Polizei Direktion Leipzig: Informationen 12.02.2014

Polizei19

Stadtgebiet Leipzig

Münzen stehen hoch im Kurs

Ort: Leipzig-Anger-Crottendorf, Krönerstraße
Zeit: 11.02.2014, 07:45 Uhr bis 11.02.2014, 13:10 Uhr

Gestern Vormittag wurde in ein Mehrfamilienhaus in der Krönerstraße eingebrochen. Dabei drang der unbekannte Täter in die Wohnung der geschädigten Familie ein und durchsuchte sämtliche Zimmer. Der 57-jährige Familienvater informierte die Polizei, als er des Einbruchs gewahr wurde. Entwendet wurden, unter anderem zwei Laptops, weiterhin eine Münzsammlung und eine Numis-Blattsammlung. Hierbei handelt es sich um ein Sonderpapier der Deutschen Post, welches Gedenkbriefmarken und dazugehörige Gedenkmünzen vereint und sammelt. Außerdem bemächtigte sich der Täter zweier Rollkoffer aus dem Schlafzimmer – vermutlich um sein Diebesgut unauffällig abtransportieren zu können. Der Stehlschaden wird mit einem höheren vierstelligen Betrag angegeben. (KG)

Brandstiftung im Kleingartenverein

Ort: Leipzig-Marienbrunn, KGV Hauffweg
Zeit: 11.02.2014, gegen 23:20 Uhr

Einem 81-jährigen Anwohner fiel gestern Abend ein Feuerschein im Kleingartenverein Hauffweg auf, woraufhin er sofort die Feuerwehr alarmierte. Diese wiederum verständigte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass zwei Gartenlauben in dem Kleingarten in voller Ausdehnung brannten. Personen waren keine in unmittelbarer Gefahr, jedoch bestand die Wahrscheinlichkeit, dass die hinter den Gärten liegende Gleisanlage der Deutschen Bahn beeinträchtigt werden könnte, woraufhin die Bundespolizei über den Brand informiert wurde. Maßnahmen von Seiten der Bundespolizei mussten jedoch keine eingeleitet werden, die Gleise blieben unbeschädigt.
Schwierigkeiten hatte jedoch die Feuerwehr, bevor sie überhaupt mit den Löscharbeiten beginnen konnte. Der Zugang zu den Lauben war sehr eng und  schmal, was ein Vordringen maßgeblich erschwerte. Weiterhin waren die Gartentore zu den Gärten der brennenden Lauben verschlossen, sodass ein Zaun beschädigt werden musste, damit die Kollegen der Feuerwehr an den Brand gelangen konnten. Das Feuer wurde komplett gelöscht und später in den Morgenstunden noch einmal durch die Polizei kontrolliert. Am heutigen Tag werden die Brandursachenermittler der Polizei vor Ort erwartet. Derzeitig geht man von einer Brandstiftung an den beiden Gartenlauben aus. Offenbar wurde eine der Lauben durch einen unbekannten Täter angezündet und der Brand griff dann auf die daneben liegende Laube über. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. (KG)

Einbruch in Arztpraxis

Ort: Leipzig-Mitte, Waldstraße
Zeit: 10.02.2014, 14:00 Uhr bis 11.02.2014, 08:30 Uhr

Ein Einbrecher hebelte im Treppenhaus die Tür zu einer Arztpraxis auf, drang ein und durchsuchte alles. Anschließend verschwand er unerkannt mit Zahngold, Zahnersatz und mineralischen Materialien im Gesamtwert einer vierstelligen Summe. Der Sachschaden wurde auf ca. 200 Euro beziffert. Die Inhaberin (58) erstattete Anzeige. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Einbruch in einen Pflegedienst

Ort: Leipzig, OT Gohlis, Eisenacher Straße
Zeit: 10.02.2014, 19:00 Uhr – 11.02.2014, 07:40 Uhr

Unbekannter Täter drang nach Aufhebeln der Eingangstür in die Räume des Pflegedienstes ein, öffnete zwei weitere verschlossene Bürotüren gewaltsam und
durchsuchte sämtliche Räume und Behältnisse. Aus einer Stahlblechkassette wurde ein mittlerer dreistelliger Bargeldbetrag entwendet und aus einem anderen Büro ein Flachbildschirm im Wert von ca. 100 Euro. (Vo)

Landkreis Nordsachsen



Erneut Fahrzeuge im Visier von Dieben

Diebstahl I

Ort: Schkeuditz, Flughafen Leipzig-Halle, Parkhaus, dritte Etage
Zeit: 10.02.2014, 13:15 Uhr bis 11.02.2014, 23:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten aus dem Parkhaus des Flughafens einen Pkw schwarzen BMW X6, amtliches Kennzeichen SLK-H 444 (Erstzulassung 08/12) im Wert von 75.000 Euro. Der Nutzer (50) des Firmenwagens rief die Polizei.

Landkreis Leipzig

Diebstahl II

Ort: Brandis, Hainbuchenallee
Zeit: 10.02.2014, 18:00 Uhr bis 11.02.2014, 07:30 Uhr

Vor dem Wohngrundstück des Geschädigten (56) wurde der gesichert abgestellte graue Pkw Audi A5 Sportback S Line, amtliches Kennzeichen MTL-AB 57, gestohlen. Der Halter erstattete Anzeige. Ihm entstand Schaden in Höhe von etwa 43.000 Euro. Das Landeskriminalamt, Soko Kfz, hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Einbruch in Büroräume

Ort: Brandis, Grimmaische Straße
Zeit: 10.02.2014, 19:00 Uhr bis 11.02.2014, 06:45 Uhr

Gestern Morgen stellte ein Hinweisgeber fest, dass in einen Bürokomplex in der Grimmaischen Straße in Brandis eingebrochen worden war. Durch unbekannte Täter wurde die Zugangstür des Komplexes und in der weiteren Folge die Glastüren mehrerer Büros aufgehebelt und die Räume durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde Computertechnik im Wert von ca. 10.000 € entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu den Tätern gibt es derzeit keine. (KG)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: