Ermittlungen zum Verdacht des nicht natürlichen Todes eines 84 Jahre alten Mannes abgeschlossen

Polizei19

 Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat die Ermittlungen zum Verdacht des nichtnatürlichen Todes eines 84 Jahre alten Mannes aus dem Görlitzer Ortsteil Kunnerwitz abgeschlossen.

 Der Rentner war in den frühen Morgenstunden des 24. Januar 2014 leblos und offenkundig verletzt auf seinem Grundstück aufgefunden worden.

 Die Obduktion des Verstorbenen ergab, dass dieser eines natürlichen Todes starb. Aus dem Spurenaufkommen am und im Haus des Rentners sowie den von der Rechtsmedizin erhobenen Befunden kann geschlossen werden, dass der Mann mehrfach gestürzt war, ohne dass den Sturzverletzungen todesursächliche Bedeutung zukommt.



 Die Ermittlungen haben keinerlei Hinweise auf strafbares Handeln Dritter ergeben

Quelle: PD Görlitz /Staatsanwaltschaft Görlitz






%d Bloggern gefällt das: