Rad fast ab

Sattelzug

BAB 4, Dresden – Görlitz, Parkplatz Löbauer Wasser-Süd

 

25.02.2014, 08:00 Uhr

 

 

 



Eine Streife des Verkehrsüberwachungsdienstes der Polizeidirektion hat am Dienstagmorgen unweit von Bautzen einen Sattelzug von der Autobahn gelotst, dessen Auflieger im Begriff war, ein Rad zu verlieren. Mehrere Radmuttern hatten sich bereits gelöst, eine Mutter war schon unterwegs abgefallen. Der Lkw war den Polizisten auf der Streifenfahrt aufgefallen, weil der Reifen während der Vorbeifahrt seltsame Geräusche machte. Nicht auszudenken, was hätte passieren können, wenn sich der knapp ein Zentner schwere Pneu samt Felge während der Fahrt selbständig gemacht hätte. (tk)

Radmuttern

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: