Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 12.03.2014

Polizei20

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Oederan/OT Memmendorf – Überholende kollidierten

(Kg) Auf der Bundesstraße 173 scherte am Mittwoch, gegen 7.45 Uhr, der 27-jährige Fahrer eines Pkw VW etwa 250 Meter vor dem Abzweig Kirchbach in Fahrtrichtung Oberschöna zum Überholen aus. Dabei kollidierte der VW mit einem bereits überholenden Pkw Ford (Fahrerin: 51) und es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Randalierer in Gartenanlage/Zeugen gesucht

(Fi) In der Nacht zu Mittwoch waren Randalierer in der Gartenanlage „Am Bahndamm“ in der Ziegelstraße zugange. Nach erstem Überblick wurde in eine Laube eingebrochen. In der Laube wurde die Kaffeemaschine zerstört und aus dem Garten 15 leere Bierflaschen gestohlen. In mehreren anderen Gärten kam es zu Sachbeschädigungen. Beispielsweise wurden eine Kinderschaukel und eine Rutsche umgeworfen, ein Zaunfeld eigetreten und eine Außenbeleuchtung abgerissen. Angaben zur Höhe des insgesamt enstandenen Sachschadens liegen noch nicht vor.

Zeugen, die eventuell etwas bemerkt haben und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mittweida, Tel. 03727 980-0, zu melden.

Frankenberg – Ford nicht beachtet?

(Kg) Von einem Grundstück über die Badstraße in das gegenüberliegende Grundstück fuhr am Mittwoch früh, gegen 7.15 Uhr, die 49-jährige Fahrerin eines Pkw Mazda. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Badstraße in Richtung Bahnhofstraße fahrenden Pkw Ford (Fahrer: 28). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.



Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Straßenbeleuchtung beschädigt und Werkzeug gestohlen

(He) In der Nacht zum Mittwoch waren Unbekannte in der Damaschkestraße. Dort wurden drei Meter Gartenzaun eines Grundstücks und mehrere Solarlampen beschädigt. Außerdem fehlen aus einem Schuppen zwei Äxte. Auch die Kabel von drei Straßenlampen wurden in der Damaschkestraße zerstört. Ob es sich um dieselben Täter handelt, müssen die Ermittlungen zeigen. Auf rund 500 Euro wird vorerst der Gesamtschaden geschätzt.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Autos aufgebockt

(He) Unbekannte Täter bockten in der Nacht zum Mittwoch zwei Pkw Opel eines Händlers im Gewerbering auf Pflastersteine auf. Die Diebe hatten es auf die Räder abgesehen. Mit den zwei Komplettsätzen der Neufahrzeuge verschwanden die Täter. Der Schaden wird auf rund 5 800 Euro geschätzt.

 Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: