnahme ging ein Hinweis eines Mitarbeiters des betroffenen Görlitzer Supermarktes voraus. Um die Identität des ausweislosen polnischen Tatverdächtigen festzustellen, erfolgte eine erkennungsdienstliche Behandlung. Nach Sicherstellung der gestohlenen Zigaretten und Anzeigenerstattung wegen des Verdachts des Diebstahls durfte der Mann die Dienststelle wieder verlassen. Quelle: Bundespolizei   
Sattelzug gerät in Flammen – 100.000 Euro Schaden BAB 72 / Wildenfels

Sattelzug gerät in Flammen – 100.000 Euro Schaden BAB 72 / Wildenfels

Brand, Feuerwehr, PD Zwickau
Ein Sattelzug mit Flüssigzucker ist am Dienstagvormittag, kurz nach halb neun, auf der Autobahn 72 während der Fahrt in Brand geraten. Er war in Richtung Leipzig unterwegs, als kurz vor der Anschlussstelle Zwickau-Ost plötzlich Flammen aus dem Motorenraum schlugen und schnell auf das gesamte Fahrzeug übergriffen. Die Feuerwehren aus Hirschfeld, Ebersbrunn und Friedrichsgrün konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der 37-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 100.000 Euro, wobei davon schon 80.000 Euro auf die Zugmaschine entfallen. Auch die Fahrbahn wurde beschädigt, hier schlagen rund 5.000 Euro zu Buche. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein defekter Turbolader den Brand ausgelöst haben. Da eine Explosionsgefahr anfangs nicht ausgeschlossen
Polizei Direktion Dresden: Informationen 18.03.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 18.03.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenAutodieb gestelltZeit:       17.03.2014, 21.45 Uhr Ort:        Dresden-SeidnitzDresdner Polizeibeamte konnten gestern Abend einen Autodieb (23) auf frischer Tat stellen.Der entscheidende Hinweis kam von einem Anwohner (49) des Bärenburger Weges. Der Zeuge hatte beobachtet, wie sich ein junger Mann an einem Skoda Octavia zu schaffen machte. Umgehend informierte der 49-Jährige die Polizei. Die eingesetzten Beamten suchten die Umgebung nach dem Tatverdächtigen ab und konnten ihn wenig später ausfindig machen. Der 23-Jährige hatte sich in einem Gebüsch an der Papstdorfer Straße versteckt. Er hatte diverses Einbruchswerkzeug sowie ein Auto-Steuergerät bei sich. Der Mann, ein tschechischer Staatsbürger, wurde daraufhin festgenommen.Bei der Überprüfu
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 18.03.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 18.03.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Altendorf – Moped verschwunden(He) Am Montagnachmittag meldete der Besitzer eines Mopeds Simson S51, dass Unbekannte das Zweirad gestohlen haben. Die „Simme“ stand seit Sonntagnachmittag mit einem Schloss gesichert auf der Alfons-Pech-Straße. Das zerschnittene Schloss lag noch am Abstellort. Der Wert des blauen Mopeds wird mit rund 1 000 Euro angegeben.OT Altendorf – Anstoß beim Ausparken(Kg) Auf einem Parkplatz an der Flemmingstraße stieß am Montag, gegen 10 Uhr, die 63-jährige Fahrerin eines VW Golf beim Ausparken gegen einen parkenden VW Tiguan. Verletzt wurde dabei niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.Landkreis MittelsachsenRevierbereich RochlitzPenig – Geldbörse aus Ein
Keine Punkte am grünen Tisch für Volleys

Keine Punkte am grünen Tisch für Volleys

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die Hoffnung auf zwei zusätzliche Punkte im Kampf um die Medaillenplätze hat sich für die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer Polizeisportvereins zerschlagen. Die Spruchkammer des Deutschen Volleyball Verbandes lehnte den Protest der Volleys nach einem viertel Jahr Bearbeitungszeit als unbegründet ab. Für das Management, den Trainerstab und auch die Spielerinnen eine höchst fragwürdige Entscheidung.Grund für den Chemnitzer Protest gegen die Spielwertung war ein nicht genehmigter Wechsel auf Seiten der CPSV-Damen in der Begegnung gegen die TG Bad Soden. "Die betreffende Spielerin stand angeblich nicht im Computersystem. Ein paar Spielzüge später stand sie dann auf einmal doch drin“, erinnert sich Trainer Niklas Peisl an die Situation. „Das allein ist schon mehr als fragwürd
Verbotene Feuerwerkskörper lagen im Kofferraum

Verbotene Feuerwerkskörper lagen im Kofferraum

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Bei einer Kontrolle eines Leipziger Renault Megane entdeckten Bundespolizisten am Samstagnachmittag in Bad Muskau insgesamt 160 Stück verbotene Feuerwerkskörper. Die Ware wurde sichergestellt. Gegen den 24-jährigen Eigentümer aus dem Landkreis Teltow-Fläming ist eine Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet worden. Quelle: Bundespolizei
Zwei verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Zwei verletzte Personen nach Verkehrsunfall

PD Görlitz, Unfall
Hoyerswerda, Kreuzung Kamenzer Bogen/Wittichenauer Straße17.03.2014, 13:15 UhrDie Wittichenauer Kreuzung war am Montagmittag Schauplatz eines Verkehrsunfalls mit zwei verletzten Personen. Ein 59-Jähriger befuhr mit seinem Nissan den Kamenzer Bogen in Richtung Dresdener Straße. Beim Überqueren der Kreuzung missachtete er das „Halt“ des angezeigten Rotlichts der Ampelanlage. Es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen PKW, ebenfalls ein Nissan, dessen 57-jähriger Fahrer aus Richtung Wittichenau stadteinwärts fuhr. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass sich ein Fahrzeug überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Beide Kraftfahrer verletzten sich bei der Kollision leicht. Sie wurden in das Seenland-Klinikum zur weiteren medizinischen Behandlung eingeliefert. Andere Personen b
Hochwertige Fahrräder parken vorerst in der Asservatenkammer

Hochwertige Fahrräder parken vorerst in der Asservatenkammer

Bundespolizei, Diebstahl
Görlitz (ots) - Am Montag kurz nach Mitternacht hielt die Bundespolizei in der Nähe der Autobahn bei Niederseifersdorf einen polnischen Reisebus an, der normalerweise auf der Linie Italien-Schweiz-Deutschland-Polen verkehrt. Nachdem die Fahrgäste kontrolliert worden waren, widmeten die Beamten ihre Aufmerksamkeit dem Gepäckraum des Busses. Dabei fanden sie sechs hochwertige Fahrräder, die gewissermaßen als Kuriergepäck nach Breslau mitgenommen werden sollten - so der 45-jährige Busfahrer. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass bereits nach drei der Räder durch die schweizer Polizei gefahndet wird. Unbekannte hatten diese im Februar in Luzern entwendet.Inwiefern auch die anderen drei Bikes gestohlen worden sind, müssen nun die Ermittlungen klären. Der Zeitwert der sichergestellt
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.03.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.03.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenGartenzaun durch Brand beschädigtPlauen – (gk) Womöglich eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe löste am Montagmittag einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei aus. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr mussten in der Morgenbergstraße zwei Felder eines Gartenzaunes und Gebüsch löschen, auch ein Mast der Straßenbeleuchtung wurde beschädigt. Das Polizeirevier Plauen ermittelt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 500 Euro.Von der Fahrbahn abgekommen…Schöneck – (gk) … ist am Montagnachmittag ein 61-Jähriger mit seinem PKW. Er fuhr auf dem Albertplatz, kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und prallte schließlich gegen einen Laternenmast aus Metall. Dieser kippte um. Der Fahrzeugführer wurde leicht verl