Schwerer Unfall in Halsbrücke

4 Verletzte nach FrontalcrashBei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend wurden auf der B173 zwischen Niederschöna und Hetzdorf vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Aus bisher noch ungeklärter Ursache stießen ein VW T4 (weiblich) und ein Fiat Transporter (weiblich/Kleinkind/männlich) kurz vor dem Ortseingang Hetzdorf in Richtung Dresden zusammen. Die Hochschwangere Beifahrerin des Fiat wurde ins Uniklinikum nach Dresden eingeliefert. Der Vater und das Kleinkind, sowie die Fahrerin des T4 ins KKH nach Freiberg. Durch Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die B173 für ca. 2 1/2Stunden vollgesperrt. Der Sachschaden beläuft ich auf ca. 12.000€. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Niederschöna und Hetzdorf.

Info der PD Chemnitz dazu:

(Fi) Die 18-jährige Fahrerin eines VW-Transporters befuhr am Mittwoch, gegen     18.45 Uhr, die Bundesstraße 173 in der Ortslage Hetzdorf in Richtung Dresden. Als zwei vor ihr fahrende Pkw verkehrsbedingt langsamer wurden, wich die VW-Fahrerin nach links aus und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fiat Ducato (Fahrer: 39). Die Fahrerin des VW und eine Insassin im Fiat erlitten schwere Verletzungen. Der Fiat-Fahrer und ein weiterer bei ihm mitfahrender Insasse wurden leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Bis gegen 21.30 Uhr war die Bundesstraße an der Unfallstelle zeitweise voll gesperrt.



Quelle: Tom Wunderlich






%d Bloggern gefällt das: