Bürgerbüro DIE LINKE besprüht

Polizei10

Bautzen, Schülerstraße 10
16. Februar 2014, 0:30 Uhr bis 8:30 Uhr

In den frühen Morgenstunden des Sonntages besprühten Unbekannte zwei Scheiben des Bürgerbüros der Partei DIE LINKE in Bautzen mit nationalsozialistischen Symbolen. Auf einer Scheibe brachten die Täter ein über einen Meter großes Hakenkreuz und auf der anderen Scheibe SS-Runen mit Farbe auf.
Das neue Bürgerbüro soll nach einer Ankündigung des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE, am 6. März feierlich eröffnet werden.
Es entstand durch die Tat kein Sachschaden, da die Symbole restlos entfernt werden konnten Die Abteilung Staatsschutz der Polizeidirektion Görlitz hat die
Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Quelle: PD Görlitz



 

 






%d Bloggern gefällt das: