Tötungsverbrechen in Dresden – Junge Frau schwer verletzt aufgefunden – 30-Jähriger festgenommen

Tank - LKW umgekippt auf der BAB 4 nahe MeeraneAm vergangenen Sonnabendnachmittag wurde eine junge Frau (22) schwer verletzt in einer Wohnung in Radebeul aufgefunden.

Die Frau wies erhebliche Stichverletzungen auf und verstarb gestern Nachmittag in einem Krankenhaus.

Nach den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei wurde die junge Frau Opfer eines Tötungsdeliktes. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einer Beziehungstat aus.

Als Tatverdächtiger wurde ein 30-jähriger Mann aus Radebeul festgenommen.



Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden wurde durch den Ermittlungsrichter ein Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich in der JVA Dresden.

Weitere Einzelheiten zu den Hintergründen sowie zum konkreten Tathergang können Staatsanwaltschaft und Polizei aufgrund der laufenden Ermittlungen derzeit nicht bekanntgeben. (ml)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: