Polizei Direktion Zwickau: Informationen 11.03.2014

Polizei24

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

„Schwalbe“ gestohlen

Erlbach – (hje) Aus einer Garage auf der Bahnhofstraße in Erlbach haben Unbekannte ein ockerfarbenes Kleinkraftrad „Schwalbe“ gestohlen. Am Fahrzeug befand sich ein bereits seit 2008 abgelaufenes Versicherungskennzeichen. Die Tatzeit liegt zwischen dem 16. Februar und Montagnachmittag 17 Uhr. Der Wert der „Schwalbe“ beträgt 800 Euro.

Gegenverkehr nicht beachtet

Adorf – (hje) Auf der Elsterstraße in Adorf kam es am Montagnachmittag gegen 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden, glücklicher Weise blieben die Beteiligten unverletzt. Eine 60-jährige VW-Fahrerin fuhr hinter einem Lkw auf die Gegenfahrbahn. Dabei beachtete sie einen entgegenkommenden Pkw Skoda nicht. Dessen 52-jähriger Fahrer versuchte noch auszuweichen, dennoch kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Pkw VW. Es entstand ein Unfallsachschaden in Höhe von 11.000 Euro.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Pkw rammt Kleinkraftrad

Zwickau – (hje) Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Zwickau wurde die 50-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades schwer verletzt. Eine 26-jährige VW-Fahrerin befuhr gegen 15:20 Uhr die Schneppendorfer Straße und achtete beim Überqueren der Altenburger Straße nicht auf das vorfahrtsberechtigte Kleinkraftrad. Dessen Fahrerin musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Der Unfallsachschaden beträgt 4.500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 






%d Bloggern gefällt das: