Polizeibeamte als Geburtshelfer in Gersdorf

Polizei23In der Nacht zu Samstag haben zwei Beamte des Polizeireviers Glauchau auf der Hauptstraße einen PKW wegen auffälliger Fahrweise angehalten. Sofort nach dem Stillstand des Fahrzeuges sprang ein junger Mann mit einer Zigarette in der einen Hand und einer Flasche Bier in der anderen aus dem Auto und verkündete lautstark in Eile auf dem Weg zur Entbindungsstation ins Krankenhaus zu sein. Bei einer 22-jährigen Frau auf dem Beifahrersitz hatten bereits starke Wehen eingesetzt. Noch vor Eintreffen eines Arztes und Rettungswagens unterstützten die Beamten die werdende Mutter bei der Geburt eines kleinen Jungen. Die frischgebackene junge Mutti und der Neugeborene, gehüllt in eine Polizeidienstjacke, wurden anschließend auf die Geburtenstation in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: PD Zwickau








%d Bloggern gefällt das: