Polizei Direktion Zwickau: Informationen 27.02.2014

Polizei19Gefahr für Autos: Diebe nehmen Gullydeckel mit

Lengenfeld, OT Waldkirchen – (jm) Unbekannte haben auf der Lengenfelder Straße (Staatsstraße 293) mehrere Gullydeckel gestohlen. Glücklicherweise kamen durch die offenen Schächte weder Fahrzeuge noch Personen zu Schaden. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Wann genau die gusseisernen Abdeckungen zwischen den Ortschaften Irfersgrün und Lengenfeld entwendet worden sind, blieb offen. Der Diebstahl wurde am Mittwochmorgen angezeigt.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Kennzeichen gestohlen

Plauen – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag von zwei Fahrzeugen jeweils die hinteren amtlichen Kennzeichen gestohlen. Im Hinterhof eines Hauses auf der Jößnitzer Straße fehlt von einem VW Up das Kennzeichen „V-KG 1012“. Von einem auf der Chamissostraße geparkten Chevrolet fehlt das Kennzeichen „V-HS 9999“. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugenhinweise bitte an das Revier in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Blitzableiter von Kirche gestohlen

Plauen, OT Haselbrunn – (jm) Metalldiebe schrecken offenbar selbst vor Gotteshäusern nicht zurück. So stahlen Unbekannte in den vergangenen Tagen mehrere Blitzableiter der Markuskirche an der Morgenbergstraße. Der Gesamtschaden beträgt rund 1.000 Euro. Die Plauener Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und bittet um Hinweise, Telefon 03741/ 140.

Unbekannte schlitzen Zelte auf

Pöhl, OT Möschwitz – (jm) Auf dem Zeltplatz Gunzenberg haben Unbekannte in den vergangenen Tagen zahlreiche Zelte aufgeschlitzt. Die Vorfälle wurden erst am Mittwoch angezeigt. Inzwischen ermittelt die Polizei zum Umfang des Schadens und zur Zahl der Betroffenen. Sehr wahrscheinlich suchten die Täter in den zumeist leeren Zelten nach Beute. Hinweise bitte an das Revier in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vorfahrtsfehler folgt Unfall

Plauen, OT Neustadt – (js) Am Donnerstagmorgen sind bei einem Unfall auf der Kreuzung Auenstraße / Stresemannstraße 10.000 Euro Schaden entstanden. Der Fahrer (58) eines Renault hatte die Vorfahrt eines Nissan (Fahrer 63) nicht beachtet. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Verletzt wurde niemand.

Wildunfall

Mühlental, OT Tirschendorf – (js) Eine Rotte Wildschweine hat am Donnerstagmorgen auf der Straße nach Oelsnitz die Fahrt einer 25-jährigen Audifahrerin beendet. Etwa 600 Meter nach dem Ortsausgang Tirschendorf hatten die Tiere die Fahrbahn überquert, wobei der PKW mit einer Wildsau kollidierte. Am Audi sind rund 4.000 Euro Schaden entstanden. Während das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, konnte das Tier vor Ort nicht aufgefunden werden. Der zuständige Jagdpächter wurde zur Nachsuche eingeschaltet.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

Reichenbach – (jm) Ein unbekannter Autofahrer hat mit seinem Wagen auf einem Parkplatz an der Dr.-Külz-Straße zwischen Sonntag und Dienstag einen grauen Toyota Avensis touchiert. Dabei entstand ein Schaden von mehr als 500 Euro. Zum Verursacher gibt es noch keine Hinweise. Informationen bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbrecher hinterlassen Sachschaden

Zwickau, OT Mosel – (js) Unbekannte sind gewaltsam in die Räumlichkeiten der ehemaligen Getränkewelt auf der Glauchauer Straße eingedrungen. Durch Aufhebeln der Außentür sind rund 1.000 Euro Schaden entstanden. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Zum Tatzeitraum liegen keine Erkenntnisse vor.



Einbruch in Praxis

Mülsen, OT Mülsen St. Micheln – (js) In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte gewaltsam in die Räume einer Arztpraxis auf der Otto-Boessneck-Straße eingedrungen. Erbeutet haben die Täter eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich indes auf 500 Euro.

Plane gestohlen

Zwickau – (js) Eine etwa drei Meter lange Plane mit Werbeaufschrift (K3K Schuh-Center) haben Unbekannte am Donnerstagmorgen vor einem Geschäft auf der Oskar-Arnold-Straße gestohlen. Kurz nach 8 Uhr soll ein Täter die rund 1.000 Euro teure Plastikplane auf einen weißen Kleintransporter geladen haben und davon gefahren sein. Als Kennzeichenfragment wurde von einem Zeugen folgende Buchstaben-kombination „?OL-X ??“ erkannt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Kellereinbruch

Zwickau – (js) Aus dem Keller eines Hauses auf der Friedrich-Meyer-Straße haben Unbekannte ein Fahrrad und diversen Weihnachtsschmuck gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen Anfang Januar und Donnerstag. Zur Schadenshöhe konnte der Geschädigte noch keine Angaben machen.

Diesel aus LKW abgelassen

Zwickau, OT Mosel – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag am Birkenweg von zwei LKW die Tankdeckel aufgebrochen und 100 Liter Diesel gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 150 Euro.

Autos beschädigt

Zwickau – (js) Unbekannte haben auf dem Gelände eines Autohauses an der Marienthaler Straße vier Gebrauchtwagen beschädigt. Dabei wurden Außenspiegel und Scheibenwischer abgeknickt und der Lack zerkratzt. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

Falsch abgebogen und Unfall verursacht

Zwickau, OT Pölbitz – (js) Am Mittwochnachmittag wollte die Fahrerin (25) eines Fiat auf der Leipziger Straße stadtauswärts fahrend verbotswidrig nach links auf die Pölbitzer Straße abbiegen. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Hyundai (Fahrer 71). Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.600 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Unbekannte schütten Farbe über Warenträger

Limbach-Oberfrohna – (js) Im Penny-Markt auf der Burgstädter Straße haben Unbekannte am Donnerstagvormittag schwarze Farbe über Textilien in einem Warenträger ausgeschüttet. Die Höhe des entstandenen Schadens muss noch festgestellt werden.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Unfall bei „Grün“ – Zeugen gesucht

Glauchau – (js) Zu einem Unfall vom Montagabend auf der Bundestraße 175 (Hochuferstraße) sucht die Polizei Zeugen. Kurz nach 21 Uhr waren an der Einmündung Am Schafteich zwei Autos zusammengestoßen. Der Fahrer (26) eines VW Passat, welcher auf der B 175 in Richtung Waldenburg unterwegs war, kollidierte im Einmündungsbereich mit einem LKW Daimler-Chrysler, welcher aus Richtung Autobahn kam. Durch die Kollision beider Fahrzeuge wurde der Fahrer des Passat leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 600 Euro. Beide Fahrzeugführer behaupteten bei „Grün“ gefahren zu sein. Gesucht wird ein PKW-Fahrer, welcher unmittelbar nach dem Unfall anhielt, dann aber weitergefahren ist. Er war in die gleiche Richtung wie der Passat unterwegs. Seine Aussage sowie weitere Zeugenhinweise könnten zur Aufklärung der Unfallursache von Bedeutung sein.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau






%d Bloggern gefällt das: