Überfall auf Sparkasse

Bild_4JPG

Ort: Leipzig-Stötteritz, Arnoldstraße
Zeit: 21.02.2014, gegen 13:45 Uhr

Beim Verlassen der Sparkassenfiliale wurden die Angestellten (3 x m/3 x w) von einem maskierten Täter mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht und gezwungen, in die Filiale zurückzugehen. Im Weiteren erzwang der Täter das Öffnen des Tresorraums und nachfolgend des Tresors. Aus diesem entnahm der Räuber Bargeld in bisher unbekannter Höhe. Die Geschädigten, die sich im Tresorraum auf den Boden legen mussten, wurden bei der Tathandlung nicht verletzt. Dem Täter gelang über die Personalzugangstür in der ersten Etage die Flucht in unbekannte Richtung. Währenddessen konnten sich die Mitarbeiter selbst befreien und verständigten die Polizei. Die bisherigen Ermittlungen erbrachten noch keine sachdienliche Hinweise oder andere Anhaltspunkte. Deshalb veröffentlicht die Polizei jetzt Bilder aus der Videoüberwachungskamera zur Identifizierung des unbekannten Täters.

Personenbeschreibung:
– ca. 185 cm groß
– schlank
– vermutlich grüne Jacke und blaue Jeans
– blaues Hemd unter der Jacke
– weiße Adidas Sportschuhe mit vermutlich roter Sohle
– schwarze oder blaue vermutliche Laptoptasche mit weißen Streifenrändern

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt bzw. zur Identifizierung der hier gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (Vo)



Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: