Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 17.03.2014 (2)

Polizei06

Chemnitz

 

OT Gablenz – „Blau“ am Steuer …

(Ki) … saß am Montagmorgen ein Opel-Fahrer (50). Eine Polizeistreife kontrollierte den Autofahrer kurz nach 6 Uhr in der Augustusburger Straße und stellte fest, dass der 50-Jährige nicht nüchtern war. Der dann durchgeführte Atemalkoholtest ergab 1,28 Promille. Damit folgten Blutentnahme, Sicherstellen des Führerscheins und eine Anzeige.

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Döbeln

 

Döbeln – Fachleute auf Diebestour/Zeugen gesucht

(Fi) In der Zeit von Sonnabendnachmittag bis Montagmorgen waren Unbekannte auf dem Außengelände eines Autohauses in der Daniel-Wilhelm-Beck-Straße aktiv. Von zwei Pkw Mercedes wurde jeweils die komplette Front- und Heckbeleuchtung im Gesamtwert von ca. 8 000 Euro ausgebaut. Offenbar waren Fachleute am Werk, denn an den beiden Fahrzeugen entstand kein Sachschaden.

Wer Angaben zu den Tätern, die vermutlich mit einem Fahrzeug da waren, oder zum Verbleib des Diebesgutes machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Döbeln, Tel. 03431 659-0 zu melden.

Revierbereich Freiberg

 

Freiberg – Diebe beim Autohändler



(Fi) Auf dem Gelände eines Autohauses in der Freiberger Straße im Ortsteil Zug waren in der Zeit von Sonnabendmittag bis Montagmorgen Diebe zugange. Von einem Pkw Peugeot wurden die vier Räder im Wert von ca.
2 000 Euro gestohlen. Einen anderen Peugeot brachen die Täter auf und versuchten, den Pkw zu entwenden, was allerdings misslang. Der Schaden an diesem Fahrzeug beträgt ca. 2 000 Euro.

Wem sind am vergangenen Wochenende in der Freiberger Straße Fahrzeuge oder Personen aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Um Hinweise bittet die Polizei in Freiberg unter Tel. 03731 70-0.

Revierbereich Rochlitz

 

Lunzenau – Diesel gezapft

(Fi) Um die Batterie im Wert von ca. 160 Euro sowie ca. 70 Liter Dieselkraftstoff haben Unbekannte am vergangenen Wochenende einen Bagger auf einem Firmengelände an der Rochlitzer Straße „erleichtert“. Sachschaden ist an der Baumaschine nicht entstanden.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Lauter-Bernsbach – Wildunfall

(Kg) Die Straße Teufelstein aus Richtung Lauter in Richtung Bernsbach befuhr am Montagmorgen, gegen 6.45 Uhr, der 56-jährige Fahrer eines Pkw Toyota. In Höhe der Einmündung Am Mühlteich stieß der Pkw mit einem über die Straße wechselnden Reh zusammen, wobei Sachschaden am Toyota in Höhe von ca. 3 000 Euro entstand. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht.

 Quelle: PD Chemnitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: