Aufmerksamer Zeuge lässt bereits bekannten Dieb auffliegen

Polizei01

   Oderwitz (ots) – Ein aufmerksamer Zeuge rief am gestrigen Tag bei der Bundespolizei in Ebersbach an. Er hatte einen Mann beobachtet, welcher sich in den Geschäften an der Hauptstraße auffällig verhalten und den in die in der  Nähe befindlichen Fahrzeuge spähte.

   Vor Ort wurden die Beamten dann zu dem Mann geführt, welcher sich mittlerweile am Bahndamm aufhielt und bei Erkennen der Uniformierten noch schnell eine Zange unauffällig an den dortigen Zaun hing.

   Warum der 54-jährige tschechische Staatsangehörige das tat, wurde bei seiner Überprüfung klar: Wegen in der Vergangenheit begangener Diebstahlsdelikte stand dieser bereits unter Führungsaufsicht und durfte deswegen keinerlei Werkzeug mit sich führen.

   Auch fanden die Beamten bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen noch eine neue Jeans und einen neuen Bund Socken, ohne dass die Person eine Quittung mit sich führte. Dem nicht genug hatte der Mann auch noch ein kleines Tütchen mit Betäubungsmitteln, etwa 0,5g Amphetamine, dabei. Konsumiert hatte er von dem Rauschgift bereits, reagierte doch eine Schnelltest entsprechend positiv.

   Die Person und die Sachen wurden vor Ort der Landespolizei übergeben. Die Ermittlungen dauern, auch in Bezug auf die Herkunft der vermutlich gestohlenen Bekleidungsartikel, noch an.



   Die Bundespolizei bedankt sich in diesem Zusammenhang ausdrücklich für das vorbildliche Verhalten des Zeugen, ohne dessen telefonischen Hinweis dieser schnelle Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

Quelle: Bundespolizei

 

 






%d Bloggern gefällt das: