„UFO-Alarm“ in Wachau

Wetterstation 1

Wachau, OT Feldschlößchen

 

22.02.2014, 08:34 Uhr

 

 

 



Eine Radiosonde des Deutschen Wetterdienstes hat am Samstagmorgen in  der Gemeinde Wachau für Verwunderung gesorgt. Die kleine Messeinrichtung hatte ihren Dienst quittiert und war an einem Fallschirm zu Boden geschwebt. Sie verhakte sich im Landeanflug in einem Baum in Feldschlößchen und erregte dort die Aufmerksamkeit von Bewohnern. Eine Streife der Polizei konnte schnell Entwarnung geben. Das unbemannte Flugobjekt war ungefährlich und konnte, gemäß seiner Kennzeichnung, einfach und unkompliziert im Hausmüll entsorgt werden. (tk)

Wetterstation 2

 

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: