Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 13. März 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.03.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.03.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Ausgewählte Meldungen Polizei stellt Randalierer Plauen – (js) Dank eines aufmerksamen Bürgers konnten Polizisten des Plauener Revieres in der Nacht zu Donnerstag sechs Randalierer überführen. Die jungen Männer hatten gegen 3:30 Uhr im Bereich Pfortengässchen und Johanneskirche mehrere Zaunsfelder und Masten beschädigt sowie die Wegbeschilderungen abgerissen. Ein Zeuge war wegen des Lärms darauf aufmerksam geworden und hatte die Polizei gerufen. Die herbei eilenden Beamten trafen die sechs Männer im Alter zwischen 21 und 25 Jahren noch in Tatortnähe an. Jetzt wird gegen sie wegen Sachbeschädigung ermittelt. Aussagen zur Schadenshöhe können noch nicht getroffen werden. Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Kupferdiebe unterwegs Plauen – (js) Buntmetalldiebe haben in der Nacht zu Mittw
Polizei Direktion Dresden: Informationen 13.03.2014 (2)

Polizei Direktion Dresden: Informationen 13.03.2014 (2)

PD Dresden, Polizeibericht
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Brand in Papierlagerhalle Zeit: 13.03.2014, 07.45 Uhr festgestellt Ort: Heidenau Heute Morgen kam es zum Brand von Papier in der Lagerhalle einer Recyclingfirma an der Hauptstraße. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. An der Lagerhalle entstand nach bisheriger Einschätzung kein Schaden. Dennoch beläuft sich der finanzielle Schaden durch den Papierbrand auf 5.000 bis 10.000 Euro. Kriminaltechniker und Brandursachenermittler konnten heute Nachmittag den Brandort untersuchen. Hinweise auf eine technische Ursache oder eine vorsätzliche Brandstiftung ergaben sich nicht. Die Kriminalisten ziehen derzeit eine Selbstentzündung als Brandursache in Betracht. (ju) 30-jähriger Mopedfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt Zeit: 13.03.2014, 1
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.03.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.03.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadt LeipzigBetrüger in Leipzig wieder unterwegsOrt: Leipzig, OT Möckern, Laubestraße Zeit: 12.03.2014, 14:30 UhrDie Masche ist altbekannt. Aber leider funktioniert sie in einer großen Stadt immer wieder. Betrüger rufen vorwiegend ältere Männer und Frauen an. Unter einem Vorwand, im konkreten Fall ging es um Geld für einen Wohnungskauf, wollen die Betrüger so schnell wie möglich Bargeld ergaunern. Eine 86-jährige Rentnerin bekam einen Telefonanruf. Am anderen Ende war eine weibliche Person, die dann die „Gretchenfrage“ stellte, ob denn die alte Dame wisse, wer sie sei. So entlockte sie einen Namen; in diesem Sachverhalt war es „Uschi“. Und schon sagte Uschi: „Ja ich bin es“. Uschi brauchte heute einen fünfstelligen Betrag. Sie schickte auch ein Taxi, so dass die Rentnerin s
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.03.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.03.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – Nächtliche Diebe nahmen Tagfahrscheinwerfer mit (Ki) Auf dem Gelände eines Autohauses in der Blankenburgstraße waren in der vergangenen Nacht Diebe unterwegs. Sie bauten an fünf Gebrauchtfahrzeugen die Tagfahrscheinwerfer aus und nahmen sie mit. Der Schaden wird auf knapp 2 000 Euro geschätzt. OT Schloßchemnitz – Rückwärts rangiert, drei Pkw gerammt   (Fi) Gegen 10.10 Uhr rangierte am Donnerstag auf dem Gelände der Schönherrfabrik ein 24-Jähriger seinen Lkw Mercedes mit Anhänger rückwärts. Dabei rammte der Lastzug drei abgestellte Pkw. Während der Lkw unbeschädigt blieb, beträgt der insgesamt entstandene Sachschaden an dem Seat Alhambra, dem VW Golf und dem Audi Q5 reichlich 9 000 Eur
Feuerwehreinsatz in der Zwickauer Innenstadt

Feuerwehreinsatz in der Zwickauer Innenstadt

Brand, Feuerwehr, PD Zwickau
 Heute kurz vor 18:00 Uhr musste die Feuerwehr in Zwickau zu einem Einsatz in die Innenstadt ausrücken. Am Marienplatz wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort  wurden durch die Einsatzkräfte die ersten Maßnahmen ergriffen. Nach noch  nicht bestätigten Aussagen soll der Auslöser des Einsatzes ein angebranntes Essen gewesen sein. Weitere Infos folgenQuelle/Fotos: Hit-TV.eu /Björn Clauß
Polizeieinsatz im Bautzener Stadtgebiet anlässlich angemeldeter Versammlungen am 15. März 2014

Polizeieinsatz im Bautzener Stadtgebiet anlässlich angemeldeter Versammlungen am 15. März 2014

Demonstration, PD Görlitz
Aufgrund mehrerer angemeldeter Aufzüge und Versammlungen wird die Polizeidirektion Görlitz, am Samstag, den 15. März 2014, im Stadtgebiet Bautzen in den Nachmittags- und Abendstunden einen Einsatz durchführen. Die Einsatzkräfte der Polizeidirektion werden dabei von Beamten anderer sächsischer Polizeidienststellen sowie der Bundespolizei und der Bereitschaftspolizeien aus Bayern und Brandenburg unterstützt.Durch das Veranstaltungsgeschehen ist in der Bautzener Innenstadt den gesamten Tag über mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Fahrzeugführer, die nicht zwingend das Stadtgebiet befahren müssen, werden gebeten, die Innenstadt weiträumig zu umfahren. Quelle: PD Görlitz 
Polizei Direktion Dresden: Informationen 13.03.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 13.03.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenLkw-Teile gestohlen - 38.000 Euro SchadenZeit:       11.03.2014, 21.00 Uhr bis 12.03.2014, 07.00 Uhr Ort:        Dresden-KaditzIn der Nacht zum Mittwoch verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände an der Grimmstraße, indem sie eine Zaunsfeld herausbrachen. Anschließend bauten sie an insgesamt sechs neuwertigen Lkw MAN diverse Bauteile, unter anderem Scheinwerfer, Stoßstangen und Frontklappen, aus und stahlen diese. Der Wert der gestohlenen Fahrzeugteile beträgt rund 38.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro beziffert. (ju)Multicar gestohlenZeit:       11.03.2014, 16.30 Uhr bis 12.03.2014, 06.45 Uhr Ort:        Dresden-SüdvorstadtAn der Kaitzer Straße hatten es Autodiebe auf einen blauen Multicar Kipper abgesehen
Tunesier muss in die Republik Polen zurück

Tunesier muss in die Republik Polen zurück

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Ein tunesischer Staatsangehöriger wurde heute durch die Bundespolizei in die Republik Polen zurückgeschoben. Der 29-Jährige war in der vergangenen Nacht in einem polnischen Reisebus aufgegriffen worden, mit dem er nach Frankreich fahren wollte. Zwar war der Mann im Besitz eines gültigen polnischen Aufenthaltstitels, mit dem er in Warschau lebt und besaß zudem auch einen gültigen Reisepass, bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten jedoch fest, dass gegen ihn ein Einreiseverbot für die Bundesrepublik besteht. Es wurde Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz erstattet. Quelle: Bundespolizei
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 13.03.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 13.03.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Zwei Autodiebe und ihre Beute auf frischer Tat gestellt Hoyerswerda, Franz-Liszt-Straße und Jan-Arnost-Smoler-Straße BAB 15, in Höhe Bademeusel 13.03.2014, 03:55 Uhr bekanntAm frühen Donnerstagmorgen hat eine Streife der Bundespolizei auf der BAB 15 unweit von Forst zwei Autodiebe samt ihrer Beute gestoppt. Die 18 und 26 Jahre alten Männer hatten wenige Stunden zuvor in Hoyerswerda zwei Pkw Renault gestohlen. Die Beamten nahmen die Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten die Autos sicher.In Hoyerswerda hatten die Diebe in der Franz-Liszt-Straße und Jan-Arnost-Smoler-Straße zugeschlagen. Hier erbeuteten sie je einen Renault Megane und Laguna. Mit den Autos flüchteten sie über Land zur nördlich gelegenen BAB 15. In Höhe der Ortschaft Bademeusel unweit der Staatsgrenze entdeckt
Größere Menge Crystal festgestellt

Größere Menge Crystal festgestellt

Bundespolizei
Sohland: (ots) - Bei einer gemeinsamen Kontrolle der Bundespolizeiinspektion Ebersbach mit Zittauer Zöllnern wurde am 12.03.2014 um 12:10 Uhr auf der Schluckenauer Straße in Sohland ein 30-jähriger Mann und seine 24-jährige Begleiterin, beides deutsche Staatsbürger, die soeben mit ihrem Opel Corsa aus Tschechien eingereist waren. Im Fahrzeuginnenraum der bereits wegen Drogendelikten bekannten Personen wurden zwei Cliptütchen mit vermutlichen Betäubungsmitteln aufgefunden. Auf Befragen gab die Frau auch an, dass eines der Cliptütchen ihr Eigentum ist und das es sich hier um die Droge "Crystal" handelt. Das Abwiegen des Cliptütchens mittels Feinwaage ergab einen Wert von 10,5 g brutto. Der zweite Fund, etwa 1,3 g Crystal, konnten schlussendlich dem Fahrer des PKW zugeordnet werden. Beide mü
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 13.03.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 13.03.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadt LeipzigEin etwa 100 km langes Auto?Ort: Leipzig (OT Lindenau), u. a. Röntgenstraße Zeit: 13.03.2014, gegen 01:00 UhrHeute Morgen wollten Streifenbeamte eine allgemeine Verkehrskontrolle durchführen. Der zu kontrollierende Opel Astra war soeben von der Straße am See auf die Lützner Straße eingebogen und fuhr vor dem Streifenwagen stadteinwärts. Entgegen der Erwartung reagierte der Fahrer auf „Stopp Polizei“ und auf das eingeschaltete Blaulicht durch stark beschleunigte Fahrweise und Ausschalten der Fahrzeugbeleuchtung. Da dieses Verhalten für (Un-) Beteiligte ein zu hohes Gefahrenpotential bot, wurde die direkte Verfolgung in Höhe der Saarländer Straße abgebrochen. Kurz darauf erhielten die Beamten über Funk jedoch davon Kenntnis, dass zur Unterstützung gerufene Kollege
Haftbefehl gegen Fahrraddieb erlassen in Görlitz

Haftbefehl gegen Fahrraddieb erlassen in Görlitz

PD Görlitz, Staatsanwaltschaft
Polizeibeamte haben am gestrigen Mittwoch mehrere Fahrraddiebstähle schnell aufgeklärt. Ein 43 Jahre alter Mann wurde am frühen Morgen gleich zweimal  in der Altstadt von Görlitz ertappt, als er im Besitz gestohlener Fahrräder war. Diese Fahrräder im Gesamtwert von knapp  800,00 Euro soll der Mann zuvor im Bereich Fischmarktstraße/Obermarkt entwendet haben.Der Tatverdächtige war in der Vergangenheit bereits  wegen Diebstahls von Fahrrädern und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgefallen, weswegen er auch angeklagt ist. Nicht zuletzt deshalb erließ der Haftrichter am Amtsgericht Görlitz am Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr gegen den polnischen Staatsangehörigen. Ihm droht eine Gesamtfreiheitsstrafe von meh
TV Beitrag: ENGADINSNOW 2014 Spektakuläre Onboard Abfahrt

TV Beitrag: ENGADINSNOW 2014 Spektakuläre Onboard Abfahrt

Hit-TV.eu Sport, Orte, Schweiz, Silvaplana, Sport, TV / Video, Wintersport
Der ENGADINSNOW ist einer der ältesten Freeride-Events in den Alpen. Neben einer langen Tradition steht bei diesem Klassiker immer noch die Innovation im Vordergrund: Nachdem im vergangenen Jahr erstmals Athleten gegeneinander antraten, gibt es beim 12. ENGADINSNOW am 8. Februar 2014 in Silvaplana eine weitere Weltpremiere: Erstmals werden 2-er Teams gleichzeitig in der Nordflanke des Corvatsch unterwegs sein und in einer Teamwertung  gegen das gegnerische Team antreten. Das jeweils bessere Team qualifiziert sich für die nächste Runde. Die Teams setzten sich aus Skifahrern und Snowboardern zusammen. Bewertet wird bei diesem Format nicht nur Schwierigkeit, Sprünge und flüssiger Stil, sondern auch der Gesamteindruck der beiden Fahrer gemeinsam. Für Snowboarder und Skifahrer heißt das Umde
PIXUM Team Schubert mit zwei BMW im ADAC GT Masters

PIXUM Team Schubert mit zwei BMW im ADAC GT Masters

GT Masters, Motorsport, Sport
• Team aus Oschersleben startet wieder mit BMW im ADAC GT Masters • Fahrervorstellung im Rahmen des ADAC GT Masters-Medientags am 8. April • ADAC GT Masters-Saison startet für PIXUM Team Schubert mit HeimspielDas PIXUM Team Schubert greift im ADAC GT Masters wieder mit BMW an. Die Mannschaft aus Oschersleben geht in der zweiten Saison in Folge mit zwei BMW Z4 in der “Liga der Supersportwagen“ auf Titeljagd. Im vergangenen Jahr lag das BMW-Team mit drei Saisonsiegen bis zum Finale im Titelrennen. Die vier Fahrer für die beiden mehr als 500 PS starken BMW Z4 stellt das PIXUM Team Schubert im Rahmen des ADAC GT Masters-Medientags am 8. April in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben vor.„Wir kennen noch nicht alle unsere Gegner in dieser Saison, aber ich erwarte, dass es mind
Landesfeuerwehrschule mit neuem Namen

Landesfeuerwehrschule mit neuem Namen

Deutschland, Feuerwehr, Sachsen
Die sächsische Landesfeuerwehrschule in Nardt (Landkreis Bautzen) trägt künftig die Bezeichnung „Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule“. Eine entsprechende Änderung des Sächsischen Verwaltungsorganisationsgesetzes und des Sächsischen Gesetzes über Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz tritt heute in Kraft.Momentan wird an der Einrichtung ein neuer Fachbereich „Katastrophenschutz“ aufgebaut, der mit vier zusätzlichen Planstellen ausgestattet werden soll. Um dafür die räumlichen Voraussetzungen zu schaffen, wird das Schulgebäude derzeit durch einen Anbau erweitert. Dadurch wird zugleich die Internatskapazität um 32 Plätze auf dann insgesamt 157 Plätze erhöht. Mit der Umbenennung wird erstmals dem gestiegenen Stellenwert des Katastrophenschutzes für die Arbeit d
Per Haftbefehl gesuchter Mann gestellt

Per Haftbefehl gesuchter Mann gestellt

Bundespolizei
Ebersbach-Neugersdorf: (ots) - Am 12.03.2014 gegen 12:40 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in der Ortslage Neugersdorf einen 28-jährigen deutschen Staatsangehörigen.Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung der Staatsanwaltschaft Görlitz vorlag.Die Freiheitsstrafe war ausgelegt auf 8 Monate Haft. Der Mann wurde daraufhin gegen 16:00 Uhr in die JVA eingeliefert. Quelle: Bundespolizei   
ŠKODA Werksfahrer Sepp Wiegand und Frank Christian freuen sich über Rapid Spaceback

ŠKODA Werksfahrer Sepp Wiegand und Frank Christian freuen sich über Rapid Spaceback

Auto, Skoda
› Erfolgreiches Rallyegespann Wiegand/Christian erhält je einen ŠKODA Rapid Spaceback Elegance 1,6 TDI CR in Race-Blau Metallic › Lifestyle-orientiertes Kurzheckmodell spricht mit seinem dynamisch-frischen Design vor allem sportliche Menschen mit Freude an Design an › Junges deutsches Duo kämpft in der Rallye-Europameisterschaft 2014 mit dem ŠKODA Fabia S2000 um die PodestplätzeWeiterstadt – Sepp Wiegand, die größte Nachwuchshoffnung des deutschen Rallyesports, fährt abseits der Wertungsprüfungen jetzt das dynamische Kurzheckmodell ŠKODA Rapid Spaceback*. Wiegand und sein Copilot Frank Christian erhielten in der Zentrale von ŠKODA AUTO Deutschland im hessischen Weiterstadt je einen Rapid Spaceback Elegance 1,6 TDI* in der markanten Metallic-Lackierung Race-Blau.Rallyepilot Sep
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.03.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.03.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Kapellenberg – Skoda gestohlen (Ki) Ein zehn Jahre alter Skoda Octavia im Wert von rund 4 000 Euro ist in der Lortzingstraße gestohlen worden. Der Diebstahl ereignete sich in der Zeit von Montag, 18 Uhr, bis Mittwoch, 16 Uhr, als das Fehlen des blaugrau-silberfarbenen Pkw bemerkt wurde. Am heutigen Morgen wurde in der Reinhardtstraße ein Octavia Kombi vermisst. Das schwarze Auto war am Vorabend, gegen 20.45 Uhr, abgestellt worden. Der Wert des acht Jahre alten Pkw wurde mit rund 8 000 Euro angegeben. OT Gablenz – Radfahrer nicht beachtet? (Kg) Die Reineckerstraße aus Richtung Dürerstraße befuhr am Mittwoch, gegen 16.25 Uhr, der 47-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai. Beim Passieren der Kreuzung Reineckerstraße/Charlottenstraße stieß der Pkw mit einem die Charlottenstraße in
Tödlicher Unfall in Gersdorf – Auto kracht gegen Baum und brennt aus

Tödlicher Unfall in Gersdorf – Auto kracht gegen Baum und brennt aus

PD Görlitz, Unfall
Grausamer Unfall in der Nacht zu Donnerstag in der Nähe von Gersdorf bei Kamenz. Ein PKW prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde erst nach Abschluß der Löscharbeiten tot im Auto entdeckt. Quelle und weitere Infos: http://www.blaulicht-paparazzo.de/ Info der PD Görlitz zum Unfall: S 105, zwischen Elstra, OT Boderitz und Haselbachtal, OT Gersdorf 13.03.2014, 02:08 Uhr polizeilich bekanntAm frühen Donnerstagmorgen hat sich bei Elstra ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Auf der S 105 kollidierte zwischen Boderitz und Gersdorf ein Audi mit zwei Alleebäumen am Straßenrand. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass ein massiver Baum entwurzelt wurde und der Audi auf dessen Stumpf aufsaß wurde. Der 22-Jährige am Steuer wurde hinter dem Lenkrad ein
TV Beitrag: Genf 2014: Audi ist für die neue DTM-Saison und Le Mans gerüstet

TV Beitrag: Genf 2014: Audi ist für die neue DTM-Saison und Le Mans gerüstet

Audi, Auto, DTM, Genf, Genfer Autosalon, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Marken, Motorsport, Schweiz, Shows, TV / Video
Auf dem Genfer Autosalon hat Audi seine beiden Wettbewerbswagen RS 5 DTM und R18 e-tron quattro der Öffentlichkeit präsentiert, mit denen die Ingolstädter in der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft und der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC antreten werden. Der 2014er-Jahrgang des Audi RS 5 DTM wirkt mit seiner nahezu komplett neu entwickelten Aerodynamik deutlich aggressiver und orientiert sich mit optischen Details noch näher an den sportlichen Serienmodellen der RS-Reihe. Die Audi-Techniker sind davon überzeugt, das richtige Konzept für eine erfolgreiche Titelverteidigung gefunden zu haben. Und das gilt natürlich auch für den R18 e-tron, der bei den Langstreckenrennen weiterhin die Audi-Fahne hochhalten soll.Quelle: UnitedPictures.TV