Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 15.02.2014

Polizei20

Diebstahl von Kompletträdern

Bautzen
13. bis 14. Februar 2014

Unbekannte begaben sich in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag auf das Gelände eines Autohauses in der Bautzener Südvorstadt. Dort hatten sie es auf Fahrzeugreifen abgesehen. Sie demontierten und entwendeten die Räder eines Skoda Yeti. Zudem schlugen sie die Heckscheibe eines weiteren Skoda ein und entwendeten darin gelagerte Sommerreifen. Bei einem dritten Skoda hatten die Diebe die Radmuttern schon gelöst, ließen aber von ihrem Treiben ab. Es entstand ein Stehlschaden von etwa 4.000 Euro und ein Sachschaden an den Fahrzeugen von etwa 1.000 Euro.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Rotlicht missachtet

Radeberg, Badstraße/Christoph-Seydel-Straße
14. Februar 2014, 15:25 Uhr

Der Fahrer (56) eines VW Transporters missachtete das Rotlicht der Ampelanlage an der Kreuzung der Christoph-Seydel-Straße und der Badstraße. Der Fahrer (54) eines kreuzenden Ford Mondeo hatte keine Möglichkeit, dem unerwartet auftauchenden Transporter auszuweichen. Durch den Zusammenstoß kam es zu einem Unfall, wodurch ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro entstand. Es wurde niemand verletzt.

Außenspiegel abgetreten

Hoyerswerda, Virchowstraße
13. Februar 2014, 14:00 Uhr bis 14. Februar 2014, 7:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter haben vermutlich in der Nachtzeit von Donnerstag zu Freitag in der Virchowstraße in Hoyerswerda an einem dort parkenden PKW den rechten Außenspiegel abgetreten. Durch diese Zerstörungslust entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Alkoholfahrt beendet

Pulsnitz, Hempelstraße
14. Februar 2014, 23:50 Uhr

Während einer nächtlichen Verkehrskontrolle auf der Hempelstraße in Pulsnitz fiel den kontrollierenden Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer (29) eines Mercedes Vito auf. Der Alkoholtest ergab 0,5 Promille und bestätigte damit den Verdacht. Wegen Fahren unter Einfluss von Alkohol muss er nun mit Post von der Bußgeldstelle rechnen.

Pflanzung zerstört

Lichtenberg, Wachauer Straße
13. bis 14. Februar 2014

Unbekannte Personen brachen im Zeitraum vom Donnerstag zum Freitag 30 heranwachsende Birken und vier Kastanienbäume um, die auf einem Grundstück angepflanzt worden waren. Zudem rissen die Täter mehrere Johannisbeersträucher aus dem Boden. Der angerichtete Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Ladendieb gefilmt

Bischofswerda, Bautzener Straße
14. Februar 2014, 16:15 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter entwendete in einem Fachgeschäft Parfüm im Wert von ca. 62 Euro. Allerdings bestehen gute Chancen zur Ermittlung des Täters, da er bei der Tat durch die installierte Videotechnik gefilmt wurde.

Unfallflucht aufgedeckt

Singwitz, Fortschrittsiedlung
14. Februar 2014, 11:10 Uhr

Durch den Halter (52) eines Seat Ibiza wurde angezeigt, dass der unbekannte Fahrer eines Skoda Felicia seinen am Fahrbahnrand  abgestellten PKW streifte, dabei Sachschaden verursachte und sich unerkannt von der Unfallstelle entfernte. Durch die Beamten des Polizeireviers Bautzen konnte als Verursacher ein 85-Jähriger ermittelt werden. An beiden Fahrzeugen war ein Schaden von ca. 2.000 Euro entstanden.

Unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln

Hoyerswerda, Schöpsdorfer Straße
14. Februar 2014, 21:20 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle hielten Polizeibeamte am Freitagabend in der Schöpsdorfer Straße in Hoyerswerda einen 35-jährigen Mann an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann mehrere Tütchen mit Crystal bei sich trug. Gegen ihn wurde Anzeige wegen illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln erstattet.



Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Zeugin beobachtet Unfallflucht

Schleife, Friedensstraße
14. Februar 2014, gegen 15.20 Uhr

Die bislang unbekannte Fahrerin eines VW Polo verließ in Schleife auf der Friedensstraße vorwärtsfahrend einen Parkplatz. Dabei stieß sie mit der rechten Seite ihres PKW gegen die hintere rechte Seite eines BMW und verließ den Unfallort. Der Unfall wurde durch die 42-jährige Geschädigte beobachtet. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet.

Wildunfall

Weißkeißel, Am Walde
14. Februar 2014 , 7:10 Uhr

Der 52-jährige Fahrer eines VW Caddy befuhr in Weißkeißel die Straße Am Walde in Richtung der Ortsverbindungsstraße nach
Weißwasser. Unerwartet überquerte ein Reh von rechts kommend die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß, bei dem am Fahrzeug ein
Sachschaden von ca. 2.000 Euro entstand. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Drogenfahrt beendet

Görlitz, Landeskronstraße
14. Februar, gegen 0:30 Uhr

Polizeibeamten fiel bei einer Fahrzeugkontrolle die 26-jährige Fahrerin eines Opel Omega auf. Daraufhin führten sie einen Drogentest durch, der ihren Verdacht bestätigte. Die Fahrerin muss nun mit einer Anzeige wegen des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln und einem Fahrverbot rechnen.

Einbruch in einen Betrieb

Mücka, An der Bahn
13. Februar, 15:30 Uhr bis 14. Februar, 8:30 Uhr

Unbekannte brachen vermutlich in der Nacht von Donnerstag zu Freitag eine Werkhalle eines Betriebes auf. Sie entwendeten einen Satz Pkw-Räder auf Alufelgen und mehrere Elektrogeräte im Wert von etwa 2.000 Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 50 Euro.

Garageneinbruch

Ebersbach-Neugersdorf, Bergstraße
13. Februar 2014, 18:00 Uhr bis 14. Februar 2014, 6:00 Uhr

Unbekannte drangen durch gewaltsames Aufhebeln einer Tür in eine Garage ein. Die Täter entwendeten daraus ein Schweißgerät im Wert von ca. 1.200 Euro. Sie richteten zudem einen Sachschaden in Höhe von 150 Euro an

Seat Ibiza entwendet

Eibau, Bahnhofstraße, Parkplatz
13. Februar 2014, 17:30 Uhr bis 14. Februar 2014, 6:30 Uhr

Unbekannte entwenden in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag in Eibau einen gesichert abgestellten Pkw Seat Ibiza amtl. Kennzeichen ZI-ST 77, Farbe Schwarz. Im Fahrzeug befanden sich persönliche Gegenstände im Wert von ca. 200 Euro. Der Zeitwert des Fahrzeuges wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Die Sonderkommission Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 15.02.2014, 05:00 Uhr
VKU Verletzte Tote
Polizeirevier Zittau-Oberland 12 – –
Polizeirevier Görlitz 9 4 –
Polizeirevier Weißwasser 4 – –
Polizeirevier Bautzen 13 2 –
Polizeirevier Hoyerswerda 10 – –
Polizeirevier Kamenz 5 – –
BAB 4 1 – –
gesamt 54 6 –

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: