Polizei Direktion Dresden: Informationen 16.03.2014

Polizei11

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 13.03.2014, 15:00 Uhr bis 14.03.2014, 11:45 Uhr
Ort: 01237 Dresden, Hahnemannstraße

Unbekannte Täter begaben sich auf das Grundstück, hebelten ein Fenster auf und gelangten dadurch in das Einfamilienhaus. Sie durchwühlten sämtliche Räume, Schränke und Behältnisse. Zurzeit liegen noch keine Angaben zur Schadenshöhe und zu eventuellem Diebesgut vor.

Einbruch in Einfamilienhaus II

Zeit: 13.03.2014, 18:00 Uhr bis 14.03.2014, 07:15 Uhr
Ort: 01156 Dresden, Waldblick

Unbekannte Täter hebelten ein Kellerfenster an der Rückfront auf und begaben sich in das Haus. Dort durchsuchten sie sämtliche Kellerräume, entwendeten aber augenscheinlich nichts. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Einfamilienhaus III

Zeit: 14.03.2014, 17:30 Uhr bis 21:08 Uhr
Ort: 01219 Dresden, Thomas-Mann-Straße

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und drangen so in das Haus ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten Bargeld und Schmuck. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Einfamilienhaus IV

Zeit: 14.03.2014, 15:00 Uhr bis 15.03.2014, 10:00 Uhr
Ort: 01237 Dresden, Seebachstraße

Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf und begaben sich in das Haus. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume, Schränke und Behältnisse. Ob sie etwas entwendeten ist nicht bekannt, da sich die geschädigte Familie im Urlaub befindet. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Skoda Octavia entwendet

Zeit: 13.03.2014, 18:00 Uhr bis 14.03.2014, 04:30 Uhr
Ort: 01159 Dresden, Saxoniastraße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert am Straßenrand abgestellten schwarzen Skoda Octavia. Am Fahrzeug befindet sich ein neuer Kühlergrill ohne „Skoda“-Emblem und eine Dachreling. Das acht Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 5.000,- Euro.

Skoda Octavia entwendet II

Zeit: 14.03.2014, 08:00 Uhr bis 16:15 Uhr
Ort: 0 1309 Dresden, Stresemannplatz

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert am Straßenrand abgestellten blauen Skoda Octavia Kombi. Am Fahrzeug befinden sich silberne Außenspiegel. Das zwölf Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 4.000,- Euro.

Einbruch in Fleischereifiliale

Zeit: 13.03.2014, 20:00 Uhr bis 14.03.2014, 05:00 Uhr
Ort: 01139 Dresden, Am Trachauer Bahnhof

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster der Verkaufsstelle auf und gelangten so in die Geschäftsräume. Sie öffneten die Kasse und stahlen das Wechselgeld. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Kfz. Werkstatt

Zeit: 13.03.2014, 20:30 Uhr bis 14.03.2014, 06:45 Uhr
Ort: 01159 Dresden, Löbtauer Straße

Unbekannte Täter zerstörten eine Plexiglasscheibe an einem Rolltor der Werkstatt und gelangten so in die Räumlichkeiten. Aus dem Meisterbüro entwendeten sie ein schnurloses Telefon und eine Bankkarte. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 325,- Euro.

Wohnungseinbruch

Zeit: 14.03.2014, 17:00 Uhr bis 21:45 Uhr
Ort: 01239 Dresden, Prohliser Allee

Unbekannte Täter begaben sich in das Mehrfamilienhaus und hebelten die Tür zu einer Wohnung im 9. Obergeschoss auf. Sie durchsuchten sämtliche Räume, Schränke und Behältnisse. Zurzeit liegen noch keine Angaben zur Schadenshöhe und zu eventuellem Diebesgut vor.

Einbruch in Doppelhaushälfte

Zeit: 14.03.2014, 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Ort: 01237 Dresden, Gudehusstraße

Unbekannte Täter drückten ein Fenster im Kellerbereich des Doppelhauses auf und gelangten so in die Wohnung. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume und entwendeten einen Laptop. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in PKW Mercedes

Zeit: 14.03.2014, 23:30 Uhr bis 15.03.2014, 02:10 Uhr
Ort: 01067 Dresden, Schweriner Straße

Unbekannte Täter schlugen eine Seitenscheibe an einem gesichert abgestellten PKW Mercedes ein. Sie entwendeten eine Handtasche mit persönlichen Dokumenten, eine EC-Karte, Bargeld und ein Handy. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 500,- Euro.

Einbruch in VW Touareg

Zeit: 14.03.2014, 18:30 Uhr bis 15.03.2014, 09:00 Uhr
Ort: 01127 Dresden, Robert-Matzke-Straße

Unbekannte Täter zerschlugen eine Seitenscheibe an einem gesichert abgestellten VW Touareg und entwendeten daraus eine Tupperdose mit insgesamt 20 Fahrzeugschlüsseln. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.300,- Euro.

Einbruch in Sportclub

Zeit: 15.03.2014, 00:00 Uhr bis 15:45 Uhr
Ort: 01067 Dresden, Hamburger Straße

Unbekannte Täter brachen ein Fenster des Clubs auf und stiegen ein. Im Inneren brachen sie drei Spielautomaten auf und entwendeten die Geldkassetten. Die Höhe des Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in PKWs

Zeit: 15.03.2014, 00:50 Uhr bis 07:00 Uhr
Ort: 01139 Dresden, Rietzstraße

Unbekannte Täter begaben sich in die Tiefgarage und zerschlugen an zwei gesichert abgestellten PKW (Opel Astra und Peugeot) jeweils eine Seitenscheibe. Sie entwendeten einen Betriebsausweis und einen Schlüssel. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 15.03.2014, 01:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Ort: 01187 Dresden, Nürnberger Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Gaststätte ein, brachen zwei Spielautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Aus den Räumen der Gaststätte entwendeten sie einen Laptop, diverse Spirituosen und eine Eis-Crash- Maschine. Es entstand ein Schaden von ca. 4.500,- Euro.

Einbruch in Villa



Zeit: 15.03.2014, 17:00 Uhr bis 19:15 Uhr
Ort: 01277 Dresden, Tolkewitzer Straße

Der schwerhörige Geschädigte (84) bewohnt die Villa allein und befand sich in seiner Wohnung im zweiten Obergeschoss. Unbekannte verschafften sich im Tatzeitraum gewaltsam Zugang zum Gebäude und durchsuchten das Erdgeschoß und das erste Obergeschoß. Sie entwendeten unter anderem Silberbesteck und zwei ca. 50 bis 60 Jahre alte Modelleisenbahndampfloks. Die Höhe des eingetretenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 15.03.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 37 Verkehrsunfälle mit drei verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Verstoß Sprengstoffgesetz

Zeit: 15.03.2014, 11:03 Uhr
Ort: 01662 Meißen, Meisatraße

Im Zuge der Zwangsräumung einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus wurde ein pyrotechnisches Erzeugnis ohne die erforderliche deutsche Prüfkennzeichnung aufgefunden. Bei dem Gegenstand handelt es sich um einen tschechischen Böller mit ca. 300 Gramm Sprengstoff. Er wurde durch Mitarbeiter des
Kampfmittelbeseitigungsdienstes fachgerecht sichergestellt und zur Vernichtung abtransportiert.

Einbruch in VW Passat

Zeit: 14.03.2014, 22:30 Uhr bis 23:15 Uhr
Ort: 01683 Nossen, Fabrikstraße

Unbekannte Täter öffneten gewaltsam die Beifahrertür an einem gesichert abgestellten VW Passat. Sie entwendeten das Autoradio sowie eine Angelausrüstung. Es entstand ein Schaden von ca. 350,- Euro.

Ordnungsgemäß abgesperrter Bahnübergang wird zur „Kia-Falle“

Zeit: 15.03.2014, 14:40 Uhr und 19:40 Uhr
Ort: 01558 Großenhain, S40 Großraschützer Straße, Bahnübergang

Am Nachmittag befuhr der Fahrer (83) eines PKW Kia Koos den mittels Sperrscheiben und Absperrgitter gesperrten Bahnübergang und blieb zwischen den frei liegenden Schienen stecken. Dadurch kam es in der Zeit von 14:50 bis 16:10 Uhr zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Der Fahrer des Kia erlitt durch den Unfall einen
Schock und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein beschädigtes Fahrzeug (ca. 5.000,- Euro) wurde durch einen Abschleppdienst aus dem
Gleisbett gehoben. Am Abend versuchte die Fahrerin (62) eines Kia bei nunmehr beleuchteter Absperrung den Bahnübergang zu queren und blieb ebenfalls stecken. Zu dieser Zeit senkten sich die Schranken und das Warnlicht an den Andreaskreuzen ging an. Über den Notfallmanager der Deutschen Bahn wurde die Strecke sofort gesperrt und der heranfahrende Zug rechtzeitig gestoppt. Die Strecke konnte nach Bergung des PKW gegen 22:00 Uhr wieder frei gegeben werden. Am Kia und am Gleisbett entstand ein Schaden von ca. 10.000,- Euro.

Tanksäule beschädigt

Zeit: 15.03.2014, 13:35 Uhr
Ort: 01445 Radebeul, Weintraubenstraße 31

Der Fahrer (64) eines VW Polo betankte sein Fahrzeug an der Tankstelle “Kaufland“. Während des Tankvorgangs reinigte er seine Scheiben und hörte dabei das „Klicken“ der Tankpistole. Er ging zur Kasse um zu bezahlen, setzte sich danach in sein Fahrzeug und fuhr los. Nach etwas drei Metern Fahrt hörte er ein dumpfes Geräusch und hielt seinen PKW an.
Als er ausgestiegen war bemerkte er einen offen stehenden Tankdeckel und eine beschädigte Tanksäule. Er hatte vergessen die Tankpistole aus seinem Tank zu entfernen und verursachte dadurch einen Schaden von ca. 1.000,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

VW Caddy gestohlen und nach Hinweis sichergestellt

Zeit: 13.03.2014, 20:15 Uhr bis 14.03.2014, 07:40 Uhr
Ort: 01796 Pirna, Prof.-Juliot-Curie-Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert am Straßenrand abgestellten grauen VW Caddy. Die hinteren Scheiben am Fahrzeug sind getönt. Das vier Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 10.350,- Euro. Durch einen Hinweis wurde gegen 12:15 Uhr bekannt, dass sich das gesuchte Fahrzeug auf einem Parkplatz in Bad Schandau auf der Basteistraße befinden soll. Durch die eingesetzten Beamten wurde der PKW auf dem Parkplatz festgestellt. Er konnte nach einer notwendigen kriminaltechnischen Untersuchung an die Besitzerin übergeben werden.

Einbruch in Renault Kangoo

Zeit: 13.03.2014, 18:00 Uhr bis 14.03.2014, 06:45 Uhr
Ort: 01809 Heidenau, Dresdner Straße

Unbekannte Täter begaben sich eine Tiefgarage und bauten an einem Renault Kangoo eine der Heckscheiben aus. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie Maschinen und Elektrowerkzeug im Wert von ca. 1.600,- Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100,- Euro. Die vermutlich gleichen Täter entwendeten von einem weiteren Stellplatz ein mit Schloss gesichertes Fahrrad sowie eine Abdeckplane. Hier entstand ein Schaden von ca. 570,- Euro.

VW Touran gestohlen

Zeit: 13.03.2014, 21:30 Uhr bis 14.03.2014, 07:00 Uhr
Ort: 01796 Pirna, Robert-Klett-Ring

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert am Straßenrand abgestellten schwarzen VW Touran. Das acht Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 6.000,- Euro.

Einbruch in Seat Toledo

Zeit: 14.03.2014, 16:00 Uhr bis 15.03.2014, 11:00 Uhr
Ort: 01855 Sebnitz, Caspar-Grohmann-Straße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Seat Toledo ein und entwendeten das Autoradio im Wert von ca. 50,- Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250,- Euro.

Audi 80 gestohlen

Zeit: 15.03.2014, 04:12 Uhr
Ort: 01855 Sebnitz, Blumenstraße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten blauen Audi 80. Das 20 Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von 200,- Euro.

Versuchter Diebstahl eines Skoda Octavia

Zeit: 15.03.2014, 05:45 Uhr bis 14:45 Uhr
Ort: 01796 Pirna, Struppener Straße

Unbekannte Täter versuchten einen gesichert auf einem Parkdeck abgestellten Skoda Octavia zu entwenden, indem sie ein Türschloss zerstörten und in das Fahrzeug eindrangen. Ein Starten des Fahrzeugs gelang ihnen nicht. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Skoda Octavia entwendet

Zeit: 15.03.2014, 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort: 01814 Bad Schandau, Hohnsteiner Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten schwarzen Skoda Octavia Kombi. Das vier Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 8.000,- Euro. Randalierer unterwegs – Polizei sucht Zeugen

Zeit: 16.03.2014, gegen 01:00 Uhr
Ort: 01705 Freital, Weißeritzgäßchen

Bisher unbekannte Täter zerstörten auf ihrem Weg vom Weißeritzgäßchen über die Rabenauer Straße zur Dresdner Straße insgesamt drei Laternen, einen Verteilerkasten der Deutschen Telekom AG sowie zwei Blumenkübel. Es entstand ein Schaden von ca. 7.000,- Euro. Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise zu den unbekannten Tätern machen können, sich beim Polizeirevier Dippoldiswalde, Polizeistandort Freital unter der Telefonnummer 0351-647-260 zu melden.

Quelle: PD Dresden

 

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: