Polizei Direktion Zwickau: Informationen 01.03.2014 (2)

Dachstuhlbrand MeeraneVogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Quad-Anhänger verschwunden

Elsterberg, OT Kleingera– (AH) Zwischen Netzschkau und Kleingera wurde in der Nacht zum Freitag ein Quad-Anhänger gestohlen. Er war an einem Waldstück an der Staatsstraße 296, ca. 700 Meter nach dem Ortsausgang Netzschkau abgestellt. Der Anhänger ist für den öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen und dient als Arbeitsgerät im Forst. Er hat eine Tandemachse und einen Pkw-Kupplungskopf. Der Schaden liegt bei 1.350 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Spenderin betrogen

Reichenbach– (AH) Mit einer miesen Masche wurde am Freitagmittag eine 67-jährige Frau betrogen. In einer Drogerie am Markt gaben sich zwei junge Frauen südländischen Typs als taubstumm aus. Sie zeigten einen Zettel vor und baten um eine Spende. Die gutherzige Frau gab beiden fünf Euro. Später musste sie feststellen, dass insgesamt 90 Euro aus ihrer Geldbörse fehlten.

Sachbeschädigung an Einsatzfahrzeug

Reichenbach– (AH) Am Samstag kurz nach Mitternacht wurde in der Zwickauer Straße das Fahrzeug einer Sicherheitsfirma durch einen Unbekannten beschädigt. Kurz nach der Einmündung Stockmannstraße war aus einer Gruppe von sechs bis sieben Personen ein Mann plötzlich auf die Fahrbahn gesprungen und hatte gegen den fahrenden Pkw Ford geschlagen. Dabei entstand Sachschaden von knapp 300 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/ 2550.

Touran geschrammt

Falkenstein– (AH) In der Zeit von Donnerstag 18 Uhr bis Freitag 8 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Käthe-Kollwitz-Straße einen am Fahrbahnrand stehenden VW Touran. Er entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern.
Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, möchte sich bitte im Polizeirevier Auerbach melden; Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau



Auffahrunfall am Stop-Schild

Lichtentanne– (AH) An der Auffahrt zur Mitteltrasse ereignete sich am Freitag gegen 7:30 Uhr ein Auffahrunfall. Als ein 30-Jähriger seinen VW Golf am Stop-Schild anhielt, beachtete dies eine 32 Jahre alte Passat-Fahrerin ungenügend. Sie krachte in das Heck des stehenden Golfs und verursachte Sachschaden von 2.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen an der Auffahrt.

Brand nach technischem Defekt

Werdau– (AH) Als am Freitag gegen 16 Uhr die Sirenen heulten, eilten Freiwillige Feuerwehr und Polizei zu einem Pkw-Brand. Ein 47-Jährige hatte ihren Opel Corsa im Mühlgraben abgestellt, um einen Friseurtermin wahrzunehmen. Kurze Zeit später qualmte es plötzlich stark unter der Motorhaube. Durch das Feuer entstand im Motorraum erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe ist noch nicht beziffert.


Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Drogen am Steuer

Limbach-Oberfrohna– (AH) Am Freitagvormittag führten Beamte in der Paul-Seydel-Straße eine Verkehrskontrolle durch. Der 22-jährige Fahrer eines VW Passat war dabei übermäßig unruhig und hippelig. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Bei seiner Durchsuchung wurde zudem ein Cliptütchen mit einer unbekannten kristallinen Substanz gefunden. Blutentnahme und Anzeige folgten.

Quelle: PD Zwickau






%d Bloggern gefällt das: