Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.02.2014 (2)

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Chemnitz

OT Helbersdorf – Fahrrad gestohlen

(As) Aus einem Keller eines Wohnhauses in der Helbersdorfer Straße haben Diebe ein Fahrrad sowie Fahrradteile im Wert von insgesamt ca.
2 000 Euro gestohlen. Um an die Sachen zu gelangen, brachen sie zuvor die Kellertür auf. Der so entstandene Sachschaden wird mit ca. 50 Euro angegeben. Der Polizei wurde der Einbruch am Donnerstag gemeldet.

OT Gablenz – Versuchte Pkw-Diebstähle

(As) Zwischen dem 12. Februar 2014, 18 Uhr und dem 13. Februar 2014, 3.30 Uhr, haben Unbekannte versucht, zwei in der Clausstraße abgestellte VW (Golf, 19 Jahre, Polo, 17 Jahre) zu stehlen. Dazu schlugen sie jeweils die Scheibe der Beifahrerseite ein. Bei einem Pkw montierten sie die Lenksäule ab und beim zweiten VW rissen sie die Zündkabel heraus.  Warum die Unbekannten von ihrem Vorhaben abließen, ist nicht bekannt. Möglicherweise wurden sie gestört. Mitgenommen haben dieTäter nur etwa 40 CDs im Gesamtwert von ca. 600 Euro. Beide VW sind nicht mehr fahrbereit. Zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Zigaretten und Spirituosen gestohlen

(SP) Die Zeit von Mittwoch, 18.15 Uhr, bis Donnerstag, 6.40 Uhr, nutzten unbekannte Täter, um in ein Geschäft am Obermarkt einzudringen. Sie hebelten eine Tür auf und gelangten so ins Innere. Die Unbekannten entwendeten Zigaretten und Spirituosen im Wert von rund 2 500 Euro. Außerdem hinterließen die Diebe Sachschaden in Höhe von rund 5 000 Euro.

Revierbereich Freiberg

Mulda – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Von der Saydaer Straße fuhr am Donnerstag, gegen 6.45 Uhr, die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Opel auf die bevorrechtigte Hauptstraße (S 209) auf. Dabei kollidierte der Opel mit einem in Richtung Clausnitz fahrenden Pkw (Typ derzeit nicht bekannt, Fahrer: 25). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 500 Euro.



Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Lugau/OT Ursprung – Gegen Baum geprallt und überschlagen – Berichtigung zur Medieninformation Nr. 86 der PD Chemnitz vom 13. Februar 2014

(Kg) Leider hat sich der Fehlerteufel bei dieser Meldung eingeschlichen. Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend und nicht, wie geschrieben, Donnerstagabend. Wir bitten um Entschuldigung.

Gornsdorf – Kollision an Einmündung

(Kg) Beim Auffahren von der Badstraße auf die bevorrechtigte Hormersdorfer Straße kollidierte am Donnerstag, gegen 8.30 Uhr, der 50-jährige Fahrer eines Pkw Suzuki mit einem in Richtung Hormersdorf fahrenden Pkw VW (Fahrer: 42). Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Aue

Aue – „Blau“ durch die Stadt…

(Ba) …fuhr am Donnerstagvormittag ein 56-Jähriger mit seinem Pkw Renault. Er wurde bei einer Verkehrskontrolle durch Beamte des Polizeireviers Aue in der Lindenstraße angehalten und zum Alkoholtest gebeten. Dieser ergab einen Wert von 1,46 Promille. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden, sein Führerschein eingezogen und eine Anzeige aufgenommen.

 

Quelle: PD Chemnitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: