Polizei Direktion Zwickau: Informationen 24.02.2014

LKW Böschung hinabgestürzt S 289

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (ah) Sonntagnacht, gegen 3 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Max-Planck-Straße aus Richtung Seumestraße in Richtung Geibelstraße. Aufgrund der Spurenlage geriet der Pkw vermutlich an der Einmündung Max-Planck-Straße außer Kontrolle, überfuhr den Gehweg und den angrenzenden Grünstreifen und stieß hinter diesem gegen einen ordnungsgemäß geparkten Hyundai Tucson. Beim Unfall wurde der Hyundai gegen einen weiteren Pkw Toyota Avensis geschoben, welcher unmittelbar daneben geparkt war. Beim Verursacherfahrzeug könnte es sich aufgrund der vorgefundenen Fahrzeugteile um einen Pkw Dacia handeln. Der Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und verursachte einen Sachschaden von insgesamt circa 7.000 Euro.
Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140, entgegen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Gefährdung des Straßenverkehrs

Plauen – (ah) Mehrere Jugendliche liefen Sonntagmorgen, zwischen 6:45 Uhr und 6:55 Uhr auf der Forststraße und warfen dort sämtliche Baustellenabsperrungen des Landratsamtes auf die Fahrbahn. Ein aufmerksamer Bürger informierte die Polizei. Vor Ort wurden sechs Jugendliche im Alter zwischen 19 und 23 Jahren festgestellt. Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde erstattet. Es entstand kein Sachschaden.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Kinderfahrrad aus Keller entwendet

Reichenbach – (ah) Unbekannte Täter sind zwischen vergangenem Mittwoch, 19 Uhr und Sonntag, 10:30 Uhr, in einen Gemeinschaftskeller in der Prof.-Schmidt-Straße eingedrungen. Hier wurde das Vorhängeschloss eines Kellers aufgebrochen ein weißes 24er Kinderrad der Marke „Merida Dakar“ entwendet. Der Wert des Rades beträgt 299 Euro und der Wert des Vorhängeschlosses beträgt 11 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbruch in PKW

Zwickau – (js) In der Nacht zu Montag haben Unbekannte auf der Goethestraße die Scheibe der Beifahrertür eines Opel Corsa eingeschlagen und eine hinter dem Beifahrersitz befindliche Tasche gestohlen. In der Tasche befanden sich ein Blutdruck- und ein Blutzuckermessgerät. Der Stehlschaden beläuft sich auf 500 Euro, der Sachschaden auf 100 Euro.

Einbruch in Baucontainer

Zwickau – (js) Zwischen Donnerstag und Montag haben Unbekannte auf dem Schlossplatz einen Baucontainer aufgebrochen. Zur Beute der Täter zählen zwei 30 Liter Kanister mit Diesel, verschiedene Werkzeuge und eine Baggerschaufel sowie ein Elektroverteiler. Außerdem wurden aus dem Tank eines LKW 60 Liter Diesel abgelassen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Baumaterial aus Reko-Haus gestohlen

Werdau – (js) Unbekannte haben aus einem Reko-Haus auf der Ritterstraße mehrere Packungen Fliesen, drei kleine Fenster und einige Meter Kabel gestohlen. Um in das Haus zu gelangen hatten die Täter einen Holzverschlag gewaltsam entfernt. Die Tatzeit liegt zwischen dem 12. Februar und Sonnabend. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Frau nach Unfall leicht verletzt



Werdau – (js) Am Montagvormittag ist eine Frau bei einem Unfall auf der Pestalozzistraße leicht verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro. Die Fahrerin (82) eines PKW Ford war auf der Kreuzung zum Richard Wagner Park mit einem Peugeot zusammengestoßen, weil sie dessen Vorfahrt nicht beachtet hatte. Die Peugeotfahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Sachbeschädigung an Pkw

Wilkau-Haßlau – (ah) Sonntagnachmittag, zwischen 16:15 Uhr bis 16:45 Uhr, war ein im Jägerhof abgestellter VW Polo das Ziel von Vandalen. Die Unbekannten schlugen die hintere rechte Seitenscheibe ein, entwendeten jedoch nichts. Der Schaden wird mit ca. 150 Euro angegeben.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020, zu melden.

Trunkenheit im Verkehr

Crimmitschau – (ah) Ein 39-Jähriger war Sonntagabend mit einem Skoda unter Einfluss von Alkohol in der Pestalozzistraße unterwegs. Ein durchgeführter Test erbrachte einen Wert von 1,16 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kettensägen gestohlen

Remse – (js) Drei Benzinkettensägen im Gesamtwert von 3.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag aus einer Werkstatt auf der Grünefelder Straße gestohlen. Zugang hatten sich die Täter durch Aufbrechen einer gesicherten Doppelflügeltür verschafft. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Unbekannte zapfen Diesel ab

St. Egidien – (js) Auf der Buchenstraße haben Unbekannte über das Wochenende rund 750 Liter Diesel gestohlen. Die Täter haben an drei Fahrzeugen sämtliche Schläuche und Leitungen abgeschnitten und den Kraftstoff abgelassen. Die Schlösser der Tankdeckel hatten den Aufbrechversuchen standgehalten. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Kabel gestohlen

Glauchau – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Montag von einem Firmengelände an der Dieselstraße mehrere Kran-Zuleitungskabel im Wert von 5.000 Euro gestohlen. Dabei handelt es sich um Kabelstücke verschiedener Längen und Stärken. Zuvor hatten die Täter ein Zaunsfeld entfernt, um auf das Gelände zu gelangen. Die Tatzeit muss zwischen 2 Uhr und 5 Uhr liegen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: