Haftbefehl gegen polnischen Bürger wegen der Straftaten in Weißwasser erlassen

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Gegen einen 19-jährigen polnischen Staatsangehörigen hat der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz am 27. Februar 2014 Haftbefehl erlassen.

Wie bereits bekannt ist, hat er am 26. Februar 2014 mindestens eine Stunde lang die Polizei in Weißwasser in Atem gehalten.

Ihm wird vorgeworfen, versucht zu haben, einer 54 Jahre alten Frau den Rucksack zu entreißen und einer 59 Jahre alten Frau gewaltsam ein Kraftfahrzeug Opel Astra zu entwenden. Hierbei soll die Erstgenannte vier Treppenstufen heruntergefallen und die Zweite am Kopf verletzt worden sein.

Des Weiteren wird dem Beschuldigten vorgeworfen, eine 54 Jahre alte Fahrzeugführerin angegriffen zu haben  in der Absicht, ihr Fahrzeug zu entwenden.



Gegen den Beschuldigten wird wegen räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer und versuchten Raubes in zwei Fällen ermittelt.

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: