19-Jähriger scheitert bei drei versuchten Raubüberfällen

Polizei23Weißwasser, Hegelpromenade, Berliner Straße und Parkplatz Saschowa Wiese

26.02.2014, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr

Ein 19-Jähriger hat Mittwochabend in Weißwasser die Polizei für eine Stunde in Atem gehalten. Er hatte dreimal versucht, Passantinnen und Autofahrerinnen zu überfallen, jedoch keinen Erfolg. Nach einem Bürgerhinweis klickten die Handschellen.

Der junge Mann wollte gegen 19:00 Uhr, auf der Hegelpromenade ein Fahrrad zu stehlen. Das gelang ihm jedoch nicht, da es angeschlossen in einem Fahrradständer stand. Anschließend begab er sich zum Boulevard an der Rosa-Luxemburg-Straße. Hier ging er zu einem Opel Astra und zerrte eine 54-Jährige aus dem Auto. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Der Täter konnte den Motor jedoch nicht starten und verließ das Fahrzeug wieder. Unmittelbar danach griff er eine 54-jährige Fußgängerin an und versuchte, der Frau ihren Rucksack zu entreißen. Auch das misslang, die Angegriffene blieb unverletzt. Der 19-Jährige ging schließlich zu einem Parkplatz an der Saschowa Wiese und griff dort eine weitere Autofahrerin an. Er versuchte, die 59-Jährige aus ihrem Opel Corsa zu ziehen, doch die resolute Frau schloss die Tür. So blieb er auch hier erfolglos und trat fluchend gegen den Wagen. Dabei verursachte er Sachschaden.



Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Sachverhalt und rief die Polizei. Vier Streifen eilten in die Innenstadt und entdeckten den Tatverdächtigen in der Berliner Straße. Dort nahmen die Polizisten den 19-Jährigen vorläufig fest. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Hintergründe der Taten sowie die Motivlage des Mannes sind derzeit noch nicht geklärt. (tk)

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: