Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 09.03.2014 Erste

Polizei07Fahrt im neuen Wagen

Görlitz, Konsulstraße/Blumenstraße

08.03.2014, 17:00 Uhr

Als stolzer Besitzer eines Gebrauchtwagens begann die Fahrt eines 26 Jährigen in Görlitz und fand nur wenige Minuten später ein jähes Ende. Beim Passieren der Kreuzung Konsulstraße/Blumenstraße missachtete er als Fahrer des soeben erworbenen VW Passats das dortige „STOP“-Schild und prallte mit einem von der Blumenstraße kommenden Fiat zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Betrunken auf der Autobahn unterwegs

 

BAB 4, zwischen AS Weißenberg und Nieder Seifersdorf

08.03.2014, 20:15 Uhr

Am Samstagabend fiel einer Polizeistreife auf der BAB 4 ein VW Passat auf, dessen Fahrerin arge Schwierigkeiten hatte, die Fahrspur zu halten und sichtbar „Schlangenlinien“ fuhr. Den Beamten gelang es, dass Fahrzeug auf dem Parkplatz „Wiesaer Forst“ zu stoppen und  zu kontrollieren. Am VW konnten frische Unfallschäden festgestellt werden, zudem stand die 37-jährige Fahrerin unter Einfluss von Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von 1,60 Promille.

Wie sich wenig später herausstellte, hatte die junge Frau zwischen den Anschlussstellen Weißenberg und Nieder Seifersdorf noch einen PKW Skoda gestriffen und anschließend die Fahrt fortgesetzt. Somit muss sie sich jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Berauscht unterwegs

02625 Bautzen, Muskauer Straße/Kreckwitzer Straße

08.03.2014, 11:00 Uhr

Eine Polizeistreife wurde im Stadtgebiet auf einen VW Passat aufmerksam und entschloss sich, Fahrzeug und Fahrer genauer unter die Lupe zu nehmen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 25-jährige Fahrer das Fahrzeug unter Einwirkung von Betäubungsmitteln führte. Außerdem hatte er eine geringe Menge Cannabisprodukte bei sich.

Einbruch in Gartenlaube

Kamenz, OT Wiesa, Nebelschützer Straße

07.03.2014, 12:00 Uhr – 08.03.2014, 17:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Gartenlaube ein. Hier durchsuchten sie alle Räumlichkeiten und sämtliches Inventar. Es wurden Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 300 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro.

Kellereinbruch

Kamenz, OT Kamenz, Wilhelm-Külz-Straße

06.03.2014, 16:00 Uhr – 08.03.2014, 17:30 Uhr

Durch das Entfernen eines Vorhängeschlosses verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Kellerparzelle. Aus dieser entwendeten sie ein 26-Zoll-Mountainbike „Cannondale“ sowie drei Werkzeugkoffer mit Stichsäge, Bohrhammer und Akkuschrauber. Der Wert der entwendeten Gegenstände beträgt etwa 900 Euro.

Verkehrunfall im Kreisverkehr

 

Hoyerswerda, Elsterstraße, B 96

08.03.2014, 07:45 Uhr

Der 61-jährige Fahrer eines MAN-Sattelzuges befuhr die B 96 aus Nardt kommend in Richtung Hoyerswerda. Beim Einfahren in den Kreisverkehr beachtete er nicht den bereits im Kreisverkehr befindlichen PKW Ford und es kam zum Zusammenstoß mit diesem. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Fahrraddiebstahl – Teil 1

 

Görlitz, Emmerichstraße

21.02.2014, 12:00 Uhr – 08.03.2014, 11:30 Uhr

 

Im Zeitraum der letzten 2 Wochen entwendeten unbekannte Täter ein weißes 26-Zoll-Mountainbike der Marke „Trek“ aus den Kellerräumen des Mehrfamilienhauses. Der Wert des Rades beträgt etwa 600 Euro.

Fahrraddiebstahl – Teil 2

Görlitz, Dr.-Friedrichs-Straße

08.03.2014, 11:30 Uhr – 16:00 Uhr

 

Ein weiteres Rad wurde gestern in der Görlitzer Innenstadt entwendet. Das 26-Zoll-Herren-Citybike wurde am Mittag in einem Fahrradständer gesichert abgestellt, wenige Stunden später war es verschwunden. Der Wert des Rades ist gegenwärtig nicht bekannt.

Leblose Person aus der Neiße geborgen

 

Görlitz, OT Ludwigsdorf, Neißewehr

08.03.2014, 14:40 Uhr

Durch einen Bürgerhinweis wurde bekannt, dass sich in der Neiße eine leblose Person befindet. Kräfte der Feuerwehr bargen eine männliche Leiche aus dem Fluss. Nach ersten Ermittlungen kann ein Straftatverdacht ausgeschlossen werden. Es wird geprüft, ob es sich um den 66-jährigen Mann handelt, welcher sich zum Jahreswechsel als Tourist in Görlitz aufhielt und seitdem vermisst wird.

Einbruch in Getränkemarkt

 

Löbau, Äußere Zittauer Straße



08.03.2014, 05:30 Uhr

 

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Getränkemarkt ein und entwendeten aus diesem Tabakwaren im Wert von 150 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.

 

 

Vier Gartenlauben aufgebrochen

 

Löbau, An der Hohle

07.03.2014, 13:00 Uhr – 08.03.2014, 09:00 Uhr

Eine Kleingartenanlage wurde in der Nacht zum Samstag von Dieben heimgesucht. Insgesamt vier Lauben brachen die Täter auf und stellten Diebesgut im Wert von 100 Euro zum Abtransport bereit. Sie hinterließen Sachschaden von etwa 500 Euro.

 

 

VW T 4 aufgebrochen

 

Weißwasser, Jahnstraße

08.03.2014, 04:20 Uhr

Unbekannte Täter drangen in einen Transporter VW T4 ein und entwendeten aus diesem drei Werkzeugkoffer mit Arbeitsmaschinen im Wert von 600 Euro. Ein Anwohner konnte noch erkennen, wie sich zwei Personen vom Tatort entfernten. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos.

 

 

 

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 09.03.2014, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

3

1

Polizeirevier Görlitz

6

3

Polizeirevier Zittau-Oberland

7

Polizeirevier Kamenz

6

2

Polizeirevier Hoyerswerda

3

Polizeirevier Weißwasser

1

BAB 4

2

gesamt

28

6

 Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: