Polizei Direktion Leipzig: Informationen 21.02.2014

Polizei20

Stadtgebiet Leipzig

Mit Geld, Schmuck und …

Ort: Leipzig-Leutzsch
Zeit: 20.02.2014, zwischen 06:00 Uhr und 18:50 Uhr

… einem Laptop verschwand gestern ein Tageswohnungseinbrecher. Er hatte während der Abwesenheit des Mieters (33) die Wohnungstür aufgehebelt und war eingedrungen. Nach dem Durchsuchen aller Zimmer und des Mobiliars konnte er mit seinem Diebesgut in Höhe einer mittleren fünfstelligen Summe unerkannt entkommen. Zur Höhe des Sachschadens ist noch nichts bekannt. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Täter geben können, sich bei der Leipziger Kripo, Dimitroffstraße 1, Telefon (0341) 96 64 66 66 zu melden. (Hö)

Wegen räuberischen Diebstahls und …

Ort: Leipzig-Grünau, Jupiterstraße
Zeit: 20.02.2014, gegen 13:15 Uhr

… Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte hat sich ein 22-Jähriger zu verantworten. Der junge Mann war gestern Nachmittag in einem Einkaufsmarkt und wollte sich kostenlos mit diversen Lebensmitteln bedienen. Eine Verkäuferin bemerkte dies, sprach den Mann daraufhin an und bat ihn in ein Büro. Als der aggressive Ladendieb versuchte zu flüchten, wurde er vom Personal festgehalten. Dabei biss er die Marktleiterin (38) ins Knie und verletzte eine Verkäuferin (28) am Bein. Den eintreffenden Polizeibeamten setzte er erheblichen Widerstand entgegen, schlug und trat auf sie ein. Zudem spuckte er sie an und beleidigte sie. Doch aller Widerstand war zwecklos – die Gesetzeshüter nahmen den Wüterich, der unter Einfluss von Alkohol (Vortest: 1,62 Promille) stand, vorläufig fest. Er wurde ins Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. (Hö)

Einbruch in einen Blumenladen

Ort: Leipzig, OT Plagwitz, Limburgerstraße
Zeit. 19.02.2014, 13:00 Uhr- 20.02.2014, 08:50 Uhr

Ein unbekannter Täter trat die Personalzugangstür gewaltsam auf und drang in das Geschäft ein. Hier durchsuchte er sämtliche Schränke und Behältnisse. Eine Geldkassette mit einem niedrigen dreistelligen Geldbetrag wurde entwendet. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus. (Vo)

Container abgebrannt

Ort: Leipzig, OT Möckern, Max-Liebermann-Straße/Glesiner Straße
Zeit: 21.02.2014, 04:30 Uhr

Ein unbekannter Täter setzte auf dem umfriedeten leerstehenden Grundstück einen Baucontainer in Brand. Durch das Feuer wurden keine umliegenden Gegenstände oder andere Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. (Vo)

Einbahnstraße verkehrt

Ort: Leipzig, OT Großzschocher
Zeit: 20.02.2014, 19:10 Uhr

Ein Streifenwagen mit zwei Beamten befuhr die Schönauer Straße aus Richtung Arthur-Nagel-Straße in Richtung Schönauer Straße/Rippachtalstraße. Die Straße ist in dieser Fahrtrichtung eine Einbahnstraße. Daher verwunderte es die Beamten, dass ihnen ein weißer Mercedes-Kleintransporter entgegenkam. Das Stoppzeichen der Beamten war deutlich zu sehen und der Fahrer (60) hielt auch an. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen griechischen Bürger handelte. Die Verständigung klappte und er übergab den Beamten den Führerschein und die Fahrzeugpapiere. Dabei stieg er aus und lief um sein Fahrzeug herum. Die Beamten stellten nun fest, dass er leichte „Gleichgewichtsstörungen“ hatte. Außerdem wehte ihnen eine „Fahne“ entgegen. An Ort und Stelle wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte den Wert von 1,24 Promille an. Damit war die Fahrt für ihn beendet. Der Führerschein wurde einbehalten und die Polizei informierte anschließend telefonisch den Halter des Fahrzeuges, wo er sein Fahrzeug abholen kann. (Vo)

Landkreis Leipzig

Pkw entwendet

Ort: Naunhof, Erdmannshainer Straße
Zeit: 20.02.2014, 15:15 Uhr- 20.02.2014, 20:15 Uhr



Der 23-jährige Geschädigte stellte seinen grünen Pkw Audi mit dem amtlichen Kennzeichen L-XD 7322 vor einem Haus ordnungsgemäß ab. Am späten Abend wollte er wieder den Pkw benutzen. Dieser stand aber nicht mehr an seinem Abstellort. Der Zeitwert des Fahrzeuges betrug 3.000 Euro. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

Einbruch in ein Schuhgeschäft

Ort: Oschatz, OT Lonnewitz, Ulanenweg
Zeit: 19.02.2014, 18:00 Uhr – 20.02.2014, 09:00 Uhr

Unbekannter Täter drang nach dem Aufhebeln einer Seitentür in das Geschäft ein und durchsuchte alle Räumlichkeiten. Aus dem Geschäft wurde eine Geldkassette mit einem mittleren zweistelligen Bargeldbetrag entwendet. Nach der ersten Übersicht wurden keine Schuhe entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro. (Vo)

„Ihr habt doch schon meine Fahrerlaubnis“

Ort: Delitzsch, Eilenburger Chaussee
Zeit: 20.02.2014, 12.15 Uhr

Eine Funkwagenbesatzung entschloss sich zu einer Verkehrskontrolle eines Fahrzeuges im öffentlichen Verkehrsraum. Nachdem der Ford-Focus-Fahrer angehalten hatte, folge die obligatorische Frage der Beamten nach dem Führerschein und den Fahrzeugpapieren. Daraufhin antwortete der 42-jährige Fahrer, dass er nicht mehr im Besitz eines Führerscheines ist. Nach der sofort erfolgten Überprüfung vor Ort stellte sich heraus, dass im Jahr 2012 bereits die behördliche Einziehung der Fahrerlaubnis erfolgte, da der 42-Jährige damals betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. Und auch diesmal wehte den Beamten eine „blaue Fahne“ entgegen. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,30 Promille. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Nordsachsen

Vierzehnjährige schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Ort: Taucha, Leipziger Straße/Otto-Schmiedt-Straße
Zeit: 20.02.2014, gegen 20:45 Uhr

Zwei Mädchen wollten gestern Abend die Leipziger Straße (B87) überqueren, um an der Haltestellte noch eine einfahrende Straßenbahn zu erreichen. Während eine Jugendliche stehenblieb, da sie einen in stadtauswärtiger Richtung fahrenden Pkw Mercedes (Fahrer: 47) sah, rannte ihre Freundin weiter. Die 14-Jährige wurde vom Auto erfasst und auf die Haltestelleninsel geschleudert. Sie musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Die Polizei sucht Zeugen, die sowohl Hinweise zum Verhalten der Fußgängerin als auch zum Fahrverhalten des Mercedesfahrers geben können. Diese melden  sich bitte beim Verkehrsunfalldienst in der Schongauerstraße 13, Telefon (0341) 255-2851 oder einer anderen Polizeidienststelle. (Hö)

Wildschwein tot

Ort: B 87, km 2,4, Beilrode, OT Zwethau
Zeit: 20.02.2014, 06:30 Uhr

Der Fahrer (26) eines Pkw Audi A8 war auf der B 87 von Torgau in Richtung Herzberg unterwegs. In Höhe Kilometer 2,4 wechselte von links kommend Schwarzwild über die Straße. Das Auto stieß mit dem Tier zusammen, das am Unfallort verendete. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Audi entstand Schaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Der 26-Jährige verständigte die Polizei, und die Beamten informierten die Jagdbehörde. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: