Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. Februar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.02.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.02.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenGaragenaufbrüchePlauen – (js) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte erneut mehrere Garagen am Komplex am Friesenweg aufgebrochen. Gestohlen worden ist offensichtlich nichts. An fünf Garagen sind die Schrauben des Schließknaufs entfernt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro. Die Polizei ermittel, hat bisher jedoch keine heiße Spur. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Plauen, Telefon 03741/ 140. Briefkästen gesprengtPlauen – (js) Am Donnerstag haben Unbekannte zwei Briefkästen eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Luther-Straße mit Silvesterknallern gesprengt und einen Schaden von circa 300 Euro verursacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt das Rev
Rauschgiftrazzia in Torgau und Umgebung

Rauschgiftrazzia in Torgau und Umgebung

Drogen, PD Leipzig
Ort: Torgau Zeit: 13.02.2014Nach den Festnahmen von zwei Rockern und der polizeilichen Schließung des in Torgau ansässigen Rockerclubs Chicanos MC am Mittwoch, den 22. Januar 2014 wurden jetzt fünf weitere Ermittlungsverfahren u. a. wegen Handelns von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gegen bereits polizeibekannte Tatverdächtige (20- 37 Jahre) eingeleitet. Am Donnerstagmorgen führte die örtliche Kriminalpolizei mit ihren Kollegen des Polizeireviers Torgau und der Diensthundestaffel Leipzig, mehrere Wohnungsdurchsuchungen in Torgau, Dommitzsch und Mockrehna durch. Mit den zeitgleich durchgeführten Maßnahmen konnten geringe Mengen Rauschgift, verbotene  Hieb- und Stichwaffen, relevante Mobilfunkgeräte, Computer und Datenträger sowie beweiserhebliche Aufzeichnungen und Karteie
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.02.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.02.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Revierbereich Annaberg Kurort Oberwiesenthal – Nachts im Schuhgeschäft(He) Unbekannte waren in der Nacht zum Freitag in einem Schuhgeschäft am Markt. Die Täter brachen die Eingangstür auf und durchwühlten dann die Schuhkartons. Nach erstem Überblick fehlen etwa 50 Paar Schuhe (Damen- und Herrenschuhe) der mittleren Preisklasse. Auch einen CD-Player mit Verstärker haben die Diebe mitgenommen. Der Schaden wird auf vorerst rund 3 500 Euro geschätzt. Die Reparatur der Tür wird voraussichtlich rund 200 Euro kosten. Landkreis Mittelsachsen Revierbereich FreibergSayda – Kettensägen gestohlen(He) In der Nacht zum Freitag waren unbekannte Diebe in einer Werkstatt im Mühlholzweg im Ortsteil Kleines Vorwerk. Die Täter hebelten die Tür des Schuppens au
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.02.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.02.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Autofahrerin verletzt, drei Pkw beteiligt Ort: Leipzig-Möckern, Slevogtstraße/Diderotstraße Zeit: 13.02.2014, 17:20 Uhr Die Fahrerin (24) eines Pkw Smart war auf der Slevogtstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Diderotstraße beachtete sie einen entgegenkommenden Pkw Renault Clio (Fahrerin: 23) nicht. Der Renault stieß gegen den Smart und noch gegen einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Toyota Avensis (Fahrerin: 29). Die Renaultfahrerin verletzte sich leicht und musste ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die 24-Jährige hat sich wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (Hö) Landkreis Nordsachsen Radfahrer schwer verletzt Ort: Schönwölkau, OT Hohenroda, S 4/K 7442 Zeit: 13.02.2014, gegen 21:00 U
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 14.02.2014 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 14.02.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Zu viel Holz BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Kodersdorf 13.02.2014, 10:28 Uhr Eine Streife der Autobahnpolizei hatte am Donnerstagvormittag einen Holztransporter an der Anschlussstelle Kodersdorf kontrolliert. Den Beamten war der Transport aufgefallen, weil die Stämme zwischen den Rungen bis an die Ladekannte hoch gestapelt waren. Gerade bei Holz kann das tückisch sein. Eine Wägung gab dem Bauchgefühl der Polizisten recht. Knapp sechs Tonnen hatte der Lkw zu viel geladen. Auf den 27-jährigen Berufskraftfahrer, aber auch den Halter des Lastzugs kommen Ordnungswidrigkeitenanzeigen zu. (tk) Telefonieren am Steuer BAB 4, zwischen den Anschlussstellen Hermsdorf und der Landesgrenze zu Polen 12.02.2014, 07:00 Uhr - 15:30 Uhr Streifen des Autobah
Brände im Bereich der PD Leipzig

Brände im Bereich der PD Leipzig

Brand, PD Leipzig
Landkreis Leipzig Brand eines Holzschuppens Ort: Grimma, Leipziger Straße Zeit: 13.02.2014, 21:45 Uhr Unbekannter Täter setzte auf bisher unbekannte Art und Weise einen leerstehenden Holzschuppen in Brand. Der Brandort befand sich in unmittelbarer Nähe der Leipziger Straße in Richtung Lausicker Straße neben einem Bahnübergang. Der Schuppen brannte völlig aus. Die Kameraden der Feuerwehr waren mit drei Fahrzeugen vor Ort und löschten den Brand dann schnell. Sachschaden entstand keiner. (Vo) Brand eines Bauwagens Ort: Grimma, Leipziger Straße Zeit: 14.02.2014, 01:35 Uhr Die Polizei und die Feuerwehr wurden durch eine Hinweisgeberin darüber informiert, dass es in der Nähe des Bahnüberganges brennen soll. Die Feuerwehr war mit drei Einsatzfahrzeugen und 20 Kameraden vor Ort und löschte
Polizei ermittelt nach Tod eines Asylsuchenden

Polizei ermittelt nach Tod eines Asylsuchenden

PD Zwickau
Plauen – (jm) Nach dem Tod eines libyschen Asylbewerbers ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei gegen einen Wachmann wegen unterlassener Hilfeleistung. Dem 43-Jährigen wird vorgeworfen trotz mehrfacher Aufforderungen anderer Heimbewohner keinen Rettungsdienst für den Verstorbenen gerufen zu haben. So vergingen fast zwei Stunden bis schließlich medizinische Hilfe eintraf. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Indes ist unklar, woran der Asylsuchende (43) gestorben ist. Er war nach einem Krankenhausaufenthalt zu Beginn der Woche in seine Unterkunft an der Kasernenstraße zurückkehrt und hatte in der Nacht zu Freitag plötzlich über erhebliche Schmerzen geklagt. Kommende Woche soll der Leichnam von Rechtsmedizinern untersucht werden. Quelle: PD Zwickau
Polizei Direktion Dresden: Informationen  14.02.2014 (2)

Polizei Direktion Dresden: Informationen 14.02.2014 (2)

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenEinbruch in GartenlokalZeit:       11.02.2014, 19.30 Uhr bis 13.02.2014, 13.00 Uhr Ort:        Dresden-Leipziger VorstadtUnbekannte hebelten ein Fenster zu einer Gaststätte an der Bärnsdorfer Straße auf. Im Haus versuchten sie vergeblich, eine Bürotür aufzuhebeln. Letztlich stahlen sie rund 150 Euro Wechselgeld sowie ein Mobiltelefon. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)Einbruch in GaststätteZeit:       12.02.2014, 22.30 Uhr bis 13.02.2014, 09.00 Uhr Ort:        Dresden-FriedrichstadtAn der Lübecker Straße hebelten Unbekannte ein Fenster einer Gaststätte auf. Im Lokal stahlen sie aus einem Spielautomaten eine Kassette mit rund 70 Euro Münzgeld sowie eine Schale mit Wechselgeld. Der entstandene Sachschaden wurde
Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitzer, Blitztipps, PD Chemnitz, Polizeibericht, Verkehrsmeldung
(Kg) Täglich sind auf den Autobahnabschnitten der Polizeidirektion Chemnitzzwischen Berbersdorf und Landesgrenze Thüringen (A 4) sowie zwischen Kreuz Chemnitz und Stollberg-Nord (A 72) und den Bundesstraßen im Direktionsbereich Videomessfahrzeuge unterwegs.Auf den Autobahnen ist auch mit Abstandskontrollen zu rechnen !Auf den Autobahnabschnitten der BAB 72 und BAB 4 im Raum Chemnitz,auf denen dauerhaft oder zeitweilig Geschwindigkeitsbeschränkungen eingerichtet sind, muss zudem täglich mit Geschwindigkeitskontrollengerechnet werden.Geschwindigkeitskontrollen in der Woche vom 17.02.2014 bis 23.02.2014 Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz sind in der 8. Kalenderwoche u.a.folgende Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen:Chemnitz
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.02.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.02.2014

Sonstiges
Stadtgebiet LeipzigNach Einbruch Pkw gestohlenOrt: Leipzig-Liebertwolkwitz, Muldentalstraße Zeit: 12.02.2014, 20:45 Uhr bis 13.02.2014, 06:00 UhrMittels Aufhebeln eines Fensters gelangte ein unbekannter Täter in ein Büro einer Einrichtung. Er durchsuchte alles und stahl eine dreistellige Summe aus einer Kassette. Anschließend öffnete er gewaltsam eine weitere Tür und entwendete aus diesem Büro einen Autoschlüssel zu einem Skoda Fabia samt Zulassungsbescheinigung. Danach flüchtete der Einbrecher aus dem zuvor aufgebrochenen Fenster und dann mit dem Pkw. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 10.350 Euro. Anzeige erstattet hatte ein Mitarbeiter (27). Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)Nespresso to go…Ort: Leipzig-Nord, Eisenacher Straße Zeit: 11.02.2014
Polizei Direktion Dresden: Informationen  14.02.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 14.02.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenPolizeieinsatzDie Versammlungen im Zusammenhang mit dem 13. Februar 2014 verliefen friedlich.Die Polizei sicherte das Versammlungsgeschehen an den vergangenen beiden Tagen mit 26 Hundertschaften ab. Die meisten Einsatzkräfte waren ab Donnerstagmittag im Stadtgebiet präsent. Dabei wurden die sächsischen Beamten (acht Hundertschaften) von Kollegen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und der Bundespolizei unterstützt.Nachdem der Veranstalter der Kundgebung des „Aktionsbündnis Gegen das Vergessen“ gestern Abend seine heutige Kundgebung abgemeldet hatte, wurden gestern Abend bereits 12 Hundertschaften zu ihren Heimatdienststellen
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 14.02.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 14.02.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Penior übersah VerkehrsinselGörlitz, Reichertstraße13.02.2014, 12:40 UhrDer Fahrer (85) eines VW Polo befuhr in Görlitz die Reichertstraße in Richtung Reichenbacher Straße. Aus gegenwärtig ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug in Höhe der Frauenburgstraße, nach links von seiner Fahrspur ab und fuhr über eine Verkehrsinsel. Dabei wurden zwei Verkehrszeichen beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 4.000 Euro, verletzt wurde niemand. Das zwölf Jahre alte Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.LKW gegen BahnbrückeZittau, Neusalzaer Straße, B 9613.02.2014, 13:00 UhrDer 26-jährige Fahrer eines LKW Volvo mit Anhänger befuhr die Neusalzaer Straße, aus Mittelherwigsdorf kommend in Richtung  Äußere Weberstraße. Offensichtlich beachtete
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.02.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.02.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Lutherviertel/OT Rabenstein/OT Siegmar - Kupferdiebe hinter Schloss und Riegel(He) Am 25. November 2013 berichtete die Polizeidirektion Chemnitz, dass Polizeibeamte in der Kappelbachgasse einen mutmaßlichen Dieb (28) von Kupferfallrohren gestellt haben. Nach den polizeilichen Maßnahmen war der Mann dann auf freien Fuß gesetzt worden. Im Zuge der weiteren Untersuchungen stießen Beamte der Ermittlungsgruppe Buntmetall auf einen zweiten Mann (23). Der ist verdächtig, zum Teil allein aber auch gemeinsam mit dem 28-Jährigen und einem ebenfalls 23-Jährigen seit Ende 2013 bis Anfang Februar 2014 weitere Diebstähle, vor allem von Kupferfallrohren, begangen zu haben. Tatorte sind Häuser u.a. in der Zwickauer Straße, Pelzmühlenstraße Nevoigstraße, Oberfrohnaer Straße, Parkstraße u
Störungsfreier Einsatz der Bundespolizei anlässlich des Demonstrationsgeschehens am 12. und 13. Februar 2014 in Dresden

Störungsfreier Einsatz der Bundespolizei anlässlich des Demonstrationsgeschehens am 12. und 13. Februar 2014 in Dresden

Bundespolizei
Pirna (ots) - Der ursprünglich nur für den 13. Februar 2014 vorbereitete Großeinsatz der Bundespolizei anlässlich des 69. Jahrestages der alliierten Luftangriffe auf Dresden musste anlassbezogen ausgeweitet werden. Die von Maik Müller kurzfristig angemeldete Versammlung "Gegen die Unkultur des Vergessens!" sollte schon am 12. Februar 2014 um 18:30 Uhr auf dem Theaterplatz in der Dresdener Innenstadt beginnen. Diesem Aufruf kamen letztlich 500 Teilnehmer nach, wovon nur Wenige mit der Bahn anreisten. Der Aufzug setzte sich gegen 19 Uhr in Richtung Hauptbahnhof in Bewegung, an dem die Abschlusskundgebung stattfinden sollte. Trotz zahlreicher Gegendemonstranten aus dem bürgerlichen und linksorientierten Spektrum verlief sowohl die Abschlusskundgebung als auch die Abreise der
TV Beitrag: Drei Verletzte bei Wohnhausbrand in Schönheide

TV Beitrag: Drei Verletzte bei Wohnhausbrand in Schönheide

Aktuell, Brand, Brände, Christoph 46, Feuerwehr, Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Chemnitz, Rettungshubschrauber, Sperrung, TV / Video
Heute Morgen wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnhausbrand in Schönheide alarmiert. In der Hauptstraße brannte es in der oberen Etage eines Mehrfamilienhauses. Durch den schnellen Löscheinsatz konnten die Feuerwehren das Durchbrennen des Dachstuhles verhindern. Beim Brand wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt. Eine Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Der Einsatz dauert momentan an. Info der PD Chemnitz zum Brand: Schönheide – Seniorin bei Brand schwer verletzt (He) Aus noch unklarer Ursache brach am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr, in der zweiten Etage eines Wohnhauses in der Hauptstraße ein Feuer aus. Die 79-jährige Bewohnerin der betroffenen Wohnung wurde mit schweren Brandverletzungen in eine Spezialklinik geflogen. Sie war von zwei Hausbewohnern (66/w
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.02.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.02.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenPkw prallte gegen Laterne – Fahrerin leicht verletztOelsnitz –(ak) Eine 22-jährige Opelfahrerin kam am Freitag kurz nach Mitternacht von der Straße ab und prallte gegen eine Laterne. Danach fiel der Betonmast auf den Fußweg der Lutherstraße. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt 8.000 Euro.Landkreis Zwickau - Polizeirevier WerdauBetrunken gegen geparkten PkwWerdau – (ak) Eine betrunkene Pkw-Fahrerin stieß am Donnerstagabend beim Ausparken gegen einen Opel. Ohne sich um den Schaden von insgesamt 1.000 Euro zu kümmern, fuhr die Frau weiter. Ein Zeuge hatte den Unfall auf der August-Bebel-Straße bemerkt und notierte sich das Kennzeichen des flüchtigen Ford. Die Beamten klingel