Eispiraten treffen gleich 2 Mal auf Bietigheim

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau stehen am kommenden Wochenende gleich 2 Mal dem selben Gegner gegenüber. Zunächst muss das Team von Trainer Fabian Dahlem am morgigen Freitag (21.02.2014 – 19:30 Uhr) bei den Bietigheim Steelers antreten, bevor am Sonntag (23.02.2014 – 17:00 Uhr) das Rückspiel im Crimmitschauer Sahnpark auf dem Programm steht. Beide Partien werden von den Eispiraten alles Abverlangen und haben für den Chefcoach einen speziellen Charakter.

Eispiraten Trainer Fabian Dahlem freut sich über den doppelten Vergleich mit nur einer Mannschaft. Denn mit dem Blick voraus gerichtet, blüht den Eispiraten genau diese Situation in gut 3 Wochen, wenn es in den Playdowns um den Klassenerhalt geht. Daher ist es ein guter „Gradmesser“ bereits jetzt ein Team gleich 2 Mal als Kontrahenten zu haben, so der Übungsleiter heute gegenüber der Presse.

Die Aussage von Fabian Dahlem hier…

Bietigheim ist als Tabellen-Dritter klarer Favorit in den Spielen, soll aber gerade am Sonntag beim Heimspiel der Eispiraten in die Schranken gewiesen werden. Denn im Heimspiel haben beide Teams einen weiteren Vorteil, so Dahlem.

Die Aussage von Fabian Dahlem hier…



Im Kader der Eispiraten könnten am Wochenende auch Spieler auftauchen, die bisher noch auf der Verletzten-Liste standen. Eine genaue Aussage dazu wollte der Trainer heute aber nicht machen, da es vor allem mit Blick auf den anstehenden Kampf um den Klassenerhalt alle Kräfte zu bündeln gilt.

Die Aussage von Fabian Dahlem hier…

Die Eispiraten stehen am kommenden Wochenende gleich 2fach den Bietigheim Steelers gegenüber. Am Sonntag (23.02.2014 – 17:00 Uhr) hoffen die Westsachsen vor allem auf die Unterstützung der eigenen Fans, um das Eis im Sahnpark als Sieger zu verlassen.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau






%d Bloggern gefällt das: