Bundespolizeiinspektion Pasewalk: Informationen 01.03.2014

Polizei24Gestohlener VW T5 mit falschen Kennzeichen sichergestellt

Pasewalk (ots) – Auf der B 113 in der Ortslage Schwennenz kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk gestern Mittag einen VW T5 „Multivan“ mit deutschen Kennzeichen, der in Richtung Polen unterwegs war. Die erste Überprüfung von Fahrzeug, Papieren und dem polnischen Fahrzeugführer ergab zunächst keine besonderen Hinweise. Die aufmerksamen Beamten stellten aber bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges Schäden am Schloss der Fahrertür fest und im Zündschloss stecke statt der Originalschlüssel ein Überdrehwerkzeug. Im Innerraum des Fahrzeuges fanden die Beamten dann andere Kennzeichentafeln. Die Überprüfung dieser Kennzeichen ergab, dass diese eigentlich zum Fahrzeug gehörten und der VW in der Nacht zuvor im Raum Herford entwendet wurde. Die falschen am Multivan angebrachten Kennzeichen waren total gefälscht. Die originalen Kennzeichen zu dieser Totalfälschung gehören zu einem anderen farb- und baugleichen T5. Das Fahrzeug im Wert von 25.000 Euro wurde sichergestellt. Der 54-jährige Fahrzeugführer muss sich nun wegen Hehlerei und Urkundenfälschung strafrechtlich verantworten. Die weiteren Ermittlungen führt zuständigkeitshalber die Landespolizei.



Quelle: PD Pasewalk






%d Bloggern gefällt das: