Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.02.2014

Polizei11

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Pkw überschlagen – Fahrer verletzt

Neumark – (md) Am Donnerstag befuhr gegen 22:30 Uhr ein 18-jähriger Citroen-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Reuth nach Neumark. Ausgangs einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Seitengraben. In der weiteren Folge überschlug sich der Pkw und kam auf einem Feld zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Trunkenheitsfahrt – Zeugen gesucht

Zwickau – (md) Ein 59-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 15:10 Uhr die Äußere Zwickauer Straße in Schlangenlinien. Dabei kam er immer wieder auf die Gegenfahrbahn und streifte fast ein Geländer. Mehrere Fahrzeuge mussten dem BMW ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Als der 59-Jährige auf den Parkplatz des Oberplanitzer Marktes fuhr, stieß er gegen einen geparkten Pkw Opel und setzte seine Fahrt fort. Nach wenigen Metern konnte er durch einen Zeugen an der Weiterfahrt gehindert werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,94 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 400 Euro.
Fahrzeugführer, die dem Pkw ausweichen mussten, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375/44580 zu melden.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

Glauchau OT Niederlungwitz – (md) Am Donnerstag befuhr gegen 14:55 Uhr eine 49-jährige Fahrradfahrerin die Glauchauer Straße aus Richtung An der Bergschmiede kommend in Richtung Lungwitztalstraße. An der Einmündung Elzenbergstraße kam sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden Wohnmobil zusammen. Der 44-jährige Fahrer konnte sein Fahrzeug noch bis zum Stillstand abbremsen aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die Radfahrerin, welche einen Fahrradhelm trug, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.200 Euro. Zur Klärung des Unfallherganges werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter Telefon 03765/500 entgegen.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: