Pferdefuhrwerk in Unfall verwickelt

Unfall PKW-LKW auf der BAB 4 nahe Glauchau mit zwei Verletzten

Wittichenau, Maukendorfer Straße, S 285
03.03.2014; 12:50 Uhr

Der 34-jährige Führer eines Pferdefuhrwerkes hatte die Absicht mit seinem Gespann aus einem Grundstück auf die Hoyerswerdaer Straße aufzufahren. Aus unbekannter Ursache gerieten die vier Zugpferde in Unruhe und setzten sich plötzlich in Bewegung. In der Folge stieß das Gespann gegen einen verkehrsbedingt stehenden PKW Audi (m/44), welcher dadurch beschädigt wurde. Eines der Pferde verletzte sich bei dem Unfall leicht, das Fuhrwerk wurde nicht beschädigt. Der Führer des Gespannes kam mit dem Schrecken davon. Inwieweit das Tier einer tierärztlichen Behandlung unterzogen werden musste, ist nicht bekannt. Der Sachschaden wird mit ca. 2.000 Euro beziffert.

Quelle: PD Görlitz



 

 






%d Bloggern gefällt das: