Stepptanz-Spektakel & Geburtstagskonzert für C.P.E. Bach!

Matthias_Gruenert13_copyright Susann Hehnen

Stepptanz-Spektakel & Geburtstagskonzert für C.P.E. Bach!

Bad Elster/CVG. Die Olympischen Spiele sind Geschichte und der Medaillenspiegel spiegelt nicht ganz die Erwartungen deutscher Sportfunktionäre wider. Aber es ist doch eh nicht alles Gold was glänzt, Dabeisein ist alles und wer spielt kann eben auch verlieren. In Bad Elster spielt die Kultur jede Woche eine große Rolle, damit gewinnt ganz Bad Elster immer die Herzen des Publikums! Hier daher unsere Veranstaltungstipps für die Woche vom 3. bis 9. März:

Am Dienstag, den 4. März entführt Sigrid Wolf-Feix das Publikum um 19.30 Uhr im Königlichen Kurhaus in die Traumlandschaft der Toskana. Toskana – das ist ein Mythos, entstanden durch ein romantisches Weingut, das an klaren, kalten Tagen, frühmorgens über einem Meer aus Nebel schwebt. Sanft geschwungene Hügel und silbern schimmernde Olivenhaine, Pinien , Zypressen und viel Pastell, einsame Gehöfte, mittelalterliche Stadtburgen wie Schatzkammern der Vergangenheit, vorzügliche Weine und deftig würzige Speisen – die sinnesfreudige Toskana ist ein Traumziel für Genießer. Mit Sigrid Wolf-Feix erlebt der Zuschauer hautnah das wildeste Wettreiten der Welt, das Palio in Siena, die Kunst- und Kulturmetropolen Florenz und Pisa, den Karneval in Viareggio, bunte Feste in den mittelalterlichen Stadtanlagen von San Gimignano und Volterra und vieles mehr.

Am Freitag, den 7. März gastiert mit „The Spirit of Ireland“ um 19.30 Uhr eine international erfolgreiche irische Musik- und Steptanzshow im König Albert Theater. An diesem Abend kann das Publikum eine unvergessliche Irish Dance Sensation erleben: Rasant, temporeich, pulsierend, sexy und energiegeladen. Dabei begeistert die Show mit einer großartigen Mischung aus dynamischer Tanzshow und ursprünglich-keltischer Livemusik, begleitet von 14 Tänzern und Musikern auf der königlichen Theaterbühne. Diese live getanzte Show vereint dabei die besten irischen Stepptänzer, herausragende Musiker und erstklassigen Gesang. Wenn die Tänzer mit ihrem schwindelerregenden Tempo und der rhythmischen Kraft des klackenden Stepptanz-Geräusches das Publikum elektrisieren, wird jeder in den verführerischen Strudel der Show hineingezogen. Die farbenfrohen Kostüme und eine außergewöhnliche Lichtshow sorgen dabei für ein ganz besonderes Showerlebnis. Lassen Sie sich entführen – in den „Spirit of Ireland“!

TIPP DER WOCHE:

Am Samstag, den 8. März ist nicht nur der internationale Frauentag, sondern 2014 jährt sich auch der 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach, dem berühmtesten aller Bachsöhne. Aus diesem Anlass lädt die Chursächsischen Philharmonie auf historischen Instrumenten des Barock gemeinsam mit den Solisten und dem Collegium Vocale der Frauenkirche Dresden unter der Gesamtleitung des Frauenkirchenkantors Matthias Grünert um 19.30 Uhr zu einem festlichen Symphoniekonzert ins König Albert Theater Bad Elster ein. Bei diesem Symphoniekonzert zu Ehren C.P.E. Bachs wird neben der Sinfonie G-Dur des Geburtstagskindes auch die virtuose Orchestersuite Nr. 1 C-Dur seines Vaters Johann Sebastian Bach sowie das Konzert für Cembalo und Orchester C-Dur op.7 Nr. 1 seines Halbbruders Johann Christian Bach aufgeführt. Als krönender Abschluss des Festkonzertes wird dann gemeinsam mit dem Chor der Frauenkirche Dresden Joseph Haydns achte Messkomposition, die Missa Cellensis C-Dur für Soli, Chor und Orchester aufgeführt, welche vor allem als „Mariazellermesse“ bekannt wurde. Im Rahmen des Konzertes findet bereits um 18.45 Uhr ein Einführungsvortrag mit Frauenkirchenkantor Matthias Grünert statt.

Am Sonntag, den 9. März gastiert das renommierte Hauptstadtkabarett der Berliner Distel um 19.00 Uhr mit ihrem aktuellen politisch-satirischen Programm „Wie geschmiert – Neues aus dem Lobbykeller“ im König Albert Theater Bad Elster. Die Berliner Distel ist das größte Ensemble-Kabarett Deutschlands. Längst gilt das Kabarett als erste Adresse für politische Satire. Die Nähe zu Reichstag und Kanzleramt begreift die Distel als Anreiz, der scharfe »Stachel am Regierungssitz« zu sein und Bad Elster stachelt mit! Lobbys sind die fünfte Gewalt im Staat: Die Politiker tanzen nach ihrer Pfeife. Die Bankenrettung gilt als »alternativlos«, Staatsbesuche mutieren zu Geschäftsreisen und das Gesundheitsministerium ist eine Abteilung der Pharmaindustrie. Schröder sah seine Kanzlerschaft als Praktikum für Gazprom. Und Frau Merkel? Landet sie im Berliner Flughafen-Vorstand? Abgehobene Politik mit garantierter Bruchlandung…

Abgerundet wird das winterliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder per E-Mail unter touristinfo@badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER:

 

Di 11.03. | 19.30 Uhr | Königliches Kurhaus



Stefan Johansson: »Finding Home«
FOLK-SONGS IN CONCERT

Fr 14.03. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»MY FAIR LADY« Musical von Frederick Loewe

Sa 15.03.  | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»ABBA – THE BEST«

Europas erfolgreichste ABBA-Show

So 16.03. | 10.00 Uhr | Königliches Kurhaus

»FINALE GRANDE« Abschlusskonzert der 1. Chursächsischen Meisterkurse Bad Elster

 Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

 






%d Bloggern gefällt das: