Crimmitschau verliebt in Eishockey

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

Dass die Crimmitschauer den Eishockeysport lieben, ist nicht nur aus der Tradition heraus bekannt. Neben der innigen Verbindung zu ihrem Sport und der Mannschaft der Eispiraten, kann man zu jedem Heimspiel aufs Neue auch die Verbundenheit unter zahlreichen Pärchen auf den Zuschauerrängen beobachten. Marcel und Nicole List, die sich im Sommer letzten Jahres im Kunsteisstadion sogar das JA-Wort gaben, sind nur ein Beispiel für die Liebesgeschichten, die Amur immer wieder beim Eishockey im Sahnpark schreibt. Zum Heimspiel am Valentinstag (14.02.2014) gegen Bremerhaven haben sich die Eispiraten deshalb etwas Besonderes einfallen lassen.
Insgesamt 1.200 Luftballons in den Farben Rot und Weiß werden durch die Helfer von FanICE (Faninitiative für das Crimmitschauer Eishockey) an die Besucher verteilt. Für alle gibt es aus Anlass des „Tages der Verliebten“ einen Luftballon in Herzform, welcher gern auch an den heimlichen Schwarm in der Fankurve verschenkt werden darf, oder nach dem Spiel mit nach Hause genommen werden kann. Zuvor sollen sie im Rahmen des Teameinlaufs jedoch einen Valentinstags-Gruß aus dem Sahnpark senden und diesen in Rot und Weiß stimmungsvoll erstrahlen lassen.
Als besonderes Highlight erwartet die Paare unter den Besuchern ein spezielles Pausenspiel, welches in der 2. Drittelpause der Begegnung auf dem Eis stattfinden wird. Hierbei wird Stadionsprecher Jens Thielemann die Beziehung zwischen beiden Partnern auf lustige Art etwas auf die Probe stellen. Teilnehmer können sich während des 1. Drittels für die Aktion anmelden. Wie und wo dies zu geschehen hat, wird durch die Sprecher zum Spiel gesondert bekanntgegeben.
Die Eispiraten Crimmitschau hoffen auf zahlreiche Pärchen und Eishockeyfreunde, die nicht nur das Herz ihrem Partner geschenkt haben, sondern auch ihren Eispiraten, die sie wie in einer Ehe in guten als auch in schlechten Zeiten immer lautstark unterstützen.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau



 






%d Bloggern gefällt das: