Bundespolizei deckt mehrere Straftaten auf in Klingenthal

Polizei01Klingenthal (ots) – Im Rahmen von allgemeinen Fahndungsmaßnahmen im grenznahen Raum stellten Bundespolizisten am vergangenen Samstag, dem 15. März 2014, in Johanngeorgenstadt einen in der Nähe des ehemaligen Grenzüberganges verdeckt geparkten Opel Corsa mit vogtländischem Kennzeichen fest. Die Überprüfung ergab, dass diese gestohlen waren. Der kurze Zeit später am Fahrzeug eintreffende Fahrer des PKW, der auf dem angrenzenden tschechischen Markt eingekauft hatte, wurde ebenfalls kontrolliert. Ergebnis war, dass gegen den 47-jährigen Mann ein Haftbefehl vorlag und er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus verfügte der PKW nicht über eine gültige Zulassung für den Straßenverkehr. Schließlich wurden im weiteren Verlauf der Kontrollhandlungen bei der Person noch über fünfzehn Gramm Crystal aufgefunden. Der verhaftete Mann wurde vor Ort an die zuständige Landespolizei übergeben und muss sich nun u. a. wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, dass Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

Quelle: Bundespolizei








%d Bloggern gefällt das: