Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.03.2014

Polizei06

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Der (Zweit-) Schlüssel zum Erfolg

Ort: Leipzig (OT Paunsdorf), Johannes-Kärner-Straße
Zeit: 10.03.2014, zwischen 03:00 Uhr und 04:45 Uhr

Am gestrigen Tag berichteten wir unter der Überschrift „Ich bin mal kurz weg!“ über einen Diebstahl aus einem VW Crafter, welcher am 09.03.2014 in Miltitz stattfand. Dabei entwendete der Täter auch den Ersatzschlüssel für einen Ford Focus. Jener wurde gestern Morgen am anderen Ende der Stadt gestohlen. Das blaue Fahrzeug (amtlichen Kennzeichen: L-RP 5905) hat einen Zeitwert von ca. 12.000 Euro. Halter des Ford Focus ist ein 34-Jähriger Leipziger. Auch in diesem Fall wird die Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen die weiteren Ermittlungen übernehmen. (Loe)

Diebstahl aus Lager

Ort: 04229 Leipzig, Naumburger Straße
Zeit: 07.03.2014 – 10.03.2014, 05:30 Uhr

Als nach der wohlverdienten Wochenendruhe ein Hausmeister (60) am Montagmorgen zur Arbeit kam, erlebte er eine böse Überraschung. Unbekannte waren in den Lagerraum einer Firma, die für qualifizierte Weiterbildung steht, eingedrungen und hatten mehrere Flachbildschirme, Tastaturen, Mäuse sowie zwei Drehstühle, einen Tisch, eine Tischplatte und Kleinwerkzeug entwendet. Dazu hebelten die Langfinger das Lagertor auf und verursachten einen Sachschaden von ca. 40 Euro. Erste Angaben zum Stehlschaden stehen derzeit noch aus. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB)

„MuZ 660 E“ weg

Ort: 04317 Leipzig, Johannisallee/Harnackstraße
Zeit: 09.03.2014, 21:30 Uhr – 10.03.2014, 05:20 Uhr

Am Vorabend stand die schwarze MuZ 660 E, mit dem amtlichen Kennzeichen R – I 410, noch auf dem Gehweg. Als der 32-jährige Nutzer am nächsten Morgen an der Stelle, wo die Maschine noch stehen sollte, vorbeilief, war diese spurlos verschwunden. Jetzt fahndet die Polizei nach dem schwarzen Zweirad, das noch einen Zeitwert von ca. 3.000 Euro hatte. (MB)

Einbruch in Firma

Ort: Leipzig, OT Gohlis-Süd, Poetenweg
Zeit: 10.03.2014, gegen 00:50 Uhr

Ein Securitymitarbeiter stellte in der Nacht fest, dass durch einen unbekannten Täter gewaltsam in eine Firma eingebrochen wurde. Dieser hebelte gewaltsam ein Fenster auf, drang ein und durchsuchte anschließend die Räumlichkeiten und Schränke. Entwendet wurde eine Stahlblechkassette, in der sich Bargeld in bisher unbekannter Höhe befand. Außerdem ließ der Täter noch einen Laptop mitgehen. (Vo)

Landkreis Leipzig



Brand einer Papiertonne

Ort: Grimma, Westring
Zeit: 10.03.2014, gegen 19:45 Uhr

Ein 18-jähriger Hinweisgeber lief mit seiner Freundin die Straße entlang. Als sich beide in Höhe zur Zufahrt einer Kindereinrichtung befanden, sahen sie ein Flackern, welches aus Richtung der Müllcontainer kam. Sie liefen nun schneller uns sahen wie bereits Flammen aus einer Papiertonne ihnen entgegenschlugen. Der Deckel der Papiertonne war bereits verschmort. Der 18-Jährige klingelte bei einem Nachbarn und organisierte sich Wasser. Seine Freundin rief umgehend über Handy die Feuerwehr. Als diese eintraf, war das Feuer bereits gelöscht. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen des 18-Jährigen und seiner Freundin kam es zu keinen weiteren Schäden. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Nordsachsen

Junger Mann bei Unfall schwer verletzt

Ort: S 4 (Ortsverbindung Eilenburg und Krostitz)
Zeit: 10.03.2014, gegen 05:30 Uhr

Der Fahrer (22) war mit einem Renault Megane in Richtung Krostitz unterwegs. Offenbar aus Gründen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum, überschlug sich mehrfach und kam letztlich auf dem Dach zum Liegen. Der 22-Jährige trug schwere  Verletzungen am Kopf davon und musste in einer Leipziger Klinik stationär aufgenommen werden. Der Sachschaden wird auf etwa 13.000 Euro beziffert. (Loe)

Pkw kollidiert mit Fahrradfahrer

Ort: Oschatz, Burgstraße
Zeit: 10.03.2014, 14:55 Uhr

Ein 67-jähriger VW-Passatfahrer fuhr aus einer Grundstücksausfahrt heraus und beachtete dabei den auf dem Fußweg fahrenden 22-jährigen Fahrradfahrer nicht. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer fuhr mit dem Fahrrad gegen den rechten Kotflügel des Pkw. Der 22-Jährige kam dabei zu Fall und verletzte sich an der Hand. Der junge Mann wurde vor Ort ambulant behandelt. Die Polizei nahm den Unfall auf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: