Fußgänger auf B 282 tödlich verletzt

Drei Verletzte bei Unfall in Zwickau

Plauen, OT Kauschwitz –(jk)- Am Donnerstagabend befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Pkw die B 282 aus Richtung Syrau in Richtung Plauen. Auf Höhe des Gewerbegebietes Schöpsdrehe lief plötzlich ein 73-jähriger Fußgänger von links nach rechts über die Bundesstraße. Der Pkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Kollision mit dem Fußgänger nicht verhindern. Der Fußgänger erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die B 282 war zur Unfallaufnahme für drei Stunden gesperrt.
Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau



 






%d Bloggern gefällt das: