Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 10. März 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.03.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.03.2014 (2)

Sonstiges
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Einbruch in Einfamilienhaus Plauen, OT Jößnitz - In der Paul-Söllner-Straße drangen unbekannte Täter am Freitag, zwischen 18 Uhr und 22:30 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in ein Einfamilienhauses ein. Aus einer im Arbeitszimmer befindlichen Brieftasche entwendeten sie Bargeld. Aus dem Wohnzimmerschrank wurde ein Schranktresor und Schmuck entwendet. Weiterhin wurden aus einer Handtasche Bargeld sowie Schlüssel gestohlen. Damit konnten die Täter unbemerkt das Haus verlassen. Im Haus selbst wurde keine Unordnung hinterlassen, dadurch bemerkten die Geschädigten den Einbruch erst später. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro. Einbruch in Gartenlaube Adorf – (ah) Durch Übersteigen des Zaunes gelangten unbekannte Täter auf ein Gartengrundstück
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.03.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.03.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Taxifahrer angegriffen Ort: Leipzig (OT Gohlis), Platnerstraße Zeit: 09.03.2014, gegen 19:00 Uhr Am Sonntag erlebte ein 59-jähriger Taxifahrer ein beunruhigendes Ereignis. Kurz vor 19:00 Uhr nahm er an den Weinberggärten in Leutzsch zwei Männer an Board. Der eine wollte in die Platnerstraße und der andere in die Lindenthaler Straße gefahren werden. Am ersten Haltepunkt in der Platnerstraße zahlte der erste Gast den Fahrbetrag, doch bevor er ausstieg, würgte er plötzlich den Taxifahrer. Dann stieg er aus, trat gegen die Beifahrertür und verursachte eine Delle. Auch der zweite Fahrgast verließ jetzt das Fahrzeug. Beide Männer liefen danach in Richtung Poetenweg davon. Sie werden als deutsch sprechend, zwischen 40 und 45 Jahren alt und mit braunen Haaren beschrieben. F
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.03.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.03.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Altendorf – Bei „Rot“ gefahren?(Kg) Die Beyerstraße in Richtung Limbacher Straße befuhr am Montag, gegen 6.25 Uhr, die 47-jährige Fahrerin eines Pkw Kia. Die Kreuzung Beyerstraße/Paul-Jäkel-Straße passierte sie vermutlich bei „Rot“. Dabei kam es zur Kollision mit einem Mercedes-Kleintransporter, dessen Fahrer (61) die Paul-Jäkel-Straße in Richtung Leipziger Straße befuhr. Durch den Anstoß kam der Mercedes von der Fahrbahn und stieß noch gegen einen Ampelmast sowie ein Verkehrszeichen. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall verletzt, die Kia-Fahrerin schwer und der Mercedes-Fahrer leicht. Der entstandene Sachschaden an den Autos beziffert sich insgesamt auf ca. 12.000 Euro, wobei am Kia Totalschaden zu verzeichnen war.OT Rottluff – Aufgefahren(Kg) In Höhe de
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.03.2014 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.03.2014 (2)

PD Görlitz
Kupferdiebe auf frischer Tat gestellt Hoyerswerda, Gerhard-von-Scharnhorst-Straße 09.03.2014, gegen 06:15 UhrDank eines Bürgerhinweises hat die Polizei am Sonntagmorgen in Hoyerswerda zwei Kupferdiebe auf frischer Tat gestellt. Der 32-Jährige und seine 23-jährige Begleiterin waren in ein leerstehendes Haus in der Gerhard-von-Scharnhorst-Straße eingedrungen. Dort hatten sie Kupfer und Messing von der Heizungsanlage demontiert und in Rucksäcke verstaut. Als die hinzu gerufenen Polizisten am Ereignisort eintrafen, flüchtete sich das Diebespaar zunächst über eine Feuerleiter aufs Dach. Dort wurden sie gestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen das Duo übernommen. Die Höhe des durch die Beiden verursachten Schadens ist noch nicht bekannt. (sh) Autobahnpolizeirevier Bautzen
Zeugenaufruf des Operativen Abwehrzentrums

Zeugenaufruf des Operativen Abwehrzentrums

OAZ, PD Dresden
Zeit: 7. März 2014, gegen 21:25 Uhr Ort: 01099 Dresden, Bautzner Straße/ Rothenburger StraßeAm heutigen Tag übernahmen die Ermittler des Operativen Abwehrzentrums in Dresden einen Sachverhalt, bei dem in der Dresdner Neustadt eine junge Frau beleidigt und angegriffen wurde.Am Freitagabend wartete eine 34-jährige Mexikanerin im Bereich Bautzner Straße/Rothenburger Straße, an der Haltestelle der Straßenbahnline 11 / Fahrtrichtung Bühlau. Plötzlich trat ein unbekannter, alkoholisierter Mann an sie heran und beleidigte sie verbal mit verschiedensten Schimpfwörtern und fremdenfeindlicher Äußerung. Dabei versuchte der Angreifer mit einer mitgebrachten Bierflasche auf die Frau einzuschlagen. Die 34-Jährige konnte den Schlägen ausweichen. Daraufhin sprang der Mann sie an und riss sie zu
Polizei Direktion Dresden: Informationen 10.03.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 10.03.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenKellereinbrecher gestelltZeit:       10.03.2014, gegen 05.00 Uhr Ort:        Dresden-StriesenDresdner Polizeibeamte konnten heute Morgen drei Kellereinbrecher kurz nach der Tat stellen.Ein Anwohner (41) der Glasewaldstraße hatte in den frühen Morgenstunden verdächtige Geräusche aus der Tiefgarage bzw. dem Keller gehört. Er ging daraufhin nachsehen. Dabei kamen ihm aus dem Keller einer Mieterin drei Männer und eine Frau entgegen. Die Tür zu dieser Kellerbox war augenscheinlich aufgebrochen. Das ertappte Quartett flüchtete über die Tiefgarage. Der 41-Jährige verständigte sofort die Polizei und machte sich selbst auf die Suche nach den Tätern.Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen stellten Polizeibeamte auf der Behrischstraße zwei Männer un
Zwei Tatverdächtige zu Einbruch in Postfiliale gestellt – Haftbefehl erlassen

Zwei Tatverdächtige zu Einbruch in Postfiliale gestellt – Haftbefehl erlassen

PD Görlitz, Staatsanwaltschaft
Zwei Männer sind in der Nacht zu Freitag in eine Görlitzer Postfiliale eingedrungen und haben dort Pakete entwendet. Die Freude währte nicht lange, bereits Freitagnachmittag klickten die Handschellen.Den Beschuldigten wird vorgeworfen, die Tür zur Filiale sowie zu einer daneben befindlichen Werkstatt aufgebrochen und anscheinend zielgerichtet zwölf Wertpakete mit Elektronikartikeln im Gesamtwert von ca. € 8.000,00 entwendet zu haben, die dort zur Abholung bereit lagen. Sofort eingeleitete Ermittlungen der Kriminalpolizei führten auf die Spur zweier Männer aus Görlitz. Anscheinend hatten beide die Waren unter fiktiven Käuferangaben bestellt, um sie später zu stehlen.Es folgten Wohnungsdurchsuchungen bei den 21- und 37-jährigen Tatverdächtigen. Neben dem Diebesgut fanden di
Bundespolizei:  „Wir haben hier nur Graffiti gesprüht.“

Bundespolizei: „Wir haben hier nur Graffiti gesprüht.“

Bundespolizei
   Leipzig (ots) - Keiner Schuld bewusst waren sich am Sonntagabend zwei 16-jährige Jugendliche aus Markranstädt, als sie auf dem Bahngelände am Leipziger Hauptbahnhof von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert wurden. Kurz zuvor hatten beide zwei Graffitis an die Wand eines Bahngebäudes gesprüht. Gegenüber den Beamten erklärten sie: "Wir dachten, dass man hier legal sprühen kann." Die Bundespolizisten klärten die Jugendlichen über diesen Irrtum auf. Mit jeweils einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und ohne ihre Sprayutensilien verließen die Beiden in Begleitung ihrer Eltern die Räume der Bundespolizei Leipzig. Quelle: Bundespolizei   
Öffentlichkeitsfahndung m. d. B .u. V. EC-Betrug durch falsche Polizisten

Öffentlichkeitsfahndung m. d. B .u. V. EC-Betrug durch falsche Polizisten

Betrug, PD Leipzig
Ort: Leipzig-Wiederitzsch Zeit: 17.11.2013, gegen 19:20 UhrIm November letzten Jahres begaben sich zwei männliche Personen zu dem 73-jährigen Geschädigten nach Hause. Sie klingelten an der Wohnung und gaben sich als Polizisten in Zivil aus. Einer der beiden trug Einweghandschuhe, während der zweite eifrig auf einem Notizblock mitschrieb. Unter Vortäuschen falscher Tatsachen ergaunerten sie die Herausgabe der EC-Karte, inklusive der PIN, die der Rentner gutgläubig verriet. Später stellte der 73-Jährige fest, dass aus seinem Portemonnaie Bargeld entwendet wurde – hierauf informierte er seine Tochter, die wiederum die Polizei einschaltete. Es stellte sich heraus, dass mit der Bankkarte des Rentners unrechtmäßig in einer Wiederitzscher Bankfiliale Geld abgehoben wurde. Zeugen, die die
Kartenvorverkauf für das ADAC GT Masters 2014 gestartet

Kartenvorverkauf für das ADAC GT Masters 2014 gestartet

GT Masters, Motorsport, Sport
• Eintrittspreis bleiben 2014 unverändert • Tagestickets mit freiem Zugang zum Fahrerlager bereits ab 20 Euro • Tickets online, telefonisch oder an über 20.000 Vorverkaufstellen erhältlichMotorsport-Action pur, der Sound von Rennmotoren sowie der Geruch von Gummi und Benzin, das alles ist nur bei den spannenden Rennen des ADAC GT Masters live an der Rennstrecke selbst zu erleben. Karten für die „Liga der Supersportwagen 2014“ sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.Tickets für die Rennen in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben, auf dem Lausitzring, Nürburgring und dem Hockenheimring sind einfach und unkompliziert im Internet unter www.adac.de/motorsport, bei allen ADAC Geschäftsstellen in Deutschland, europaweit in einer von über 20.000 Vorverkaufstellen von CTS Eventim
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.03.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.03.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigStolzes Ergebnis als Ansatz einer ErklärungOrt: Leipzig (OT Zentrum-Süd), Karl-Liebknecht-/Braustraße Zeit: 09.03.2014, gegen 08:30 UhrWohl im Ausklang einer durchzechten Nacht hatten fünf junge Männer (3 x 25, 2 x 26) den zweifelhaften Einfall, Verkehrsschilder, Warnbaken und Absperrzäune auf die Straße und Straßenbahngleise zu legen. Offensichtlich wollten sie den Fahrverkehr beeinträchtigen und erreichten dieses Ziel auch kurzzeitig. Doch was als krönender Abschluss und als Gemeinschaftserlebnis gedacht war, hat nun strafrechtliche Konsequenzen. Ihr Tun beobachte ein Zeuge (31), informierte die Polizei und beräumte die Hindernisse. Im Zuge der nachfolgenden Personenkontrolle maßen die Beamten einen Atemalkoholwert von insgesamt
Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Jugendlicher

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Jugendlicher

PD Görlitz, Polizeibericht, Vermisst
Weißwasser, Friedrich-Fröbel-Straßeseit 09.03.2014, 19:30 UhrSeit Sonntagabend wird die 17-jährige Bonny Hellmuth aus Weißwasser vermisst. Gegen 19:30 Uhr verließ sie das Lehrlingswohnheim in der Friedrich-Fröbel-Straße mit nicht bekanntem Ziel. Seither ist die Jugendliche unbekannten Aufenthalts.Bonny ist scheinbar 15 Jahre alt, etwa 160 cm groß und untersetzt (ca. 70 kg schwer). Sie hat dunkelbraune, lange, gewellte Haare und ist vermutlich mit einer schwarzen Lederjacke sowie einer dunklen Hose bekleidet.Da eine Überprüfung bekannter Kontaktadressen bisher nicht zum Auffinden des Mädchens führte, bittet die Polizei nun um die Mithilfe der Bevölkerung:-     Wer hat den 17-Jährige seit Sonntagabend im Raum Weißwasser, aber möglicherweise auch im Raum
Einsatz der Bundespolizei im Nationalpark Sächsische Schweiz

Einsatz der Bundespolizei im Nationalpark Sächsische Schweiz

Bundespolizei
   Bad Schandau (ots) - Für viele Wanderfreunde und Gäste in der Sächsischen Schweiz ist der Nationalpark ein Ort für Erholung und Entspannung. Für eine tschechische Familie mit Kindern war der Nationalpark am Wochenende ein Labyrinth mit fast keinem Ausgang versehen.   Über das Gemeinsame Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit Petrovice - Schwandorf ging am 08. März 2014 ein Mitfahndungsersuchen bei den Altenberger Fahndern ein. Eine Familie aus Tschechien war an diesem Tag mit ihren Kindern (3 Jahre und 9Jahre) zur Wanderung im Grenzgebiet aufgebrochen. Aufgrund von nahender Dunkelheit und nicht ausreichender Ortskenntnisse hatten sie die Orientierung im Nationalpark der  Sächsische Schweiz, bei Hinterhermsdorf, verloren. Ein Familienmitglied setz
Tannert triumphiert im Saarland

Tannert triumphiert im Saarland

Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Sonstiges, Sport
Bei seinem erst zweiten Einsatz im leistungsstarken CITROËN DS3 R3T konnte sich Tannert im Saarland behaupten und den 5. Gesamtplatz einfahren. Zum Saisonauftakt der CITROËN Racing Trophy Deutschland startete Julius Tannert gemeinsam mit Co-Pilotin Jennifer Thielen im 230 PS-starken DS3 R3T. Nach den Siegen im R1 konnte der Zwickauer nun auch im R3 auftrumpfen. Von Beginn an konnte das Team die Zeiten der erfahrenen Spitze mitgehen und mit einer Klassenbestzeit ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Im Gesamtklassement mischte Tannert ebenfalls ordentlich mit und holte sich neben Platz 2 in der Trophy den 5. Gesamtplatz der ADAC Rallye Saarland- Pfalz. „Wir sind mit dem Ergebnis überglücklich! Dass wir so dicht an der Spitze sind, haben wir nicht erwartet und eine TOP5-Platzierung bei eine
Wochenendbilanz: 3 Drogenfunde, 1 gefälschter Führerschein und ein vollstreckter Haftbefehl

Wochenendbilanz: 3 Drogenfunde, 1 gefälschter Führerschein und ein vollstreckter Haftbefehl

Bundespolizei
   Ebersbach-Neugersdorf (ots) - Das Wochenende bescherte den Beamten der Bundespolizeiinspektion Ebersbach unter anderem 3 Rauschgiftfunde, 1 gefälschten Führerschein und einen vollstreckten Haftbefehl. Als erstes wurde bereits am Freitag Abend um 19:40 Uhr ein 28-jähriger Deutscher mit 7,6 g Marihuana in Sohland erwischt.Der kleinen Plastiktüte mit dem verbotenem Inhalt wollte sich der Radfahrer noch kurz vor der Kontrolle durch Wegwerfen entledigen.Aber das entging den Beamten nicht.   Wiederum in Sohland wurden am Samstag Nachmittag gegen 15 Uhr zwei Männer im Alter von 19 und 21 Jahren mit 3,6g Marihuana erwischt. Wie auch der Marihuana-Fund vom Vorabend wurden die Drogen sichergestellt und die Ermittlungen wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Betäubungsmitte
Schwerer Raub in Görlitz – vier Tatverdächtige in Untersu-chungshaft

Schwerer Raub in Görlitz – vier Tatverdächtige in Untersu-chungshaft

PD Görlitz, Raub, Staatsanwaltschaft
Die Polizei in Görlitz hat einen schweren Raub, welcher sich bereits am 27. Dezember 2013 in den Abendstunden in einer Görlitzer Wohnung ereignet hat, nunmehr aufgeklärt.   Gegen vier Beschuldigte – 21 bis 24 Jahre alt – wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz durch den Ermittlungsrichter am  Amtsgericht Görlitz Haftbefehle erlassen. Sie befinden sich seit dem 6. März 2014 in Untersuchungshaft. Zwei der Beschuldigten wurden in Leipzig auf dem Flughafen ergriffen.   Den Beschuldigten wird vorgeworfen, den 24 Jahre alten Geschädigten mit einem Elektroschocker bedroht und dann auf ihn mit beschuhten Füssen eingetreten zu haben, wobei die Tritte unter anderem in das Gesicht geführt wurden. Sie entwendeten dem Geschädigt
Graffiti auf Bahnhof Freiberg – Täter auf frischer Tat gestellt

Graffiti auf Bahnhof Freiberg – Täter auf frischer Tat gestellt

Bundespolizei
Freiberg (ots) - Am Sonntag, 09.03.2014, gegen 16:30 Uhr konnte ein der Polizei bereits bekannter Graffiti-Sprayer in Freiberg gestellt werden. Durch den 24-jährigen jungen Mann waren 2 Güterwaggons auf einer Gesamtfläche von 11 m² besprüht worden. Eine Streife des Polizeireviers Freiberg stellte den Sprayer und übergab ihn anschließend zuständigkeitshalber an die Bundespolizeiinspektion Chemnitz. Gegen den Jungen Mann wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Eine Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Quelle: Bundespolizei
Viva Mexiko, viva Volkswagen – Ogier und Latvala feiern Doppelsieg

Viva Mexiko, viva Volkswagen – Ogier und Latvala feiern Doppelsieg

Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Sport, WRC
? Duell in Blau-Weiß: Ogier übernimmt mit Sieg WM-Führung vor Latvala ? Höhe und Reglement zum Trotz: Triumph bei extremen Bedingungen ? Vierter Volkswagen Doppelsieg in der Rallye-WM-Historie Wolfsburg (09. März 2014). Schneller und ausdauernder als Speedy Gonzales – Volkswagen hat bei der Rallye Mexiko einen herausragenden Doppelsieg gefeiert. Die Sieger Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) und die Zweitplatzierten Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) schlugen dabei dem Reglement und den extremen Bedingungen beim dritten Saisonlauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ein Schnippchen. Auf dem Weg zum siebten Volkswagen Sieg in Folge legten die beiden Führenden der Rallye-WM-Wertung am ersten Tag den Grundstein zum Doppelerfolg. Sie hatten den Nachteil, als Erste und Zweite
TV Beitrag: Genf 2014: Gleich vier Weltpremieren für den VW Polo

TV Beitrag: Genf 2014: Gleich vier Weltpremieren für den VW Polo

Auto, Genf, Genfer Autosalon, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Orte, Schweiz, Shows, VW
Nur einen Monat nach dem Debüt der weiterentwickelten Generation des Polo mit seinen klassischen Ausstattungsversionen „Trendline", „Comfort-line" und „Highline" folgen jetzt mit gleich vier Weltpremieren auf dem Genfer Automobilsalon die eigenständigen Modelle Polo TSI BlueMotion, Polo TDI BlueMotion, Polo BlueGT und CrossPolo. Darüber hinaus stellt Volkswagen die neuen R-Line Exterieur- und Interieur-Pakte für den Polo vor. Bislang gab es den Polo BlueMotion - einen der sparsamsten fünfsitzigen Pkw weltweit - ausschließlich als Turbodiesel. Im Laufe des Jahres wird der Trendsetter in Sachen Effizienz nun auch als Polo TSI BlueMotion (70 kW/95 PS) mit einem Turbobenziner durchstarten; es ist das erste Mal, dass Volkswagen diesen neuen Dreizylinder einsetzt. Mit einem Durchschnittsverbrauc