Staatenloser verbringt die nächsten vier Monate in der Justizvollzugsanstalt

Polizei22

   Görlitz (ots) – Ein Staatenloser verbringt die nächsten vier Monate in einer Justizvollzugsanstalt. Den 46-Jährigen hatte das Amtsgericht Hanau zu der Freiheitsstrafe verurteilt. Vom Aufgriff gestern auf dem Autobahnparkplatz „An der Neiße“ bis zur Übergabe an den Justizvollzugsdienst hatte der Mann die Ermittler mit der Suche nach der wahren Identität einige Stunden beschäftigt. Das lag u.a.

daran, dass er ohne Dokumente reiste und in der Vergangenheit verschiedene andere Namen und teilweise falsche Papiere nutzte.



Quelle: Bundespolizei

 






%d Bloggern gefällt das: