Chemnitz OT Kappel – Vermisstes Kind wieder da

Polizei10Ergänzung am Abend

Der zehnjährige Max Gerber wurde gegen 19.45 Uhr durch Polizeibeamte in Chemnitz auf der Wladimir-Sagorski-Straße wohlbehalten aufgegriffen. Es liegen derzeit noch keine Angaben über die Gründe seines Weglaufens sowie zu zwischenzeitlichen Aufenthaltsorten vor.

 

Die Polizeidirektion Chemnitz bedankt sich für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung

Seit Montag, gegen 8 Uhr, wird der 10-jährige Max Gerber aus Chemnitz von zu Hause vermisst.

Er verließ die elterliche Wohnung in der Dr.-Salvador-Allende-Straße, um einen Schulfreund zu besuchen, kam jedoch nicht wieder nach Hause. Die Überprüfung der Adresse des Schulfreundes ergab keine Anhaltspunkte zum Aufenthalt von Max.



Max ist ca. 1,40 m bis 1,50 m groß und von schlanker Gestalt. Er hat kurze, glatte, schwarze Haare und ist bekleidet mit einem grauen Sweatshirt, blauen Jeans, einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Mütze sowie weiß-blauen Adidas Turnschuhen. Bisherige Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden des 10-Jährigen. Derzeit ist ein Mantrailer im Einsatz.

Wer hat Max Gerber seit dem Montagmorgen, 8 Uhr, im Stadtgebiet Chemnitz gesehen? Wer weiß, wo sich das Kind aufhält. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz unter Telefon 0371 387-3445 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: