Polizisten retten Bewohner vor Flammen in Meerane

PolizeiMeerane – (jm) In letzter Minute haben Polizisten in der Nacht zu Donnerstag fünf Menschen aus einem brennenden Wohnhaus an der Poststraße retten können. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Die Bewohner konnten später in ihre Wohnungen zurückkehren. Durch das Feuer entstand allerdings ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Flammen waren auf einer Holzterrasse hinter dem Gebäude ausgebrochen. Rasch hatte sich starker Rauch entwickelt. Rein zufällig entdeckte eine Polizeistreife in der Nacht den Qualm und griff sofort ein. Ersten Untersuchungen zufolge ist ein technischer Defekt weitestgehend auszuschließen. Die Ermittlungen laufen derzeit aber noch. An dem nächtlichen Einsatz waren mehrere Dutzend Feuerwehrmänner und Rettungskräfte beteiligt.

Quelle: PD Zwickau








%d Bloggern gefällt das: