Polnischer Führerschein für Deutschland nutzlos

PolizeiGörlitz (ots) – Das sein polnischer Führerschein für Deutschland nutzlos ist, musste gestern Abend ein 44-Jähriger kommentarlos zur Kenntnis nehmen. Den in der Republik Polen wohnenden Deutschen hatte eine Bundespolizeistreife als Fahrer eines polnischen Pkw in Görlitz angehalten. Bei der Überprüfung des Mannes ermittelten die Beamten, dass wegen des Fehlens einer Fahrerlaubnis die zuständige Fahrerlaubnisbehörde die Teilnahme am deutschen Straßenverkehr untersagt hatte. Den Schwarzfahrer übernahm das Polizeirevier Görlitz.

Quelle: Bundespolizei








%d Bloggern gefällt das: