Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.03.2014 (2)

Polizei07

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Heiße Asche löst Brand aus

Plauen, OT Straßberg – (AH) Schaden in Höhe von 10.000 Euro richtete am Samstag kurz vor Mitternacht ein Feuer Am Possigweg an. Dabei entzündete sich zunächst eine Mülltonne aus Kunststoff. In der Folge schlugen die Flammen auf ein Carport und einen geparkten Pkw Kia über. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Straßberg und Neundorf sowie die Berufsfeuerwehr Plauen waren im Einsatz. Ursache für den Brandausbruch ist nach bisherigen Ermittlungen Kaminasche, die die 44-jährige Hausbesitzerin am Abend in die Mülltonne gebracht hatte.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Sachbeschädigung an PKW

Klingenthal – (AH) In der Zeit von Freitag 18 Uhr bis Samstag 12:30 Uhr, beschädigte ein Unbekannter in der Valentina-Tereschkowa-Straße einen geparkten Pkw Dacia Duster. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte er die linke Fahrzeugseite. Es entstanden Reparaturkosten von mindestens 1.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen; Telefon 03744/2550.

Vorfahrtsfehler

Rodewisch – (AH) Am Samstagnachmittag befuhr ein 64-Jähriger mit einem Skoda Octavia die Alte Rützengrüner Straße. Als er nach links auf die Kohlenstraße abbiegen wollte, übersah er einen vorfahrtsberechtigten Ford Focus und stieß mit ihm zusammen. Dabei entstand Sachschaden von 5.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau



Pfeffersprayattacke

Zwickau – (AH) Drei Personen wurden am Sonntagmorgen leicht verletzt, als ein 27 Jahre alter Mann mit Pfefferspray sprühte. Zuvor war er wegen ungebührlichen Verhaltens aus einem Tanzcafe in der Bosestraße verwiesen worden. Als Reaktion auf seinen Rauswurf nebelte er vom Eingang her das Lokal ein. Zwei Frauen und ein Mann erlitten dadurch Reizungen der Augen und Atemwege. Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnte der 27-Jährige kurze Zeit später dingfest gemacht werden. Da er die Beamten während der Feststellung seiner Personalien übel beschimpfte, muss er sich neben der gefährlichen Körperverletzung auch wegen Beleidung verantworten.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Missglücktes Wendemanöver

Crimmitschau – (AH) Eine 27 Jahre alte Skoda-Fahrerin verletzte sich am Samstagmorgen bei einem von ihr verursachten Verkehrsunfall. Die Frau wollte mit ihrem Octavia auf der Kreuzung Waldsachsener Weg/ Mühlweg wenden, beachtete dabei einen nachfolgenden VW Passat nicht und stieß mit ihm zusammen. Die 27-Jährige wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von 7.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch im Atem des 23-jährigen Passat-Fahrers festgestellt. Mit 0,56 Promille folgte eine Blutentnahme.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: