Dienstag, Juni 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 3. März 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.03.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.03.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Diebe scharf auf BrillenZwickau – (js) Unbekannte haben aus einem Geschäft am Dr.-Friedrichs-Ring zahlreiche hochwertige Brillen gestohlen. Die genaue Schadenssumme muss erst noch ermittelt werden, wird sich aber im fünfstelligen Bereich bewegen. Die Täter waren in der Nacht zu Montag durch Aufhebeln der Eingangstür in das Geschäft eingedrungen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte unter Telefon, 0375/ 44580.Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Fenster eingeschlagenPlauen – (ah) In der Gartensparte „Am Milmesgrund“ an der Hofer Landstraße sind Unbekannte in der Nacht zu Sonntag in einen Garten gewaltsam eingedrungen. Sie schlugen mit Steinen zwei Thermoscheiben der Gartenlaube ein. Der verursache Schaden beläuft sich auf circa 350 Euro. Es entst
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.03.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.03.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigFriseursalon ausgeräumtOrt: 04207 Leipzig, Ratzelstraße Zeit: 02.03.2014; 18:00 Uhr bis 18:15 UhrSonntagabend, während eine Frau den Friseursalon reinigte, hämmerte es von außen gegen die Tür. Auf ihr Rufen hin, klinkte ein maskierter Unbekannter die Tür auf und trat ein. Er trug ein Stemmeisen und forderte die Dame auf, nicht um Hilfe zu rufen und ihm die Kasse zu zeigen. Verängstigt kam sie der Forderung nach. Da die Beute mager ausfiel, brach der Unbekannte im Umkleideraum einen Spind auf und entnahm die Geldkassette samt des dreistelligen Bargeldbetrages. Nachdem der Mann zufrieden die Beute verstaut hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Dame konnte später den eintreffenden Polizisten den Mann folgendermaßen beschrei
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.03.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.03.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Helbersdorf – Motorhaube gestohlen(As) Zwischen dem 2. März 2014, 18.30 Uhr, und dem 3. März 2014, 9 Uhr, machten sich Unbekannte an einem Audi A3 zu schaffen, der auf einem Parkplatz an der Paul-Bertz-Straße abgestellt war. Sie schlugen zwei Seitenscheiben ein, wodurch Schaden von ca. 500 Euro entstand. Außerdem entwendeten sie die Motorhaube im Wert von ca. 1 500 Euro. Die Reparatur der hinterlassenen Schäden wird mit rund 500 Euro zu Buche schlagen.OT Kapellenberg – Keller aufgebrochen(As) Aus einem Keller eines Wohnhauses in der Haydnstraße haben Eindringlinge zwischen dem 25. Februar 2014, 16 Uhr und dem 3. März 2014, 10.30 Uhr, ein Herrenfahrrad von Diamant im Wert von ca. 800 Euro gestohlen. Aus einem weiteren Keller nahmen sie noch e
Brände in Hoyerswerdaer Dönerfabrik aufgeklärt

Brände in Hoyerswerdaer Dönerfabrik aufgeklärt

Brand, PD Görlitz
Die Kriminalpolizei hat nach umfangreichen Ermittlungen die beiden Brände auf dem Gelände des ehemaligen Milchwerkes im Gewerbegebiet Hoyerswerda aufgeklärt. Dort brannte es am       21. Januar 2014 und am 1. März 2014 in einer Fleisch verarbeitenden Firma. Tatverdächtig sind ein 27-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger, ein 28-jähriger Ungar sowie der Eigentümer der Firma selbst, ein 43-jähriger türkischer Staatsangehöriger.   Am 21. Januar 2014 sollen die Beschuldigten in den Räumen der Döner-Firma in zwei Räumen Feuer gelegt haben. Am 1. März 2014 soll dann der 27-Jährige erneut Teile der mit dem Gebäude fest verbundenen Wandverkleidung in Brand gesetzt haben, so dass ein Feuer ausbrach. Er wurde am Brandort angetroffen und vorläufig festgenommen.
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 03.03.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 03.03.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Kabeldiebstahl löst Kurzschluss aus Schirgiswalde-Kirschau, OT Schirgiswalde, Kirchberg 28.02.2014, 21:00 Uhr - 01.03.2014, 11:00 Uhr Ein unbekannter Kabeldieb hat in der Nacht zu Samstag in Schirgiswalde ein Starkstromkabel gestohlen und damit einen Kurzschluss ausgelöst. Der Täter hatte es auf ein etwa 50 Meter langes Kraftkabel zwischen einem Stromkasten und der Grundschule am Kirchberg abgesehen. Er hatte die Leitung vor der Kellertür einfach getrennt und an die Tür gehangen. Dadurch löste er einen Kurzschluss in der Schule aus. Alle Brandschutztüren schlossen. Ob an der Brandschutzanlage oder dem Stromnetz der Schule ein Schaden entstanden ist, wird gegenwärtig geprüft. Der Wert des Kabels betrug etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk) Autobahnpoli
Polizei Direktion Dresden: Informationen  03.03.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 03.03.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden16-Jährige beleidigt - Tatverdächtiger gestelltZeit:       28.02.2014, 17.55 Uhr Ort:        Dresden-ReickFreitagabend konnten Dresdner Polizeibeamte einen 48-Jähriger stellen, der eine junge Frau (16) auf der Mügelner Straße aufgrund ihres Aussehens beleidigt hatte.Die Dresdnerin mit marokkanischen Herkunft war mit ihrer Mutter auf der Mügelner Straße unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle „Seidnitzer Weg“ machte der 48-Jährige zunächst abfällige Bemerkungen, da die junge Frau ein Kopftuch trug. Anschließend beleidigte der Mann die Frau mit Worten und Gesten. Danach stieg der Mann und seine Begleiterin in einen Bus und fuhren davon.Alarmierte Polizeibeamte konnten den 48-Jährigen kurz darauf auf der Zamenhofstraße, Haltestelle Niederseidewitze
Sprayer unterwegs – Zeugen gesucht

Sprayer unterwegs – Zeugen gesucht

PD Zwickau
Zwickau, OT Mitte-West – (js) Graffitisprayer haben in der Nacht zum 20. Februar die Fassade eines Hauses auf der Spiegelstraße auf einer Fläche von rund 1,5 x 6 Meter verunstaltet. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und hofft zur Aufklärung auf eugenaussagen. Hinweise bitte an das Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580. Quelle: PD Zwickau   
Zur Fahndung ausgeschrieben, jetzt festgenommen

Zur Fahndung ausgeschrieben, jetzt festgenommen

Bundespolizei
BPOLI LUD: Zur Fahndung ausgeschrieben, jetzt festgenommen   Görlitz (ots) - Am vergangenen Wochenende nahm die Bundespolizei drei Männer fest, die zur Fahndung ausgeschrieben waren. Dabei handelte sich um einen 25-jährigen Deutschen sowie um zwei 24 und 45 Jahre alten polnischen Staatsangehörigen.   Den 25-Jährigen, der in Görlitz angetroffen wurde, hatte das Amtsgericht Tiergarten wegen Betrugs im Jahr 2012 zu einer Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt und anschließend per Haftbefehl auf die Fahndungsliste setzen lassen. Weil der Görlitzer die zugrunde liegende Geldstrafe nicht bezahlen konnte oder wollte, ist er an die Justizbehörden übergeben worden.   Gegen den 24-Jährigen, der auf der Kahlbaumallee in Görlitz festgestellt wurde, lag ein europäischer Haftbefehl d
Siedlatzek ist Geschäftsführer Finanz und Controlling bei Volkswagen Sachsen

Siedlatzek ist Geschäftsführer Finanz und Controlling bei Volkswagen Sachsen

Auto, VW
Kai Herbert Siedlatzek (43) hat zum 1. März 2014 die Geschäftsführung Finanz und Controlling bei der Volkswagen Sachsen GmbH und der Automobilmanufaktur Dresden GmbH übernommen. Er war bis zuletzt als Vice Presidente Finanzas bei Volkswagen Argentina S.A tätig.Kai Herbert Siedlatzek folgt in Sachsen auf Karin Sonnenmoser, die nach rund dreijähriger erfolgreicher Arbeit in Sachsen eine neue verantwortungsvolle Vorstandsaufgabe außerhalb von Volkswagen übernimmt. Siedlatzek studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Lüneburg und begann seine berufliche Laufbahn 1997 als Principal Consultant Automotive bei PricewaterhouseCoopers in Hamburg. Der Diplom Kaufmann wechselte 2002 als Teamleiter Herstellkostenrechnung für die Marke Volkswagen PKW zur Volkswagen AG nach Wolfsburg.
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.03.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.03.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigDrei Fahrräder gestohlenOrt: Leipzig-Lindenau, Luppenstraße Zeit: 01.03.2014, 17:00 Uhr bis 02.03.2014, 09:00 UhrGestern Vormittag fand ein Hausbewohner (30) seine Kellertür, aufgebrochen vor. Er musste feststellen, dass aus der Box drei Fahrräder fehlen. Es handelt sich dabei um ein weißes 28er-Diamant-Damenrad, ein silber-rot-schwarzes 26er-Mountainbike und ein blau-weißes 28er-Rennrad. Zudem vermisst der Geschädigte einen Akkuschrauber. Der Mann rief die Polizei und teilte zudem mit, dass noch zwei weitere Kellerboxen gewaltsam geöffnet worden waren. Ihm entstand Schaden in Höhe von über 3.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens gab er mit etwa 100 Euro an. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die während der Tatze
Eisspeedway zurück in Chemnitz

Eisspeedway zurück in Chemnitz

Chemnitz, Deutschland, Hit-TV.eu Sport, Motorsport, Orte, Sachsen, Sport, TV / Video
Die Rennserie „Speedway on ice“ kehrt erneut am Samstag, den 8.März nach Chemnitz auf spiegelgatten Untergrund zurück und ist durch die einheitlichen Eisreifen vom Reifenwerk Heidenau an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Tausende Spikes fräsen beim diesjährigen ProTec-Cup die dicke Eisschicht des 130 Meter Ovals auf 2 oder 4 Rädern runter. Die Eisgladiatoren fighten mit ihren 500ccm starken, schneller als ein F1-Fahrzeug beschleunigten und ohne Bremse ausgestatteten Motorrädern um den Sieg. Fahrer aus 5 Nationen starten im Hauptrennen, im Rahmenprogram die Kinder im Alter von 5-8 Jahren. Neu bei der Eisserie in diesem Jahr sind die kleinen PS-Giganten. Die Rede ist von den 1000ccm Speedkarts, die mit bis zu 140PS auf der Hinterradachse über das Eis jagen. Als wäre dies nicht an
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.03.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.03.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz    OT Altchemnitz – Mit Alkohol hinterm Steuer    (As) Polizisten kontrollierten am 2. März 2014, gegen 20.35 Uhr, einen Ford Focus auf der Annaberger Straße/Ecke Rößlerstraße. Ihnen war der Pkw zuvor aufgefallen, da die Kofferraumklappe geöffnet und kein Licht eingeschaltet war. Außerdem fuhr der Fahrer sehr langsam und unsicher. Während der Kontrolle fiel den Beamten der Alkoholgeruch des 23-Jährigen auf und sie baten zum Test. Dieser ergab, dass der junge Mann mit   2,58 Promille unterwegs war. Seinen Führerschein ist er erst mal los. Es folgten noch eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr.    OT Borna-Heinersdorf – Zaun überstiegen    (As) Zwischen dem 1. März 2
Feuer in leerem Wohnhaus

Feuer in leerem Wohnhaus

Brand, PD Görlitz
Löbau, Weißenberger Straße 02.03.2014, 18:45 UhrDie Feuerwehr wurde am Sonntag zu einem Schwelbrand in einem leer stehenden Wohnhaus an der Weißenberger Straße gerufen. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Personen befanden sich nicht im Gebäude. Der Fahrzeugverkehr auf der Weißenberger Straße wurde durch die Löscharbeiten nicht beeinträchtigt. 38 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Kittlitz, Großdehsa und Löbau waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Quelle: PD Görlitz   
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.03.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.03.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenPkw gestohlenPlauen – (hje) Von dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers auf der Reusaer Straße in Plauen wurde ein blauer zwölf Jahre alter Pkw Mitsubishi Space Star gestohlen. Am Samstagabend gegen 18 Uhr stand der Pkw noch dort und am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr wurde der Diebstahl festgestellt. Am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr wurde der gestohlene Pkw auf dem oberen Parkplatz der Festhalle, an der Äußeren Reichenbacher Straße in Plauen, festgestellt. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl geben kann wird gebeten, sich an das Polizeirevier Plauen zu wenden, Telefon 03741 140.Vogtlandkreis - Polizeirevier AuerbachHochwertiges Fahrrad gestohlenTreuen – (hje) Aus dem Abstellraum eines Grundstückes auf der Rosenstraße in Treuen w