WHZ und Horch-Museum laden zur Langen Nacht der Technik

Roboter_Barkeeper

WHZ und Horch-Museum laden zur  Langen Nacht der Technik

Am 11. April steigt an der Westsächsischen Hochschule Zwickau und im August Horch Museum die dritte Lange Nacht der Technik. Die Hochschule wird dabei erstmals den Innenstadt-Campus nutzen.

Technik zum Anfassen, Forschung zum Erleben, Experimente zum Mitmachen – am 11. April, 18 bis 1 Uhr, kommen in Zwickau Technikfans jedes Alters auf ihre Kosten. Das August Horch Museum und die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) veranstalten zum dritten Mal die „Lange Nacht der Technik“. Erstmals wird die Hochschule dabei ihre Angebote auf dem Innenstadtcampus präsentieren.

Datenbrillen, Laser und Roboter-Barkeeper
Rund um die Aula in der Peter-Breuer-Straße erhalten Besucher unter anderem Einblicke in die Funktionsweise von Datenbrillen und  Elektronischen Antrieben sowie in die Bereiche der Hochspannungs- und Halbleitertechnik, Laser- und Umwelttechnik,  Biomedizinische Technik und Textiltechnik. Erstmals wird zur Langen Nach der Technik auch eine Kinderuni-Vorlesung zum Thema „Ist unser Herz elektrisch?“ angeboten. Für Eltern mit kleinen Kindern organisiert  der Studentenrat der WHZ wieder eine Kinderbetreuung. Im August Horch Museum können die Besucher unter anderem einem Roboter-Barkeeper sowie jungen Street-Art-Künstlern über die Schulter schauen. Dazu gibt es wieder Mitmach-Aktionen in der Museumswerkstatt und Fahrten mit dem Segway-Roller.

Still-Trees spielen im August Horch Museum
Für den passenden Rahmen sorgen auch in diesem Jahr mehrere Nachwuchsbands mit Live-Musik. Das August Horch Museum hat sich dazu unter anderem die Band „Still Trees“ eingeladen. Die Werdauer haben im vergangenen Jahr den Band Clash Sachsen gewonnen und können bereits auf zahlreiche Auftritte, unter anderem auf dem Highfield-Festival, verweisen. An der WHZ gibt es Musik der Band Ampflite und einen Auftritt des Gebärdenchors.  Zur Musik gibt es leckere Cocktails und Grillspezialitäten. Damit Besucher bequem zwischen beiden Einrichtungen pendeln können, wird wieder ein kostenloses Busshuttle zwischen dem August Horch Museum und dem Campus der WHZ fahren.

Quelle, weitere Informationen und ausführliches Programm: www.fh-zwickau.de/LangeNacht



 

 

 

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: