Verfahren wegen zahlreicher Diebstahlshandlungen abgeschlossen – Anklage erhoben

Polizei10

Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat ein Verfahren gegen elf tschechische Staatsangehörige – 24 bis 51 Jahre alt – abgeschlossen und Anklage zum Landgericht Görlitz – Außenkammern Bautzen – erhoben.

Den Beschuldigten wird vorgeworfen, in wechselnder Zusammensetzung in 47 Fällen Diebstahlshandlungen begangen zu haben, durch welche sie ihren Lebensunterhalt bestreiten konnten. Hierbei wird sechs Angeschuldigten bandenmäßige Begehungsweise vorgeworfen.

Es entstand Diebstahlsschaden in Höhe von ca. 300.000,00 EURO und Sachschaden in Höhe von mindestens 45.000,00 EURO.

Die Angeschuldigten sollen zwischen dem 22.8.2012 und dem 11.6.2013 gehandelt haben.



Sie entwendeten unter anderem Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeughänger im Raum Bad Schandau, Cunewalde, Sebnitz, Seiffhennersdorf und Kottmar.

Ihnen drohen Freiheitsstrafen von drei Monaten bis zu zehn Jahren, den Bandenmitgliedern Freiheitsstrafen von mehr als einem Jahr bis zu fünfzehn Jahren.

Quelle: PD Görlitz / Staatsanwaltschaft Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: