Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen

Polizei23

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz hat der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Bautzen am 26. Februar 2014 Haftbefehl gegen einen 25 Jahre alten Bautzener erlassen.

 

 

 

Diesem wird vorgeworfen, am 24. Februar 2014 in Bautzen dem 31 Jahre alten Geschädigten zunächst drei- bis viermal mit der Hand auf den Kopf geschlagen zu haben, wodurch der Geschädigte Schmerzen erlitt. Des Weiteren soll der Beschuldigte danach mit einem Schraubenschlüssel oder einer Rohrzange Schläge gegen den Kopf des Geschädigten geführt  haben, wobei zwei Schläge  trafen.

 

 

 

Dieser erlitt eine Platzwunde links, ein Schädelhirntrauma ersten Grades sowie eine Schürfung des Thorax links.

 



 

 

 

 

Dem Beschuldigten droht eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren.

 

Quelle: PD Görlitz / Staatsanwaltschaft Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: