Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 10. Februar 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.02.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.02.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Polizei stellt AutodiebZwickau / Auerbach – (js) Am Montagmorgen hat die Polizei einen Autodieb gefasst und vorläufig festgenommen. Der 35-jährige Tatverdächtige hatte in der Nacht zu Montag vom Gelände eines Autohauses in Chemnitz einen Ford Fiesta gestohlen und am Morgen an einer Tankstelle auf der Reichenbacher Straße in Zwickau das Fahrzeug ohne zu bezahlen betankt. Kurze Zeit später konnte das Fahrzeug auf der Plohnbachstraße in Lengenfeld gestoppt und der Fahrer festgenommen werden. Anschließend wurde er den Kollegen der Chemnitzer Polizei übergeben. Auf die Fährte des Autodiebes waren die Beamten durch ein im Fahrzeug eigebautes GPS-Ortungssystem gelangt. Als die Ermittler am Morgen in Chemnitz die Anzeige zum Diebstahl aufnahmen, erfuhren sie vom eingebauten GPS. Erstmals ort
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.02.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.02.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigBrennendes FettOrt: 04318 Leipzig, Zweinaundorfer Straße Zeit: 08.02.2014; 12:08 UhrBei Oma (53) brutzelte das Mittagessen auf dem Herd. Nur kurz verließ sie die Küche, doch in dieser Zeit hatte sich schon das Speiseöl im Topf entzündet und die Flammen bereits die Dunstabzugshaube in Brand gesetzt. Sofort löschten alle die Flammen. Dennoch mussten vier Bewohner (w: 5/m: 11/w: 28 und w: 53) mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in einem Krankenhaus behandelt werden. Durch die Flammen wurde die Küchenzeile und die Dunstabzugshaube beschädigt und die Küche komplett verrußt. Nach erstem Überblick entstand ein Sachschaden von 500 Euro. (MB)Einbruch in PflegeeinrichtungOrt: Leipzig-Lindenau, Demmeringstraße Zeit: polizeibekannt: 09.02.2014, 06:08 UhrE
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.02.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.02.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Verstoß gegen das Sonntagsfahrverbot BAB 4, beide Fahrtrichtungen, zwischen Anschlussstelle Hermsdorf und Landesgrenze zur Republik Polen 09.02.2014, 03:20 Uhr - 21:00 Uhr Wieder haben mehrere Fahrer von Lkw über 7,5 Tonnen mit Anhänger versucht, am gestrigen Sonntag das Sonn- und Feiertagsfahrverbot zu umgehen. Fünf wurden prompt auf der BAB 4 erwischt. Die Beamten der Autobahnpolizei hielten die Brummi-Lenker an und unterbanden deren Weiterfahrt bis 22:00 Uhr. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen wurden gefertigt. (sh) Verkehrsunfall nach Reifenplatzer BAB 4, Görlitz - Dresden, km 71,550, Höhe Parkplatz „Am Wacheberg“ 09.02.2014, 15:25 Uhr Glück im Unglück hatte Sonntagnachmittag ein Autofahrer, der auf der BAB 4 gen Dresden unterwegs war. Auf Höhe des Autobahnparkplatzes
Tödlicher Unfall beim Holzfällen im Landkreis Görlitz

Tödlicher Unfall beim Holzfällen im Landkreis Görlitz

PD Görlitz, Unfall
Markersdorf, Am Mühlberg10.02.2014, 13:05 UhrAm Montagmittag ist in Markersdorf ein 69-Jähriger bei Baumfällarbeiten tödlich verletzt worden. Der Mann hatte an seinem Grundstück Am Mühlberg eine Eiche gefällt und war bei Nachsägearbeiten unter den Stamm geraten. Für den Senior kam jede Hilfe zu spät. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein Fremdverschulden ist derzeit nicht ersichtlich. Die Feuerwehr barg den Leichnam. (tk)Quelle: PD Görlitz  
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.02.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.02.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
 Polizei stellt AutodiebChemnitz/Zwickau/Auerbach – (js) Am Montagmorgen hat die Polizei einen Autodieb gefasst und vorläufig festgenommen. Der 38-jährige Tatverdächtige hatte in der Nacht zu Montag vom Gelände eines Autohauses in auf der Otto-Thörner-Straße in Chemnitz einen Ford Fiesta gestohlen und am Morgen an einer Tankstelle auf der Reichenbacher Straße in Zwickau das Fahrzeug ohne zu bezahlen betankt. Kurze Zeit später konnte das Fahrzeug auf der Plohnbachstraße in Lengenfeld gestoppt und der Fahrer vorläufig festgenommen werden. Auf die Fährte des Autodiebes waren die Beamten durch ein im Fahrzeug eingebautes GPS-Ortungssystem gelangt. Als die Ermittler am Morgen in Chemnitz die Anzeige zum Diebstahl aufnahmen, erfuhren sie vom eingebauten GPS. Erstmals orten konnte man d
Autobahngold – Achtung, Betrüger!

Autobahngold – Achtung, Betrüger!

PD Görlitz
Autobahngold - Achtung, Betrüger!Republik Polen, BAB 4, Wroclaw - Dresden, letzter Parkplatz vor der Landesgrenze zur Bundesrepublik Deutschland09.02.2014, gegen 14:00 UhrEin Autofahrer und seine 32-jährige Beifahrerin sind Sonntagnachmittag auf der BAB 4 Opfer dreister Betrüger geworden. Der 37-Jährige befuhr gegen 14:00 Uhr die Autobahn aus Richtung Wroclaw in Richtung Deutschland. Kurz vor dem letzten Parkplatz auf polnischem Hoheitsgebiet wurde er vom Fahrer eines dunklen BMW mit Berliner Kennzeichen mittels Lichthupe zum Anhalten bewegt. Aus diesem Auto stieg der Beifahrer aus, schilderte den späteren Geschädigten ein Pannengeschehen und, dass er nun Geld benötige, um bis nach Berlin zu kommen. Die Betrogenen übergaben dem Tatverdächtigen 80 Euro und erhielten vo
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.02.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.02.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Schnapsdieb gestelltZeit:       09.02.2014, 19.20 Uhr Ort:        Dresden-FriedrichstadtMitarbeiter eines Sicherheitsdienstes haben gestern Abend einen Schnapsdieb (36) auf frischer Tat gestellt.Der Mann hatte in einer Tankstelle an der Fröbelstraße fünf Flaschen Schnaps im Wert von etwa 70 Euro gestohlen. Der Kassiererin (28) war der Vorfall nicht entgangen. Als die Frau den Dieb zur Rede stellte, schlug sie der Ertappte und verletzte sie leicht. Kurz darauf kamen der Angestellten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes zu Hilfe und hielten den Dieb bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten vorläufig fest. (ml)Drei Autos aufgebrochenZeit:       08.02.2014, 22.00 Uhr bis 09.02.2014, 08.00 Uhr‘ Ort:        Dresden-LöbtauIn der Nach
Landesdirektion Sachsen gibt Haushalt des Landkreises Mittelsachsen für 2014 zur Bewirtschaftung frei

Landesdirektion Sachsen gibt Haushalt des Landkreises Mittelsachsen für 2014 zur Bewirtschaftung frei

Landesdirektion Sachsen
Die Landesdirektion Sachsen hat den Haushalt des Landkreises Mittelsach­sen für das Jahr 2014 bestätigt und zur Bewirtschaftung freigegeben. Genehmi­gungspflichtige Bestandteile beinhaltet der Haushalt nicht. Die Gesamtaufwendungen sind in Höhe von ca. 300 Mio. Euro veranschlagt.Die Kreisumlage, mit der sich die Kommunen an der Finanzierung des Kreis­haushaltes beteiligen, beträgt wie im Vorjahr 29,95 Prozent.Der Haushalt des Landkreises Mittelsachsen für das Haushaltsjahr 2014 kann vor dem Hintergrund der bis 2016 geltenden gesetzlichen Erleichterun­gen für die Kommunen bei der Anwendung des neuen kommuna­len Haushalts- und Rechnungswesens (kommunale Doppik) als gesetzmäßig eingestuft werden.Der Etat schließt für das laufende Jahr mit einem Fehlbetrag von ca. 2 Mio. Euro ab.
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.02.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 10.02.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Diebstahl Pkw - Teil IOrt: Leipzig, OT Probstheida, Strümpelstraße Zeit: 07.02.2014, 21:30 Uhr - 08.02.2014, 06:00 UhrDie 24-jährige Halterin eines Pkw BMW 1 mit dem amtlichen Kennzeichen L-JO 123, Farbe: weiß und Sportausführung, stellte ihr Fahrzeug ordnungsgemäß auf einem Parkplatz ab und ging zur Arbeit. Als sie nach der Arbeit wieder am Parkplatz angelangt war, musste sie feststellen, dass ihr Pkw mit einem Zeitwert von ca. 12.000 Euro entwendet wurde. (Vo)Einbruch in Pkw und Diebstahl Pkw - Teil IIOrt: Leipzig, OT Plagwitz, Gießerstraße/Ecke Antonienstraße Zeit: 08.02.2014, 06:00 Uhr – 07 .30 UhrEine 54-jährige Mitarbeiterin einer Ökumenischen Sozialstation hatte mit ihrem Dienstfahrzeug, einem Citroen C1, ihre Arbeit aufgenommen und fuhr zu einer Patientin. D
Lager in Flammen: Polizei ermittelt gegen Brandstifter Mylau, OT Obermylau

Lager in Flammen: Polizei ermittelt gegen Brandstifter Mylau, OT Obermylau

Brand, PD Zwickau
Mylau, OT Obermylau – (jm) Gut einen Monat nach dem verheerenden Feuer in einem Lager hat die Polizei nun drei mutmaßliche Brandstifter ermittelt. Verschiedene Zeugenhinweise führten die Beamten auf die Spur des Trios. Die zwischen 18 und 23 Jahre alten Männer haben inzwischen bereits Geständnisse abgelegt. Sie sollen in der Nacht zum 5. Januar zunächst in ein Firmengebäude Am Fernblick eingebrochen sein und später das benachbarte Lager vorsätzlich in Brand gesetzt haben. Durch die Flammen in dem mit Holz, Alttextilien und Fahrzeuganhängern gefüllten Unterstand entstand ein Schaden von mehr als 300.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Originalmeldung: http://www.hit-tv.at/2014/01/05/grossbrand-einer-lagerhalle-in-reichenbach-vogtland/ TV Beitrag dazu:Quelle: PD Zwickau
Unerlaubte Einreise, Verstöße gegen das Waffengesetz und das Pflichtversicherungsgesetz und vollstreckte Haftbefehle

Unerlaubte Einreise, Verstöße gegen das Waffengesetz und das Pflichtversicherungsgesetz und vollstreckte Haftbefehle

Bundespolizei
   Malschwitz / Zittau: (ots) - Während des Wochenendes wurden durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach insgesamt eine unerlaubte Einreise, einen Verstoß gegen Waffengesetz, zwei Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz festgestellt und zwei Haftbefehle vollstreckt. wurde ein 29-jähriger polnischer Staatsbürger angehalten und kontrolliert.    Zunächst wurde bereits am 07.02.2014 bei einem 29-jährigen polnischen Staatsangehörigen In der Seitenablage seines Fahrzeuges ein griffbereites Springmesser mit einer Klingenlänge von mehr als 8,5 cm festgestellt. Die Waffe wurde sichergestellt und gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.    Ebenfalls am 07.02.2014 um 17:15 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Eber
Zündler hält Feuerwehr und Polizei in Atem in Leipzig

Zündler hält Feuerwehr und Polizei in Atem in Leipzig

Brand, PD Leipzig
1. Fall Ort: 04318 Leipzig, Borsdorfer Straße Zeit: 09.02.2014; 22:11 UhrIn den späten Abendstunden entzündete ein Unbekannter einen VW Golf, der am Fahrbahnrand der Borsdorfer Straße parkte. Als dieser lichterloh brannte, griffen die Flammen auf einen dahinter stehenden Citroen über und beschädigten diesen im Frontbereich. Zur selben Zeit stellten die Gesetzeshüter einen Mülltonnenbrand im Innenhof eines Mehrfamilienhauses, einer angrenzenden Seitenstraße fest. Die Flammen der beiden brennenden Mülltonnen drohten auf zwei geparkte Autos überzugreifen, die direkt daneben parkten. Nur durch das beherzte Eingreifen der Gesetzeshüter, die mit einem Handfeuerlöscher die Flammen löschten, konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Brandstiftu
Tötungsverbrechen in Dresden – Junge Frau schwer verletzt aufgefunden – 30-Jähriger festgenommen

Tötungsverbrechen in Dresden – Junge Frau schwer verletzt aufgefunden – 30-Jähriger festgenommen

PD Dresden
Am vergangenen Sonnabendnachmittag wurde eine junge Frau (22) schwer verletzt in einer Wohnung in Radebeul aufgefunden. Die Frau wies erhebliche Stichverletzungen auf und verstarb gestern Nachmittag in einem Krankenhaus.Nach den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei wurde die junge Frau Opfer eines Tötungsdeliktes. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einer Beziehungstat aus.Als Tatverdächtiger wurde ein 30-jähriger Mann aus Radebeul festgenommen.Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden wurde durch den Ermittlungsrichter ein Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich in der JVA Dresden.Weitere Einzelheiten zu den Hintergründen sowie zum konkreten Tathergang können Staatsanwaltschaft und Polizei aufgrund der laufenden Ermit
Minikosmos Lichtenstein zeigt tolle Programme für Groß & Klein – Neu – Lars, der kleine Eisbär – für Kinder ab 5 Jahre

Minikosmos Lichtenstein zeigt tolle Programme für Groß & Klein – Neu – Lars, der kleine Eisbär – für Kinder ab 5 Jahre

Ausstellung, Kultur, Miniwelt
Eines der modernsten Planetarien Sachsens steht im sächsischen Lichtenstein. Es erwartet Sie Spaß, Spannung und Wissenswertes UND Sie sind mittendrin im Abenteuer auf 230 Quadratmetern „gewölbter Leinwand“. Überaus bequeme Stühle laden unabhängig von Wind und Wetter zum Verweilen ein. Lehnen Sie sich zurück und tauchen Sie in die unterschiedlichen Erlebniswelten ein.In den Winterferien ist vom 15.02. bis 02.03.2014 täglich geöffnet.Tolle Programme erwarten die Ferienkinder ob Groß, ob Klein im Minikosmos Lichtenstein. Zum Beispiel: · ´Das Geheimnis der Bäume` - die Abenteuer von Dolores und Mike (empfohlen ab 6 J.) | täglich 15 Uhr Marienkäfermädchen Dolores und Glühwürmchen Mike aus der Kribbel-Krabbel-Käferschule nehmen die Besucher mit auf eine spannende Reise in das Innere
Mit dem Taxi auf Schmuggeltour: Bundespolizei findet bei Fahrgästen 500 Gramm Crystal

Mit dem Taxi auf Schmuggeltour: Bundespolizei findet bei Fahrgästen 500 Gramm Crystal

Bundespolizei, Drogen
   500 Gramm der äußerst gefährlichen synthetischen Droge Crystal stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Altenberg kürzlich bei der Kontrolle eines deutschen Taxis sicher.   In den späten Abendstunden des 05.02.2014 beobachtete eine Streife der Bundespoli-zeiinspektion Altenberg, wie ein Taxi aus dem Raum Dresden aus der Tschechischen Republik einreiste. Die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle. Im Fahrzeug befanden sich zwei männliche Fahrgäste (30 bzw. 52 Jahre).   Erste Anhaltspunkte auf einen möglichen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ergaben sich aus der Befragung der beiden Fahrgäste. Einer der Männer räumte ein, regelmäßig Rauschgift zu konsumieren. Im weiteren Verlauf der Kontrolle fanden die Beamten im Fond des Fahrzeuges im Fußraum ein Behäl
Eispiraten unterliegen knapp in Ravensburg

Eispiraten unterliegen knapp in Ravensburg

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Westsachsen müssen sich mit 3 zu 2 geschlagen gebenDie Eispiraten Crimmitschau mussten sich bei den Ravensburg Towerstars am Ende knapp mit 3 zu 2 geschlagen geben. Während die Gastgeber die Partie über weite Strecken dominierten, kamen die Westsachsen immer wieder durch Einzelaktionen gefährlich vor das Tor. Die Treffer von Scott Pitt und Max Campbell hielten die Crimmitschauer im Spiel und eröffneten den Eispiraten am Schluss sogar die Chance auf den Ausgleich, der trotz einiger Möglichkeiten aber ausblieb. Ravensburg dominierte das erste Drittel der Partie. Schnelle Angriffe und ein extrem variables Spielsystem wirbelten die Eispiraten Defensive gehörig durcheinander. Während Eispiraten Keeper Ryan Nie sich durch eine Vielzahl von guten Paraden auszeichnete, war er in der 8. Spie
TV Beitrag: Ischgl Night im Austria Tirol House mit Präsident Putin und Gold-Feier + Interview von Matthias Mayer

TV Beitrag: Ischgl Night im Austria Tirol House mit Präsident Putin und Gold-Feier + Interview von Matthias Mayer

Olympia, Orte, Russland, Sotschi, Sport, Wintersport
Bereits am zweiten Olympia-Tag musste im Austria Tirol House in Sotschi der Ausnahmezustand im positiven Sinn ausgerufen werden. Aufgrund des Besuchs des russischen Präsidenten Waldimir Putin und der Gold-Feier des frischgebackenen Abfahrtsolympiasiegers Matthias Mayer war der Medienandrang gewaltig. Die Tiroler Alpen-Lifestyle-Metropole Ischgl präsentierte den außergewöhnlichen Abend und deren Werbeslogan geriet zum perfekten Motto: Relax. If you can…Quelle: Pressezone.at
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.02.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.02.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Bernsdorf – Einbrecher in der „Sommerlust“/Tatverdächtiger gestellt(He) Am Sonntagmittag entdeckten Laubenpieper der Anlage „Sommerlust“ am Marktsteig, dass jemand in ihren Lauben zugange war. Bei einer ersten Begehung wurden Einbruchsspuren in zwölf Gärten festgestellt. Von vielen der betroffenen Gartenhäuser hatte man die Türen bzw. Nebentüren aufgebrochen. Aus einer Laube fehlten sechs Flaschen Bier und Lebensmittel in Dosen. In einer Laube hatte man offenbar Essen gekocht und genächtigt. Eine vollständige Schadensaufstellung liegt noch nicht vor. Der Schaden wird auf vorerst mindestens 1 200 Euro geschätzt.In der Nacht zum Montag wurde die Polizei kurz vor Mitternacht erneut zur „Sommerlust“ gerufen. In der Gartenkantine hatte man ein offenes Fenst
Großbrand in Kirschauer Textilfabrik

Großbrand in Kirschauer Textilfabrik

Brand, PD Görlitz
Gegenwärtig sind die Löscharbeiten noch in vollem Gange.Quelle und weitere Infos: http://www.blaulicht-paparazzo.de/Info der PD Görlitz dazu:Schirgiswalde-Kirschau, OT Kirschau, Wilthener Straße10.02.2014, 06:20 Uhr Am Montagmorgen ist in einem Textilien verarbeitenden Betrieb in Kirschau ein Großbrand ausgebrochen. Warum das Feuer entstand, ist gegenwärtig noch völlig unklar. 18 Feuerwehren der Region kämpfen derzeit mit etwa 270 Einsatzkräften gegen die Flammen. Auch die Schnelle Einsatzgruppe des Katastrophenschutzes und Rettungsteams des Deutschen Roten Kreuzes sind vor Ort. Nach gegenwärtigen Informationen wurde niemand verletzt. Das betroffene Betriebsgelände liegt inmitten der Ortslage von Kirschau. Die Flammen hatten nach kurzer Zeit auf da
Top 10: Das schenken sich Paare zum Valentinstag 2014

Top 10: Das schenken sich Paare zum Valentinstag 2014

Geschenktipp, Sonstiges
Auswertung von 1,2 Mio. Suchanfragen zeigt: Blumensträuße bleiben Nummer Eins / mp3-Player und Gutscheine im TrendDer Valentinstag steht vor der Tür. Für Millionen von Menschen weltweit ist dies der Anlass, seiner oder seinem Liebsten ein Geschenk zu machen. Auch in diesem Jahr hat das Produkt- und Versicherungsvergleichsportal Preisvergleich.de (2,72 Mio. Nutzer im Monat)* anhand von 1,2 Mio. Online-Suchanfragen der vergangenen zwei Wochen die beliebtesten Valentinstagsgeschenke ermittelt. Traditionell sind die Produkte, die ein um mindestens 25 Prozent gestiegenes Suchanfragevolumen aufweisen, auch die Geschenke, die sich Pärchen gegenseitig am Valentinstag überreichen.Blumen unangefochten auf Platz eins / mp3-Player auf Platz zweiBlumen sind und bleiben auch dieses Jahr die