TV Beitrag: Schwerer Unfall in Zwickau – Marienthaler Straße

Schwerer Unfall in Zwickau - Marienthaler StraßeKurz nach Mitternacht gab es einen schweren Unfall in Zwickau auf der Marienthaler Straße. Hier war ein PKW, der stadtauswärts fuhr von der Straße abgekommen und prallte gegen ein Haltenstellenhäuschen der städtischen Verkehrsbetriebe. Dieses demolierte er. Im Anschluss fällte er einen Strommast und einen Werbeaufsteller. Ein Indiz das der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein musste war, dass der Motor aus dem Fahrzeug herausgerissen war. Dieser lag einige Meter entfernt. Insgesamt gab es über mehrere hundert Meter ein Trümmerfeld. Es waren neben der Polizei die Feuerwehr, ein Notarzt und mehrere Rettungswagen vor Ort. Der Fahrzeugführer und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es ist nicht auszuschließen, dass Alkohol im Spiel gewesen ist. Die Marienthaler Straße ist derzeit (1:00 Uhr) im Bereich Goethestraße voll gesperrt.

Info der PD Zwickau zum Unfall:

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Nüchtern wäre das nicht passiert



Zwickau – (hs) Durch einen lauten Knall wurden die Anwohner der Marienthaler Straße am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, aus dem Schlaf gerissen. Ein stadtauswärts fahrender Pkw war in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, schoss über den Fußweg, zertrümmerte eine Straßenbahnhaltestelle und einen Lichtmast. Erst ein dahinter stehender Betonmast stoppte die Fahrt abrupt. Der 31-jährige Fahrer und seine Begleiterin (31) wurden zum Glück nur leicht verletzt. Ursache für die Irrfahrt dürfte wohl der Blick zu tief ins Glas gewesen sein. Bei dem jungen Mann wurde ein Atemalkoholwert von 2,72 Promille festgestellt. Auch seine Beifahrerin hätte das Auto nicht mehr lenken können. Bei ihr wurden
2,86 Promille gemessen. Übrig bleibt ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Um seinen Führerschein wieder zu bekommen, wird er wohl erst einige Tests bestehen müssen.

 

Quelle: Hit-TV.eu






%d Bloggern gefällt das: